1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

90 Minuten im Himmel

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von boerni, 23. September 2007.

  1. boerni

    boerni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Chur
    Werbung:
    Wer hat das Buch von Don Piper "90 Minuten im Himmel" gelesen?

    Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde Don Pipers Auto von einem LKW völlig zerquetscht. Die Sanitäter konnten nur noch Pipers Tod feststellen. Sein lebloser Körper lag in dem Autowrack, doch seine Seele erlebte bereits die unbeschreibliche Schönheit des Himmels.

    90 Minuten nach dem Unfall kehrte Don Piper wie durch ein Wunder ins Leben zurück. In den folgenden Monaten durchlebte er eine schmerzhafte Zeit der Rekonvaleszenz. Doch was ihn in dieser Zeit tröstete, waren die wunderbaren Erlebnisse im Himmel.

    Lange konnte und wollte Don Piper nicht über seine Nahtod-Erfahrungen reden, denn sie erschienen ihm zu heilig und zu persönlich. Doch nun lässt er seine Leser an diesem einzigartigen Erlebnis teilhaben. Sein Leben wurde nach diesem Unfall grundlegend veränderte. Auch die Leser des Buches werden davon verändern.

    Das Buch wird unter www.sendbuch.de/gka/105/6630/piper_murphy/90_minuten_im_himmel vorgestellt, wo man auch unter www.sendbuch.de/leseproben/6630_piper_murphy_90_minuten_im_himmel.pdf einen spannenden Auszug vom Himmel lesen kann.

    Was denkst du darüber?
     
  2. La Dame

    La Dame Guest

    Es gibt einen eigenen Nahtod-Strang... in dem diese Themen zu wievielten? Male besprochen werden.


    Was hat das mit Religion zu tun?


    Mercie
    La Dame
     
  3. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.049
    Ort:
    burgenland.at
    La Dame hat folgendes geschrieben:

    NTE und ASW´s gehören zum fundament jedes religionsgründers.

    du kannst sie bei abraham, mo-ses, dem nazaräner, dem älteren und mohammed ausmachen.

    aber das waren ja nur die geringsten ;)

    nein, La Dame, nun mal im ernst.
    die NTE ist die grundvoraussetzung,
    bietet dir aber ein spiegelverkehrtes bild,
    mit dem ziel, zum irdischen zurückzukehren.
    eine betonung des weltlichen lebens.
    dieses leben ist so schön, wie es nicht mehr sein wird.

    aber für die sachliche verwendung einer solchen erfahrung,
    da ist die kommunikation mit der anderen seite das ausschlaggebenden, die ASW (aussersinnliche wahrnehmung).

    darum halte ich persönlich überhaupt nichts von wiedergeburt und reinkarnation,
    für mich sind das ganz falsche einschätzungen von empfindungen.
    habe auch noch keinen getroffen oder von keinem gehört,
    der gegangen ist um seine wahrscheinliche reinkarnation so schnell wie möglich zu haben.

    genau so wenig konnte ich mich überzeugen lassen, dass das jenseits eine ewige sache sein soll, obwohl alle religionen in diese richtung formuliert sind. dieser aufbau gleicht einer solchen lebensbejahenden NTE aufs haar.

    in diese richtung, mit einem langen zeitraum versehen, verstehe ich zum beispiel auch das wiederkommen des menschensohnes, mit dem ende.
    was sich ja auf alle menschen bezieht, auf die lebenden und die toten.

    und ein :regen:
     
  4. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.049
    Ort:
    burgenland.at
    nein, boerni, das buch kenne ich auch nicht.

    und ein :weihna1
     
  5. La Dame

    La Dame Guest

    Lieber Teigabid!

    Das Eine zu tun bedeutet ja nicht, das Andere zu lassen.


    Nahtod-Erlebnisse haben ja mit Lebensverneinung nix zu tun. Außerdem ist unsere "Seele" ewig, nicht jedoch ein jenseitiges oder diesseitiges Leben. Es ist ein ständiges Fließen, welches ein Gleichgewicht verhindert (Todesaspekt).


    Also bei diesem Punkt dürfte ich Dich bitten, mir das näher zu erläutern, weil ich das so nicht wirklich verstehen kann.


    Ich danke Dir
    La Dame
     
  6. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.049
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    La Dame hat folgendes geschrieben:

    dann wird es hier nicht anderst sein:

    habe ich schon erwähnt, dass ich einen menschen besitze, mit den gleichen voraussetzungen, wie sie petrus hatte? nein? dann hole ich das hiermit nach!
    keine frage, auch der nazaräner, der ältere, hatte einen vater, mit diesen merkmalen, wenn wir die vision der geburt des nazaräners, dem älteren, in der person des vaters ansiedeln, und in der vision die gestalt nicht als engel aber darin die person der maria erkennen, die in dieser form eher an wert gewinnen kann, als sie in der abgabe der erfahrung einer vision verliert.

    immer vorausgesetzt, solche erfahrungen von visionen und ASW sind einfacher zu bekommen, wenn eine NTE vorgelagert ist, sei es das ertrinken bei petrus, oder eine lästige dauernde erkrankung, die in der diabetis vermutet wird, und durchaus auch für das lebensende von josef verantwortlich zeichnet.

    krankheiten in der person selbst waren nie besonders beliebt bei gläubigen menschen.
    damit befasste personen hatten aber den drang daran zu reparieren.

    und ein :weihna2
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    hallo boerni,

    es ist längst bekannt: "brave mädchen kommen in himmel, böse mädchen... überall hin"..:banane:... aber buben ebenso!


    :ironie:


    shimon1938
     
  8. La Dame

    La Dame Guest

    Lieber Teigabid, ich verstehe immer noch Bahnhof... Mit Zitaten kann ich nichts anfangen... die "Erklärung" ist mir zu unklar.

    Kann man das in einigen klaren eigenen Sätzen auch sagen?

    Ich danke Dir vielmals.
    La Dame
     
  9. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.049
    Ort:
    burgenland.at
    liebe La Dame!

    ja. natürlich.

    und ein :clown:
     
  10. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.986
    Werbung:
    Ich denke, dass der Boern sich trotz früherer heftiger Dementi sehr wohl an weltlichen Dingen orientiert, ist das Thema doch vor kurzer Zeit in den Medien und im Forum vertreten gewesen.

    Und ich denke, dass der Boern wieder mal auf Seelenfang ist. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen