1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

9er Legung zu beruflicher Veränderung. Hilfe beim Deuten

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Verra, 15. August 2015.

  1. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich spiele mit dem Gedanken, mich beruflich mal wieder umzuschauen. Bin derzeit etwas unterfordert in meinem Job. Ich habe mal gelegt und würde es so deuten, dass Veränderungen derzeit noch blockiert (Turm) sind und Nachrichten/Einladungen von einer weiblichen Person mit Vorsicht zu genißen sind (Schlange-Brief-Fuchs). Wie seht ihr das und wie würdet ihr den Herrn deuten? Könnte es mein jetziger Vorgesetzter sein? Anders passt er nicht so ganz ins Bild.





    234
    516
    789

    Herzlichen Dank im Voraus
    Verra
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    und wie lautet nun die frage?
     
  3. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Ach so, ganz vergessen: Wie geht es beruflich weiter?
     
  4. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Venlo Holland
    Der trum blockiert nicht , der Berg schon.
     
  5. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Ja, genau das meinte ich. Habe mich verschrieben und es sollte Berg heißen. Danke für den Hinweis!
     
  6. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Hallo Verra,

    für mich sieht es nicht nach Veränderungen aus. Du bist dort, wo du bist, genau richtig. Dein Verstand erzählt dir, dass es nicht in Ordnung ist, wie es ist. Das blockiert dich unnötig.

    In einem anderen Thema von dir schreibst du, dass du immer schnell an deine Grenzen gerätst, was den beruflichen Weg angeht. Eine Frage könnte lauten "warum kommst du über diesen Punkt nicht hinaus?" Was blockiert dich da?"

    Alles hat immer mit dir zu tun. Nur weil du dir denkst, ich bin nicht zufrieden, möchte etwas anderes suchen, wird es dir vom Leben nicht gebracht. Erst wenn du auch fühlst, dass es für eine Veränderung der richtige Zeitpunkt ist, hat es Kraft. Denn dann sendest du aus, dass du bereit dazu bist und der Fokus liegt darauf. Noch ist es reine Kopfsache.

    Nicht böse gemeint, ist nur ein Hinweis. ;)

    Liebe Grüße

    Ivonne
     
    Verra gefällt das.
  7. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Danke Ivonne,

    das finde ich interessant, was du über den Verstand gesagt hast. Ich hatte nur eher das Gefühl, dass mein Verstand mir zu diesem Job geraten hat, weil die Rahmenbedingungen stimmen, aber mein Herz einfach nicht bei der Sache ist. Und ich dachte, dass das die Diskrepanz wäre, dass eben Kopf und Herz nicht in Einklang sind.

    Auch wundere ich mich, dass ich da genau richtig sein soll, wenn es mich nicht fordert in irgend einer Weise. Es ist mir alles fast etwas zu entspannt und das füllt mich auf Dauer nicht aus. Aber wahrscheinlich ist auch das wieder eine Lernaufgabe.

    Vielleicht sollte ich wirklich nochmal speziell zum Thema Blockadenlösung fragen. Guter Tipp.

    Liebe Grüße
    Verra
     
  8. Eifelperle

    Eifelperle Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    118
    Hi Verra!
    Also mir sieht es so aus, als ob du Möglichkeiten zerdenkst und dich das dann Zeit kostet und es dann irgendwie im Sande verläuft. Fazit: du könntest locker Bewerbungen schreiben und das Problem lösen, aber es bleibt bei den Gedankenspielen. Innerlich stehst du dir selbst im Weg, da du viel mit dem Verstand bewertest, anstatt aktiv zu werden und es anzupacken. Niemand hindert dich daran Bewerbungen zu schreiben, nur du selbst.
    Schau dich also ruhig um, wenn du möchtest und werde aktiv. Warum auch nicht? :)
    Viel Erfolg!
     
  9. sternenflug

    sternenflug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2015
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Berlin
    Hallo Verra,

    für mich sieht es so aus, daß Du Dir beruflich eine Veränderung wünscht, doch nicht wirklich weißt, in welche Richtung es gehen soll bzw. Du tust auch nicht wirklich etwas dafür, Deine momentane Situation zu ändern. Schau Dich um, informiere Dich und im ersten Quartal nächsten Jahres hättest Du reelle Chancen etwas zu verändern. Ich denke, daß Du diese Zeit auch dafür brauchen wirst.
     
  10. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Werbung:
    Vielen Dank @Eifelperle und @sternenflug. Das kommt schon so hin. Ich schaue mich um, habe allerdings noch keine konkreten Bewerbungen geschrieben, weil keine passenden Stellen dabei waren bzw. für die passenden müsste ich wieder einmal umziehen und das ist zur Zeit eher keine Option.
    Es stimmt aber auch, dass ich mir erstmal klar werden muss, in welche Richtung es überhaupt gehen soll. Dazu habe ich ja genug Zeit, denn ich habe ja keinen Druck oder Befristung o.ä. Ich werde mir einfach mal Gedanken machen und weiterhin die Augen offen halten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen