1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

9er: Frage nach den Umständen...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Aember, 12. Januar 2018.

  1. allesistgut

    allesistgut Guest

    Werbung:
    Vielleicht nochmal die Frage anders formulieren? Oder jemand anderen für Dich ziehen lassen?
     
    Aember gefällt das.
  2. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.964
    Ich könnte mir vorstellen, dass du auf lange Sicht eine Immobilie kaufst.
     
    Aember und flimm gefällt das.
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    17.189
    da liegt etwas sehr gutes drinnen und deswegen ist diese 9er aus meiner Sicht ein Zwischenschritt der gemacht werden muss, es ist ein Entwicklungsschritt um vorwaerts zu kommen.
    Denn mir scheint die langfristige Wohnung ist noch nicht da.

    Ich tendiere auch in Richtung Immobilie, ich sagte ja, ich sehe fuer die Zukunft noch sehr schoenes.
     
    allesistgut, Aember und Rosenrot07 gefällt das.
  4. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    4.660
    Hallo Aember,
    möchte mal kurz einen Beitrag dazu leisten und meinen spontanen Eindruck dazu sagen.

    Zentral liegen in der Mitte der Umzug mit den Störchen und die von Dir gewünschte Veränderung. Das ist ja was Besonders, dass der Umzug diesmal auch auf dem Tisch liegt und als Karte gefallen ist.

    Wenn ich mir aber anschaue, in welche Richtung die Störche fliegen und Dich bringen wollen und in welche Richtung Du schaust, dann würden die Störche - wenn sie auf Dich treffen....... Dich umwerfen. Was für mich jetzt heißen würde, dass Deine Wunsch nach Veränderung evtl. in die falsche Richtung gedacht ist und Du so die ganze Sache blockierst. Die Veränderung - die schon da ist - will in einer anderen Weise geschehen, als Du denkst. Und auch in eine andere Richtung, als die, in die Du schaust.

    Ich könnte mir vorstellen dass es für Dich besser wäre, vielleicht ein Haus zu mieten oder zu kaufen - hier ist die Frequenz der Interessenten auch wesentlich geringer.

    Wo könntest Du Dich innerlich "umdrehen" und wo schaust Du nur in eine Richtung? Mir scheint, Du gehst mit Deinem Glück nicht "Hand in Hand".

    Wenn Du möchtest, ziehe ich Dir auf die Frage "Haus" einmal eine Eulenkarte.
    Mein "Lörchen" ist da ganz clever.

    LG
    Tolkien
     
    flimm, allesistgut und Sonne25 gefällt das.
  5. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    1.630
    Liebe @Aember!

    Hast Du Dich auch schon einmal an Deinen Arbeitgeber oder an einen sonstigen Vorgesetzten Deinerseits gewandt und diese/n darüber in Kenntnis gesetzt, dass Du dringend eine neue Wohnung suchst?

    Auf ein Ansprechen Deines Arbeitgebers oder sonstiger höherer Stellen an Deinem Arbeitsplatz bin ich deshalb gekommen, weil ich den Anker (35), also die Arbeitskarte, in Deiner Legung als ziemlich prägnant empfinde, die zugleich im Zusammenhang mit einer Vielzahl von Personenkarten steht, vgl. z. B. den angrenzenden Bären (15) oder die angrenzende Störche-Herz-Dame aus dem Skat (17) oder den angrenzenden Hund (18) oder den rösselnden Fische-Karo-König aus dem Skat (34).

    Hierin könnte also möglicherweise ein Hinweis auf verschiedene männliche und / oder weibliche Personen aus Deinem Arbeitsumfeld (Anker) liegen, die Dir bei Deiner Wohnungssuche weiterhelfen könnten.

    Ich halte es durchaus für möglich, dass Dein/e Arbeitgeber/in oder eine sonstige Person aus Deinem Arbeitsumfeld (Anker) möglicherweise über potentiell effektivere Kontakt- und Einflussnahmemöglichkeiten als Du verfügen könnte.

    Außerdem dürfte einem Arbeitgeber auch daran gelegen sein, dass sich seine Arbeitnehmer in der Arbeitszeit voll und ganz ausschließlich auf die Arbeit konzentrieren und nicht auf Grund von privaten Sorgen o. ä. gedanklich abgelenkt sind.

    In früheren Zeiten kam es auch durchaus häufiger vor, dass Arbeitgeber regelrechte Werkswohnungen für ihre Mitarbeiter vorhielten und zur Verfügung stellten, was heutzutage leider eher zur Ausnahme als zur Regel geworden ist.

    Gleichwohl unterstützen auch heute noch viele Arbeitgeber ihre Mitarbeiter auf vielfältige andere Weise bei deren Wohnungssuche, worüber der folgende Artikel beispielhaft informiert:

    https://www.welt.de/wirtschaft/karr...s-neue-Lockangebot-fuer-gute-Mitarbeiter.html

    Vielleicht magst Du ja auch mal verschiedene Stellen an Deinem Arbeitsplatz ansprechen und um Hilfe bei Deiner Wohnungssuche bitten?

    Irgendwie scheinen mir die Themen Wohnung und Arbeitsplatz in Deinem Fall in gewisser Weise zusammen zu hängen, wobei ich es kartentechnisch auch nicht ausschließen möchte, dass Du irgendwann sogar Deinen Arbeitsplatz wechseln könntest.

    Denkst Du eventuell bereits über einen potentiellen Arbeitsplatzwechsel auf Dauer nach? Anhaltspunkte hierfür könnten z. B. in den folgenden Kartenkombinationen in Deiner Legung liegen:

    - Anker - Störche und
    - Anker - dahinter verdeckte Sense: Anker (35) im 2. Haus des Klees (2) = 35 + 2 = 37 = 3 + 7 = 10 = Sense und
    - Dame - Wolken - Anker (Dame, 29, im 6. Haus der Wolken, ergibt 29 + 6 = 35 = Anker)

    So ganz wohl dürftest Du Dich an Deinem derzeitigen Arbeitsplatz nicht fühlen, oder?

    Ich könnte mir deshalb auch vorstellen, dass Du im Zuge eines potentiellen Arbeitsplatzwechsels
    eine neue Wohnung finden könntest (Anker - Störche - Haus) - mit eventueller Unterstützung Deines potentiell neuen Arbeitgebers.

    Nur mal so als zusätzliche Gedanken.

    Liebe Grüße,
    Tugendengel
     
    flimm gefällt das.
  6. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.834
    Werbung:
    Ich auch, aber nicht in nächster Zeit.
    Das ist durchaus möglich, aber nicht in absehbarer Zeit.
    @Tolkien
    An ein Haus brauche ich gar nicht erst zu denken, dafür reicht mein Eigenkapital nicht und auch eine Eigentumswohnung hat hier zig Interessenten - also nicht anders als beim Mieten.
     
  7. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.834
    @Tugendengel
    Das alles liegt bereits in der Vergangenheit.
    Ich habe eine neue Stelle in einer anderen Stadt angenommen und bin deshalb auf Wohnungssuche.
    Mein AG wird bei dem Wohnungsmarkt hier sich sicher nicht noch reinziehen lassen. Das nehme ich ihm aber auch nicht übel.

    Die Wohnung zur Zwischenmiete bekomme ich aus dem Kollegenkreis.

    @allesistmöglich
    Ich lasse erstmal die Karten ruhen.
    Wenn so viel Infos drinliegen, die nicht weiterführen, sollte man das fürs Erste akzeptieren, denke ich.
     
    allesistgut gefällt das.
  8. allesistgut

    allesistgut Guest

    Super, wer weiß, was sich dadurch (noch anderes) ergibt.

    Ich sehe es nach wie vor so, dass diese Zwischenlösung Dich zu Deiner endgültigen Lösung führen wird. So habe ich die Karten zumindest gedeutet.
     
    Aember gefällt das.
  9. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    1.630
    @Aember

    Mit welchem Kartendeck hast Du denn eigentlich ausgelegt?

    Und gedenkst Du in diese “Zwischenwohnung“ vorübergehend einzuziehen, oder eher nicht?

    Ist dies eine Vermutung von Dir oder bereits positives Wissen? Hast Du Deinen Arbeitgeber denn schon mal direkt auf Deine Wohnungssuche angesprochen, oder möchtest Du dies nicht?
     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    17.189
    Werbung:
    ich finde das in dem Blatt sehr viele Infos liegen,
    bezueglich deiner Frage haben die Karten wohl geantwortet.
    Und warum fuehren sie nicht weiter?
    Tun sie meiner Erachtens , sie erzaehlen von den umstaenden wie du zu einer laengerfristigen Bleibe kommst,
    eben noch ein-zweimal umziehen und dann in einer schoenen liebevollen Gemeinschaft eine immobilie beziehen.

    warum bist du so pessimistisch?
    immerhin hast du jetzt eine Wohnung angeboten bekommen,
    wo immer sie auch herkommt. so zeigt es an das du auf dem richtigen Weg bist,
    auch wenn du lieber schon am Ziel waerst, doch bis dahin passiert noch einiges.
     
    allesistgut und Tugendengel gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umständen
  1. Zwiegestalt
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    524

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden