1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

A blede Gschicht

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von LoneWolf, 12. November 2010.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Glücklich war der Mensch, der die Liebe im Herzen trug,
    das Licht des besseren Wissens hoch droben im Kopf,
    was brauchte er mehr? War es die Suppe
    im blechernen Topf?

    Und dann kam der Winter, gar grimmig und rau,
    der Magen schmerzte, die Suppe war kalt und Mensch musste frieren,
    hatte verabsäumt, sich mit der Kohle
    zu arrangieren.

    Seltsam, fast alles fand er im Innersten drinnen:

    Die Freude der Liebe im schlagenden Herz,
    droben im Kopf das gleißende Licht,
    kalte Suppe im Magen, nur die Kohle
    gab es hier nicht.

    Nun musst er sich mühen, das Lichtlein im Kopf,
    die Liebe im Herzen bei sich zu behalten,
    die wollten ihm fliehen,
    das Leben erkalten.



    Kurze Pause bitte :) !



    In einem Märchen lebten seltsame Wesen,
    die waren einfach gestrickt, zufrieden und stolz,
    sahen aus, fast wie Menschen, berührten nie Kohle,
    wärmten Suppe am Feuer aus Holz.










    Doch das ist ein Märchen aus anderer Welt.
    In Wahrheit werd ich gefressen,
    von meiner Sehnsucht
    nach Geld.

    :D
     
  2. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Gott oder? Teufel

    Wenngleich ich in meiner Einfältigkeit
    keinen nennenswerten Unterschied erkennen kann,
    so wende ich mich in meiner stillen Einkehr
    doch lieber nach Oben
    als nach Unten,
    während ich in der lauten Außenwelt
    mehr oder weniger wacker
    vorwärts schreite,
    denn es fühlt sich nicht gut an,
    irgendwo auf einen hinab zu blicken
    und in der Mitte
    bin ich




    noch lange nicht, ich weiß... is ja nur theoretisch rumgedacht.



    Rum-gedacht = Schlecht gemacht.


    :)
     
  3. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Sei immer du selbst


    im Rahmen der Norm
    und deiner bescheidenen Möglichkeiten

    :D
     
  4. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    ...käme nie auf die Idee, den Gehsteig zu betreten. Oder gar ein Haus.

    Seine einzige Bestimmung scheint es zu sein, auf der Fahrbahn um sein Leben zu rennen.
    Und wenn er, wie es immer wieder vorkommt, in eine Abflussöffnung stürzt, sich mit letzter Kraft am kalten Eisengitter auf`s Asphaltniveau hochzuziehen.
    Das ist die einzige Bestimmung des Asphaltkäfers. Eine andere kennt er nicht.

    Nur in seinen Träumen schwebte er schon oft wie ein Adler über der Stadt und lachte über seinen grotesken Überlebenskampf.
     
  5. Der ist gut :D Nämlich krass im Widerspruch, da nicht möglich. :thumbup:
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    Huhu lieber Monki
    mal eine Frage hab:
    schreibst Du für eine Zeitung o.ä.?
     
  7. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Nein Puenktchen, hab ich noch nie, wie kommst du drauf? :)

    Einmal hab ich einen Text geschrieben, eine erlebte Geschichte, da riet man mir, ich sollte ihn zum Augustin schicken. Das ist diese linke Zeitung, die bei uns im Össiland von Obdachlosen verkauft wird. Hab ich aber auch nicht getan.
     
  8. puenktchen

    puenktchen Guest

    ja weiß nicht, Du schreibst eben so schön. Kann das so nicht beurteilen, denn ICH bin keine Künstlerin oder Autorin!!
    Viel Spaß bei einer Vröffentlichung:)! Mach das doch mal, sei kein Frosch!
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Sei kein Frosch, das find ich nett :)

    Künstler oder Autor bin ich ja auch nicht, schreib einfach auf, was mir durch den Kopf geht. Manchmal auch allerhand Unsinn wie mir scheint :rolleyes:

    Danke auf jeden Fall für die Anregung.
     
  10. Werbung:
    Mein Gedicht wurde abgelehnt,
    weil ich darin auf die Zustände aufmerksam machte,
    danach hab ich Gedicht und Zeitung verbrannt.

    Hast also nichts versäumt.
     

Diese Seite empfehlen