1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

9er Legung bitte um ein paar Ideen :-)

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von tina19860, 21. August 2012.

  1. tina19860

    tina19860 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Beiträge:
    177
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich möchte heute die 9er Legung ausprobieren. Vielleicht kann mir jemand so eine Art Anleitung geben wie diese genau funktioniert. Hab zwar schon einiges im Forum dazu gelesen und meine Frage wäre welche Reihe nehme ich als Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart? Was hat es genau mit diesen QS auf sich? Was muss ich da genau addieren bin da leider noch nicht ganz schlau draus geworden.

    Danke für jegliche Hilfe :)
     
  2. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Hallo!

    Also eine neuner Legung ist im Prinzip eine kleine Tafel. Es gibt zwei Möglichkeiten der Auslegung:

    Schema 1
    (1) (2) (3)
    (4) (5) (6)
    (7) (8) (9) oder

    Schema 2
    (2) (3) (4)
    (5) (1) (6)
    (7) (8) (9)


    Ich lege die Karten immer nacheinander, also nach dem ersten Schema, es gibt auch auch Menschen die der ersten Karte gerne eine größere Bedeutung beimessen und sie lieber in die Mitte legen. Diese Nummern, also die Legereihnfolge sind dann die Häuser. Das bedeutet, dass das erste Haus immer die Eigenschaft der ersten Karte im Lenormand (also Reiter haben) und die zweite Karte (Klee) auch..usw. hierbei musst du halt Acht geben ob du nach dem Schema 1 oder Schema 2 gelegt hast!

    Dann hast du ein Bild vor dir - ein Beispiel:

    qs. 33 Schlüssel
    qs. 20 Park
    qs. 22 Wege
    qs:31 qs:19 qs: 25

    Die Quersummen berechnest du quer indem du sie addierst und dann 36 subtrahierst, bis eine Zahl kleinergleich 36 rauskommt.

    Also bei der ersten Reihe haben wir 30+20+19=69 -36 = 33 das machst du Senkrecht und Waagrecht und dann hast du die QS.

    Versteckten:

    Die Versteckten berechnest du indem du die Karten und Ihre Häuser zusammen addierst u dann, wenn nötig, 36 abziehst (also das musst du tun, wenn die Kartensumme größer als 36 ist).

    Das heißt im Haus 1 liegt bei mir die Lilie, weil ich nach Schema 1 gelegt habe. Also 1+30= 31 Sonne. Im Haus 7 zb liegt die Sonne 31: 7+31= 37-36=1





    Das heißt du hast sehr viele Deutungsmöglichkeiten.

    Das auflegen der Karten ist der momentane Augenblick (so sehe ich das immer).
    Die Quersummen und die Versteckten für die mögliche Zukunft.

    Die Vergangenheit kann ich selbst meistens nicht drinnen sehen. Außer es ist eine Personenkarte wie Herr, Dame drinnen. Wenn diese dann sagen wir in der Mitte liegt, dann sehe ich die Blickrichtung als Zukunft und das wo der Rücken hinschaut als Vergangenheit. Was über der Pk ist als Gegenwart und was darunter als Unbewusstes oder etwas das man verstecken will.

    Deuten kannst du Waagrecht, Senkrecht, Diagonal, wie du willst. Was nebneinander ist hat auch einen Einfluss aufeinander.

    Das was in der Mitte ist, sehe ich als Zentrales. Dann gibts die Ecken etc...ich hoffe das hilft dir ein bisschen.

    :)
     
  3. Stefanella

    Stefanella Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo Apfelgrün,

    vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Ich fand sie sehr interessant und hilfreich.

    Wie legst Du die Karten denn aus? Einfach der Reihe nach die Karten "hinlegen"? Ich habe gelernt, jede. 4. Karte auszulegen, wobei ich glaube, das kann man machen, wie es einem am Liebsten erscheint.... oder?

    Aber ich habe noch eine Frage:
    Wie deutest Du die Karten einer 9er-Legung? Nehmen wir mal an, Du legst

    2-3-4
    5-1-6
    7-8-9





    Die DAME wurde bewusst rausgelegt. Deutest Du dann alles im Umkreis der Dame, also die Dame mit allen angrenzenden Karten oder auch querbeet? Also deutest Du auch die senkrechte Reihe beispielsweise Schiff-Klee-Herr? oder wie gehst Du vor? Kannst Du mir / uns da evtl. einen Tipp geben?

    Vielen herzlichen Dank.

    Stefanella :flower2:
     
  4. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Also wenn die Dame bewusst rausgelegt wurde, dann schau ich mal alles um sie herum an, aber ich deute dann trotzdem in Verbindung und die QS berechne ich auch gleich...Ja also ich würd dann auch die Senkrechte deuten.

    Also hier zb. schaut die Dame ins Glück (Zukunft) u darunter auch noch Herr...also ich kombiniere. Ja. Aber d.h. beim besten Willen nicht, das meine Deutungen fehlerfrei sind :D
     
  5. Stefanella

    Stefanella Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Süddeutschland
    Danke Apfelgrün,

    aber es würde bedeuten, dass der Herr in ihrem Unterbewußtsein, bzw. in ihren Wünschen liegt? Weil der Herr unter ihr liegt? Oder würdest Du deuten, sie schaut ins Glück, weil dort der Mann liegt?

    Entschuldige die vielen Fragen, aber das Deuten ist manchmal bzw. fast immer so unglaublich schwer....

    Vielen lieben Dank und alles Liebe.
    Stefanella
     
  6. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Werbung:
    Ja ich weiß, es ist schwer. Aber ich würd, das indem Fall nicht als Unbewusst sehen, weil sie sich ja irgendwie anschauen (diagonal)...vielleicht hat aber die Dame auch Unbewusst irgendwelche Entscheidungen zu treffen.

    Beim Deuten kann man alles falsch machen. Ich mag das deuten, aber ich deute auch viel nach Gefühl oder versuchs, weils anders nicht geht. Es gibt ja so viele Möglichkeiten.

    Wichtig ist, dass du bei wichtigen Entscheidungen in deinem Leben, dich nicht auf die Karten verlässt, denn jeder kann mal falsch deuten. Mir hilft es aber, Deutungen zu lesen um über vieles nachzudenken, manchmal fällt mir dadurch auch leichter etwas auf u ich finde es sehr treffend.

    Manchmal gibts aber auch Menschen, die eben üben u einen volkommen Blödsinn schreiben, das muss man dann für sich selber entscheiden, ob da was dann stimmen könnt, oder eben nicht. :)
     
  7. Stefanella

    Stefanella Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Süddeutschland
    Also die Karten nehme ich auch lediglich als Unterstützung oder Ratgeber. Wie Du schon sagst, man denkt über eine Deutung nach und kann sie als Hilfe ansehen. In gewissen Situationen fällt einem dann schon mal ein: Halt, das haben die Karten doch gesagt.... dann muss ich schmunzeln und denke, sie sind teils ein guter Wegweiser.... Verlassen würde ich mich jetzt nie auf die Karten. Das Leben haben wir ja immer noch selber in der Hand - und das ist auch gut so :)

    Ich lese hier immer sehr viele Deutungen oder überlege, wie ich das Bild deuten würde.... Also es ist noch viel Übung nötig.

    Aber danke für Deine Erklärung.

    Alles Gute,
    Stefanella
     
  8. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Gerne :D
     
  9. tina19860

    tina19860 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Beiträge:
    177
    Hallo Apfelgrün!

    Danke ich finde du hast das ganz toll beschrieben. Das meiste verstehe sogar ich :)Das heißt wenn ich 9 Karten habe dann habe ich 9 Häuser? Die Versteckten hab ich nicht ganz verstanden. Ich seh da im Haus 7 keine Lilie sondern den Reiter. Ich glaub ich hab das mit den Häusern irgendwie nicht ganz verstanden :-(
     
  10. tina19860

    tina19860 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Beiträge:
    177
    Werbung:
    Ich hab jetzt doch keine 9er Legung gemacht sondern eine 3er Legung für meine Freundin. Hab zuerst mal eine TKarte für die ganze Woche gezogen diese war der Fisch. Daraus hab ich geschlossen, dass sie im Moment finanziell nicht so gut da steht. Dann hab ich gefragt, was es braucht damit es ihr wieder besser geht. Dann hab ich gezogen

    Haus + Sarg + Buch

    Ich hab ihr gesagt, dass eine Ausbildung sie weiterbringen könnte und das die Wohnung eventuell zu viel kostet wo sie jetzt wohnt. Alles natürlich ohne Gewähr :) Wie würdet ihr diese 3 Karten interpretieren?

    Danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen