1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

a loop in darkness

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Loop, 25. September 2015.

  1. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Werbung:
     
    Condemn gefällt das.
  2. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
     
  3. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Hui... Katatonia habe ich früher sehr viel gehört. Das ist jetzt schon fast 20 Jahre her. Die haben sich aber sehr verändert. Ich hatte das Album "Dance of December Souls" in Dauerschleife beim Zeitung austragen. ;)

    Noch was Alte aus der Zeit:

     
    atulandis und Loop gefällt das.
  4. atulandis

    atulandis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2013
    Beiträge:
    6.932
    Ort:
    Metalhausen
    Hallo Loop,
    wie es dir geht, brauche ich nicht nachzufragen. Der Tod gehört nun einmal zum Leben dazu und Dina hatte auch Dank deiner fürsorglichen Liebe ein schönes Hundealter erreicht gehabt. Es gibt viele Wege und Arten der Liebe, eine davon heißt loslassen zu können. Loop, es gab einfach keine andere Alternative als Dina letztendlich die Erlösung zu schenken. Das war der finale Liebesbeweis, den du ihr machen konntest, um sie von ihren Qualen zu erlösen. Schließlich wirst du sie weiter für immer in deinem Herzen tragen. Und jetzt nimm dir die Zeit, die du benötigst, um Dina zu trauern. Heule und lass alles raus, denn dies wird dich und deine Seele reinigen.
    Ich habe mir dein aktuelles BB gerade genauer angeschaut und das ist auch ein Grund, wieso ich dir gerne noch etwas sagen möchte. Ich habe mit Esoterik usw. eigentlich nicht besonders viel am Hut und das wirst du womöglich schon bemerkt haben, doch wenn ich in deine Augen sehe, spüre ich, dass du ein unglaublich guter Mensch bist.

    P.S. Sicherlich kommt mein Vorschlag jetzt zu früh, aber wenn sich die Trauer um Dina irgendwann etwas gelegt haben sollte, schau doch einfach im nächsten Tierheim deiner Wahl vorbei und schenke bitte einem anderen Hund deine Liebe. Nur mal so ein bescheidener Gedanke meinerseits.

    Liebe Grüße

     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.132
    Ort:
    VGZ
    Kannst du das Atu? Kannst du "dich" loslassen? "Dein" Leben loslassen und nicht mehr "Ich" sein. Sicher, Jesus hat davon gesprochen, doch: Kannst du das wirklich? Oder fühlst du dich nicht doch wohler, wenn du weiterhin in "Metalhausen" wohnst? Du redest widersprüchlich von "Loslassen" und "für immer im Herzen tragen". Glaubst du wirklich, dass es darum geht? Dass es "so einfach" ist? Wenn du "ganz" auf diese Welt geboren wirst, dann wirst du nichts und niemanden antreffen, deine ganze Erdenzeit nicht, wo du "dich" als Teil in jemandem "wiederfindest". Doch wir kommen nicht "ganz" auf diese Erde. Wir kommen "verteilt" hier her um "uns zu finden". Kein Verein, keine Gruppe, ja nichtmal eine Partei würde sich finden, wenn dem nicht so wäre.

    Da sind "tausende" Hunde, doch nur bei dem "einen".
    Da sind "tausende" Menschen, doch nur bei dem "einen"

    Ist dir echt nicht klar, "worum es hier geht" ?

    Auf diese tragische Weise, bin ich auf eine traurige Art froh, dass ich mit diesem Empfinden nicht mehr alleine bin, dass es doch wen gibt, der nun selbsterfahren weiß, was ich durchstehen musste, und es ist noch nicht vorbei. Ich hab so manches Tier unter Tränen hergegeben, manche unter heftigen Gefühlen, dort lassen müssen, wo sie sind, einige auf Tierfriedhöfen begraben, andere durch Schlachtungen verloren, doch noch nie zuvor hatte ich das Empfinden, dass ein "Teil von mir" stirbt, wie vor zwei Jahren, bei diesem einen Hund. Der auch nicht "der meine" war, sondern wem anders gehörte.

    Nicht Loop wird sich irgendwann einen "neuen" Hund holen, auch nicht des Ertragens Willen, zum Tierheim latschen, nein: Wenn, dann wird ein Hund oder ein anderes Wesen irgendwann "Loop finden" und sie wird erfassen und ihr Herz wird wieder erquicken.

     
  6. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich glaub, mit "loslassen" war das einschläfern gemeint. Als letzter Liebesbeweis, Dina gehen lassen zu können.

    Vielleicht kommt irgendwann wieder ein Hund, der auch zu mir gehört und ich zu ihm, so wie Dina.

    Danke. :umarmen:
     
    atulandis gefällt das.
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Danke, atulandis.
    Hab für Dina alles getan, was ich konnte.

    Jetzt muß ich erst mal trauern, bevor irgendwas anderes geht. Es wird sich zeigen, was und ob.
     
    atulandis gefällt das.
  8. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
     
  9. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
     
    atulandis gefällt das.
  10. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Werbung:
     
    atulandis gefällt das.

Diese Seite empfehlen