1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

9er-Legung - bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Sumisu, 14. Mai 2006.

  1. Sumisu

    Sumisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Moin Moin zusammen,

    kurze Vorgeschichte: Habe seit ewigen Zeiten mal wieder einen richtig tollen Mann kennengelernt, mit dem ich mich total gut verstehe (und in den ich gerade Anfange mich zu verlieben) Auch er scheint an mir interessiert zu sein.
    Ich weiß aber, dass er ne Freundin hat, mit der aber wohl nicht wirklich glücklich ist...

    Habe mir mal 9 Karten gelegt, mit der Frage, wie es mit uns weitergehen wird.
    Ich glaube, er bleibt bei seiner Freundin, aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren ;-)

    Also, hier meine Karten:

    Dame/Ruten/Klee
    Störche/Haus/Turm
    Ring/Blumen/Herr

    Ich danke euch, für eure Hilfe.
    LG
    Sumisu
     
  2. Erlkönig

    Erlkönig Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Schweiz
    Guten Tag Sumisu

    Gerne würde ich deine Karten deuten. Wärst du bitte so freundlich, mir kurz mitzuteilen in welcher Reihenfolge du die Karten gelegt hast: welches war die erste Karte, welche die zweite etc.

    Hast du das Haus vorher in die Mitte gelegt?

    Ich danke dir für dein Verständnis und freue mich darauf, von dir zu lesen.

    Bis dahin eine gute Zeit!

    Herzlich
    Erlkönig
     
  3. Sumisu

    Sumisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo Erlkönig,

    nett von dir, dass du mir helfen willst :)

    Also, hier die Reihenfolge:

    Haus/Störche/Turm/Ruten/Blumen/Dame/Klee/Herr/Ring

    Nein, das Haus habe ich nicht in die Mitte gelegt. Habe schon ein paar Mal gelesen, dass man sich eine Fragekarte aussuchen soll, die man dann in die Mitte legen soll. Ich vergesse das aber meisten *g*

    Gruß
    Sumisu
     
  4. Erlkönig

    Erlkönig Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Schweiz
    Guten Nachmittag Sumisu

    Ich danke dir für deine Antwort.

    Ich bin unsicher bei dieser Legung; und dies aus zwei Gründen:
    Ich bin es mir gewohnt, mit einer "ausgesuchten" Karte zu deuten...
    Und, für mich ist es nicht klar ersichtlich, wessen Karten dies sind: sind es deine, oder seine?


    Ich deute mal ganz vorsichtig und mit Vorbehalt:
    Ich meine bei ihm eine Trennung zu sehen und ich meine, dass deine Chancen nicht schlecht liegen...

    So, das wärs von meiner Seite.
    Ich hoffe, dass sich noch andere zu deiner Legung äussern werden.

    Ich wünsche einen schönen Sonntag!

    Herzlich
    Erlkönig
     
  5. Sumisu

    Sumisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo Erlkönig,

    ich danke dir herzlich für deine Hilfe.
    Mmh, also ich würde sagen, es sind meine Karten und nicht seine (würde das was an deiner Aussage ändern?).

    Dir auch einen schönen Sonntag

    Sumisu
     
  6. Erlkönig

    Erlkönig Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Guten Abend Sumisu

    Ich danke dir für deine Antwort.

    Die Frage, ob es eine Rolle spielt, würde ich mit "ja" beantworten. Und zwar aus folgendem Grund:
    Wenn es "seine" Karten wären, so wäre "die Dame", seine "offizielle" Partnerin; wenn es "deine" Karten sind, dann bist du "die Dame" und er ist "der Herr"...verstehst du, was ich meine?

    Wobei es mir wichtig erscheint zu erwähnen, dass auch dies keine Regel ist, die in Stein gemeiselt ist...

    Ich hoffe, dass ich dir verständlich erklären konnte, warum es meines Erachtens eine Rolle spielt.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

    Herzlich
    Erlkönig
     
  7. Sumisu

    Sumisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Tagchen,

    war mir schon klar, dass es eine Rolle spielt, wessen Karten da liegen :) Meine Frage war darauf bezogen, ob sich deine Aussage ändern würde, wenn es meine Karten sind. Soll heißen, ob du für ihn oder für mich gedeutet hast (seine oder meine Karten).
    Wie könnte ich herausbekommen, wessen Karten es nun wirklich sind. Eigentlich sollte doch die Fragestellung meinerseits Aufschluss darüber geben. Mmh, wenn ich also Frage: "Wie wird es zwischen ihm und mir weitergehen?" oder so ähnlich, sollten es doch meine Karten sein, oder?!
    Sorry, bin heute mal wieder sehr wissendurstig ;-)

    Gruß
    Sumisu
     
  8. Erlkönig

    Erlkönig Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Schweiz
    Guten Abend Sumisu


    Am einfachsten wäre es, wenn du künftig die "passende" Karte in die Mitte legst und die Frage sehr konkret stellst...

    Bei meiner Deutung bin davon ausgegangen, dass es deine Karten sind...sorry, ich habe deine Frage falsch verstanden...

    So, das wärs. Ich wünsche einen schönen Abend.

    Herzlich
    Erlkönig
     
  9. Sumisu

    Sumisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo Erlkönig,
    ich werde es mir merken :)
    Ich danke dir für deine Geduld und Hilfe.
    Alles Gute
    Sumisu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen