1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

9er Legung - Berufsfrage

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Waldkapelle, 14. Mai 2013.

  1. Waldkapelle

    Waldkapelle Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Niederösterreich, Thermenregion
    Werbung:
    Hi ihr Lieben :winken5:

    Eine junge Dame hatte 3 Jobangebote und hat für den Job bei einem Kommunkationsunternehmen entschieden. Sie stellt die Frage "habe ich die richtige jobentscheidung getroffen, die die mich glücklich macht?

    Was meint ihr?





    Reihenfolge
    1-2-3
    4-5-6
    7-8-9



    lg Waldkapelle
     
  2. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Guten Morgen,

    platt gesagt, hätte sie die "richtige" Entscheidung getroffen, würde sie die Frage nicht stellen. :)

    Sie trifft immer die richtige Entscheidung, denn falsche Entscheidungen gibt es nicht. Sie hat sich entschieden, diese Erfahrung dort jetzt zu machen.

    Sie wird die Arbeit nicht ewig machen, es sieht so aus, dass sie es eher dafür tut, dass andere sehen, dass sie etwas tut. Sehr nach außen orientiert, weniger für sich selber. Es ist nicht DER Job, den sie ewig macht und der sie auf Dauer glücklich macht. Muss er auch nicht, denn sie nimmt tolle Erfahrungen für sich selber mit.

    Die Dame sollte versuchen, ganz bei der Sache zu sein und nicht zu viel darüber nachdenken, ob es richtig oder falsch war. Es ist immer richtig, es geht gar nicht anders. So läuft das im Universum nun einmal.

    Ich wünsche der Dame viel tolle Erfahrungen und einen tollen Start in die neue Aufgabe. :umarmen:
     
  3. Waldkapelle

    Waldkapelle Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Niederösterreich, Thermenregion
    Werbung:
    Hi Ivonne!

    Danke, für deine Deutung!

    ich denke auch, dass hier die Beschäftigung mit der Frage "richtig oder nicht?" zu dominant im Raum steht und scheinbar hat sie sich eben in erster Linie für einen "namhaften Betrieb" entschieden, ohne das Augenmerk auf ihre künftige Tätigkeit zu richten.

    Irgendwie denke ich, dass hier im Hintergrund auch eine Beziehung (Herzmann) eine Rolle spielen könnte und dass sich aktueller Job und Liebesbeziehung ev nicht so einfach unter einen Hut zu bekommen sind.


    lg Waldkapelle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen