1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Abgelehnt

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Donnayoni, 20. Dezember 2018.

  1. Donnayoni

    Donnayoni Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Werbung:
    Ich dachte immer ich wäre komplett alleine auf der Welt.
    Dann traf ich vor acht Monaten einen Mann, und ich hätte mich in ihn reinsetzen können. Jetzt bin ich vierzig und habe so etwas niemals erlebt. Da wir beide verheiratet sind ( er laut ihm sehr unglücklich , Frau hat einen fixen Freund, ich wär ehemässig auch im Eimer) war es ungut und die Hölle. Ich wurde krank neben ihm, war Monate komplett neben der Spur.....Und die Sache ist lang beendet. Doch ich vermisse ihn und spüre immer noch einen seelenschmerz der seinesgleichen sucht. Er sagt er hat sich leider nicht in mich verliebt.
    Was aber gut ist, da ich mich mit meinem Mann wieder gefunden habe. Aber es schmerzt so sehr. Kann mir keinen Reim draus machen.vielleicht hat jemand eine ideee. noch nie im Leben hat mich ein Mensch so berührt wie dieser.
     
    Clipsi, Suchira und SoulCat gefällt das.
  2. Donnayoni

    Donnayoni Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Manchmal denke ich ich werde irre. So ein sog zu jemanden der gar nicht zu einem passt. Ihn nicht loslassen können.
     
  3. hallo und herzlich willkommen hier im Forum


    er hat also gesagt, er hätte sich leider nicht in dich verliebt und du glaubst ihm die Notlüge?... er wird seine Gründe haben dieses gesagt zu haben, aber war seine Aussage wirklich ehrlich gemeint?... nicht ohne Grund wird er eine zeitlang deine Nähe gesucht haben und du im Gegensatz Seine.... aber mit der Zeit fängt dann der Verstand an zu rattern und er wägt Für und Wider ab... und oft gewinnt dann das rationale Denken, wo so viele Faktoren eine Rolle spielen, die mit Liebe nichts am Hut haben.

    er hat sich gegen dich entschieden, das musst du wohl oder übel akzeptieren... wenn es von ihm eine Lüge war ist er es eh nicht wert, sich um ihn noch Gedanken zu machen = aber schon wohl auf das fokussiert, was dir zuvor gefehlt hat... was fehlte dir also, das musst du dir hinterfragen!... ist es das Aussehen?.... ist es sportlich gesehen das Ausleben von Gefühlen?... oder doch eher die Ruhe, die er ausgestrahlt hat?... oder war er dominant?... oder dir hörig? … konnte er gut zuhören? u.s.w. = was mochtest du besonders an ihm? = DAS wird es dann sein, was deinem Ehepartner fehlt.

    es ist schwierig dir hier einen Rat zu geben, denn dein Innerstes kennst du ja schließlich am besten... aber ich versuch es mal = Liebe ist ab und an echt kompliziert, denn viele Faktoren spielen dabei eine Rolle.

    bei meiner Frau und mir ist es, das Gegensätze sich anziehen weil jeder jedem seine Freiheit gibt die er zum Ausleben benötigt... aber ich habe auch leidvoll erfahren müssen, das ein Gleichklang an gemeinsamen Interesse eine innige Vertrautheit erschafft, die auch mit Liebe zu tun hat = bei deiner Bekanntschaft wird halt eines dieser Kriterien als Gegebenheit fungiert haben.... also der Gegenpol deines Ehe.

    du hast jetzt den Vergleich und nur du entscheidest was du benötigst, um glücklich zu sein... ich wünsch dir von Herzen auf Dauer die richtige Entscheidung zu treffen.

    alles Liebe
    Charly
     
  4. Donnayoni

    Donnayoni Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Wenn wir zusammen sind sind wir beide neben der Spur. Gibt er auch zu...Und ich grinse wie ein döskopf.... Und bekomme keinen geraden Satz raus.
    wir haben uns in drei Monaten zwölfmal gesehen und er hat.mich verschlungen mit seinen küssen und gemeint wenn die Umstände nicht wären, dann wäre es eine klare Sache.
    wir passen null zueinander, seine Lebensführung widerstrebt mir. Seine Einstellung zu glauben Gesundheit und zu seiner Familie ist konkret diametral zu meiner.

    aber ich hab in meinem.Leben nie jemals jemanden kennengelernt der mich so berührt, neben dem ich mich so sicher fühle, um den ich mich ohne ihn zu kennen...richtig zu kenne so sorge. Es war ein Rausch u nd er ist weder optisch noch sonst mein typ. Und ich hätte wegen ihm meine Ehe nicht aufgegeben. Hab mich mit den Defiziten die er mir aufgezeigt hat auf die Suche gemacht....verstehe mich wieder sehr gut mit meinem Mann ...Aber den anderen vermisse ich. Und ich hab nun eine.Ahnung davon was es bedeutet dass Gefühl zu haben, dass ein teil von.mir fehlt.
     
    Clipsi gefällt das.
  5. hm.... du bist nun leider sehr wenig auf mein Schreiben eigegangen

    wahre Liebe unter zwei Wesenheiten besteht in erster Linie aus gegenseitigem Vertrauen auf der Gefühlsebene … dort muss jeder jedem zu 100% die Wahrheit anvertrauen!... spielt einer dem anderen nur etwas vor ist das im höchsten Maße verwerflich / für sich selbst und besonders für seinem Gegenüber.

    versuch doch mal in Zukunft etwas mehr Ehrlichkeit zu deiner Selbst zu erschaffen, um Gefühl punktgenau zu platzieren und danach zu handeln... ein Gefühls-Spiel zu spielen ist da die schlechteste Lösung, denn Ehrlichkeit währt am längsten.

    lg
    Charly
     
  6. Donnayoni

    Donnayoni Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Werbung:
    Danke für deine Antwort! Ja, ich war gestern einfach schon müde ...
    Ich lebe nach dem Motto folge deiner Freude und fühle deine Gefühle.
    Es war für mich vieles, nur kein Spiel. Eher die absolute Verwirrung. Es war auf jeden Fall ein Kontrast zu meiner Ehe. Ein absoluter.
    Es war ungeplant nach 15 Jahren absoluter Treue.
    Wenn mir das jemand gesagt hätte, dass ich einmal in einen anderen Menschen so reinkippen werde, so berüh..ich hätte es nie geglaubt. Oder dass mir ein Teil fehlt..gefühlt.
    Für mich war es so als wäre ich Zuhause angekommen. Mein Mann hat mich zu der Zeit gar nicht mehr beachtet. Nur funktionieren und als Hausfrau herhalten ...das war ihm wichtig. Aber darum ging es mir nicht. Sondern um das Gefühl jemanden kennengelernt zu haben, den man gefühlt schon sehr lange kennt.
     
  7. uffff und du bist ernsthaft noch mit ihm zusammen? tust du dir damit einen Gefallen, denn Liebe bedeutet ja sich gegenseitig auf Augenhöhe zu begegnen?!.... das erklärt deinen Seitensprung natürlich und lässt es mir besser zuordnen.

    das tut dann natürlich weh von Gefühlen loslassen zu müssen, da sie nicht in dem Maße erwidert werden, wie du es dir erwünscht hast.... nun scheinst du dich mit deinem Ehemann ja besser zu verstehen, mir leuchtet aber nicht ein warum sich das so verhält.... hast du dich ihm gegenüber offenbart und er sich im Umkehrschluss dir gegenüber?... das wäre nämlich wichtig.

    aber der erste Satz von dir hier im Zitat empfinde ich schon als hart... und wie ich, in deiner Situation versetzt, dem Ehepartner reagiert hätte erzähle ich hier nun lieber nicht.

    das verstehe ich nun im Nachhinein besser.... und nein, zu diesem Abenteuer warst du (nach dem was du erzählt hast) berechtigt... Liebe gehört gelebt und tagein tagaus nur als Mittel zum Zweck benutzt zu werden ist echt lieblos...

    danke fürs erzählen
     
  8. Suchira

    Suchira Guest

    du triffst auf dich in ihm, deshalb ist es so faszinierend für dich, mit ihm hat es nur insofern zu tun, dass er es in dir ausgelöst hat, aber es geht um dich und den Zugang zu dir selber.

    du vermisst dich und suchst dich.

    er hat in dir den Weg aufgetan zur Liebe, diese Liebe empfindest du in dir und projizierst sie auf ihn und denkst, dass du ihn liebst, versuch mal diese Liebe, dieses Vermissen, die ganzen Gefühle für dich zu fühlen, du brauchst nur das Objekt zu wechseln, es bist du die du brauchst, den Zugang zu dir was du bist, dich lieben ist der Schlüssel zum geniessen deiner Gefühle die jetzt noch an ihm hängen.
     
    waskommtnoch, Wanadis, Seal144 und 2 anderen gefällt das.
  9. Donnayoni

    Donnayoni Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Toller Ansatz! Jetzt hab ich eine Hausübung zum durchfühlen danke! Auf die Idee wär ich nicht gekommen. Und mit der ablehnung die ich ihm gegenüber empfinde genauso?!
     
  10. Donnayoni

    Donnayoni Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Werbung:
    Ja..etwas unglücklich formuliert. Ich war im Kopf schon fort...nur seid ich mir bewusst meine Geschichten, was Partnerschaft betrifft ansehe( auch inkl. Yoni Massage usw) desto schöner wird es wieder mit ihm ...
     
    santal und Clipsi gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abgelehnt
  1. Toby9
    Antworten:
    50
    Aufrufe:
    5.721

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden