1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

9*ner-Legung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Mila, 23. Januar 2010.

  1. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    Hallooo Forum,

    ich hatte gerade das Internet gerade wegen kleinen Nebentätigkeiten durchforstet (für etwas Abwechslung in meinem Lernalltag & eine kleine finanzielle Aufstockung), dazu zum Üben die Karten gelegt. Also soviele Särge und Sensen *zwinker*
    Ich habe mich dann gefragt, was ich denn am Besten für's Vorwärtskommen (allgemein) selbst tun kann.

    gelegt habe ich:

    123
    456
    789







    andere Diagonale auch die 7

    QS: 11
    GQS: 11 (wenn ich mich nicht vertan hab)

    So, also bei den Quersummen denk ich natürlich erst mal an Gespräche, bzw. Gesprächen nicht aus den Weg gehen. Ich bin tatsächlich etwas konfliktscheu.
    Also mit der 1. Reihe bin ich etwas überfordert, weil ich ja gefragt habe, was ich tun kann. Sorgen um's Geld fallen lassen :confused:
    Bei den Eulen fallen mir nur meine Großeltern ein, wir haben keinen Kontakt. Ich seh hier aber nichts, was nach Richtung Versöhnung aussieht (1. Reihe, oder symbolisiert das vielleicht den vorangegangenen Konflikt?), weil die versteckten Karten der 2. Rehe ja gar nicht so schlecht sind.
    Ansonsten könnte das Kind als Personenkarte noch meine kleine Schwester sein (schaut aus dem Bild), aber ich denke nicht, dass ich mir Sorgen machen soll :rolleyes:
    Tja die letzte Reihe....also bei Bär-Herz-Turm denke ich an stabile Beziehung trennen (Turm versteckt HM), aber das erscheint mir nun wirklich total unwahrscheinlich! Bär könnte noch mein Vater sein.
    So aber im insgesamten sieht mir das eher nach Loslassen aus :confused:
    Richtig viel Handlung seh ich hier ja nicht.

    Vielleicht habt ihr ja Geistesblitze, auch bzgl. der 7 & 13er- Kombi u.s.w. :)

    :danke: schon mal, Mila.
     
  2. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Noch mal zum Mitdenken für mich: die Frage war, was du tun kannst um nebenberuflich vorwärts zu kommen, oder?

    Ich sehe, dass du dich momentan etwas schwer tust, Blockaden im kommunikativen Bereich ist vielleicht gar nicht so verkehrt, Berg im Hause des Reiters kann auch heissen, du kommst grad nicht so richtig in die Puschn, dir fehlt der Schwung (weil zuwenig Geld). Also sich nach Alternativen umsehen (21+1=22). Ich denke du wirst auch schneller als du denkst, einen Nebenjob finden. Aber du hast Angst davor, dort anzurufen...
    Du wirst aber nur dann Erfolg haben einen Nebenjob zu bekommen, wenn du deine Kommunikationsschwäche überwinden kannst.
    Ich denke du bist sehr feinfühlig und liest oft sehr viel "zwischen den Zeilen" bei Gesprächen.

    Das lese ich aus der ersten Reihe.

    VG Undine
     
  3. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hallo liebe Undine,

    danke schön erstmal!

    Das stimmt, ich bin viel zu empathisch zumindest und deswegen etwas soziophobisch *lol*
    Super, was du aus der ersten Reihe liest, darauf wär ich überhaupt nicht gekommen, das ist schon mal ein super Hinweis.

    Ich hab die Frage tatsächlich ganz allgemein gemeint, weil es ja oft so ist, dass eine Ecke einfach hakt, solange man anderes wegschiebt *pfeif*
    Ich weiß ja selbst, dass ich mir noch ein bisschen Zeit geben muss (ist in diesem Winter keine Zeit für große Sprünge), aber ich war gespannt, was die Karten dazu ausspucken, was ich trotzdem selbst tun kann, wenn ich schon mal so "aufarbeitungswütig" bin.

    Aber mit dem Berg auf dem Reiter und mit den anderen Karten, die man auch als Personenkarten auslegen kann, kann ich recht wenig anfangen. Ich lass das eben die Tage nochmal wirken.

    Liebe Grüße & einen schönen Abend!

    Mila
     
  4. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    (achso, also so ein Kommunikationsproblem hab ich nun nicht, dass ich nicht die Jobs "XY" machen könnte, des Geldes willen, aber das hat mir etliche gesundheitliche Einbrüche beschert - wer nicht hören will - und darin will ich auch nicht zurück. Jetzt hab ich schon was langfristiges, auf das ich hinsteuer, aber trotzdem reicht das natürlich erst mal nicht und ich dreh mich etwas im Kreis mit mir)
     
  5. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo Mila,

    wenn ich heut noch Zeit hab, nehm ich mir den Rest des Bildes auch noch vor. Allerdings bin noch schwer in der Übungsphase und es dauert alles etwas länger bei mir.

    Bild war also eher allgemein gedacht, O.K.
    Also ich meinte auch kein Kommunikationsproblem, da hab ich mich verkehrt ausgedrückt, ich denke nur, dass du bestimmte Dinge nicht gerne ansprichst...
    Ich kann mir auch gut vorstellen wie es dir geht, bin wie du auch sehr empathisch (und soziophobisch, aber ich arbeite dran) und ich weiß, dass das nicht unbedingt ein Vorteil ist, wenn man sich nicht abgrenzen kann.
    Du hast es ja schon erfasst, du sollst den Gesprächen nicht aus den Weg gehen, auch wenn es Überwindung kostet;)

    VG Undine
     
  6. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Werbung:
    Hallo Mila,

    ich möchte auch noch was zu deinem Blatt schreiben.

    Mit Berg an erster Stelle heißt das immer, dass du noch nicht so richtig in Fahr gekommen bist. Es kann heißen, dass dir zur Zeit deine Geldknappheit Kopfzerbrechen bereitet und du dich deshalb gezwungen siehst, was zu suchen, allerdings spielt dein Herz noch nicht ganz mit oder wie gesagt, dich blockieren deine Geldprobleme Berg-Sense-Fische. Mit Kind-Eulen-Ring könnte es heißen, dass du wieder durchkämpfen musst, am Arbeitsmarkt fighten, ein Kreislauf. Warst du schon einmal länger arbeitslos und kennst das Gefühl, nicht sofort was zu bekommen? Auch mit Baum als QS denkbar. Mit Bär-Herz-Turm muss es aber auch eine Arbeitsstelle sein, wo du alleine arbeitest, quasi dein eigener Herr bist, damit du aufstehst und einen Neuanfang wagst.

    Den Kampfgeist hättest du ja, wenn du deine Blockaden wepackst Berg-Kind-Bär, und einer Arbeit würde dir nicht mehr viel im Wege stehen. Mit Sense-Eulen-Herz und QS wieder Sense, musst in der Arbeit alles harmonisch ablaufen, du nicht das Gefühl haben musst, dass du gehetzt oder unter Druck gesetzt wirst, würde dich nicht gut tun. Bei Fische-Ring-Turm tu ich mir etwas schwer, würde aber sagen, dass du dich nicht von Beziehungen isolieren sollst, es kommt mir so vor, als ob der Außenwelt ziemlich sensibel und vorsichtig gibst, so wie ein Fisch, der sein Leben eher träumt und abgeschotet lebt. Hier aber wieder die Kraft an deiner Seite, und den Mut, dass du das Arbeitsleben angehen kannst.

    LG
    Venus
     
  7. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hallo Undine :)

    *lach* ich fühle mit dir & arbeite auch dran ;)
    Vielen Dank noch einmal für den Tip, das stimmt, ich drück mich auch mal gern, obwohl es keinen Grund gibt.

    Liebe Grüße, Mila
     
  8. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hallooo Venus,

    deine Deutung ist super, von diesem Blickwinkel her hätte ich gar nicht geschaut, dabei liegt's so klar da bzw. jetzt komme ich mit dem Blatt auch besser klar :banane: :danke:
    Ich hab damals studiert, abgebrochen und hatte mich ganz gut in einige Nebenjobs eingearbeitet, hatte dann von A-Z aber alles mögliche, womit man nicht arbeiten konnte. Bin dann auch umgezogen und mit Hilfe meines Schatzi's (!) hab ich angefangen, mein Leben umzukrempeln.
    Ich hab aus aus dem Leben (war, wie so oft, nicht so günstig, meine Familienstruktur) tatsächlich eine leichte Gemütskrankheit (eine Art Bezugspersonenstörung) mitgenommen auf Grund dieser Empathie, was auch zu den Fischen passt, außerdem damals eine große Portion Naivität.
    Ich hab das schon irgendwie erkannt dann (Fische-Ring-Turm?) und genieße das total, von früheren Menschen und Familienmitgliedern aus meinem Leben abgekoppelt & räumlich getrennt zu sein. (Mein Freund hilft mir immer.)
    Bin ja trotzdem nicht allein ^^ Außerdem, stimmt, ich liebe die Selbständigkeit, würde auch nicht anders gehen, ich "hantier" mit meinem Gewerbe umher. (mein jetziges Fernstudium läuft auch auf Selbständigkeit hinaus)
    Ich glaube auch, dass ich eigentlich schon recht viel Energie hab, aber das ist so durch die ganzen familiären Sachen u.s.w. alles etwas verdreht und ich lerne einige Sachen erst neu *lol* deswegen vllt. auch die vielen Kinder.
    Der finanzielle Aspekt, ob das jetzt Fluch oder Segen ist, weiß ich auch nicht so genau. Druck stört mich eigentlich auch nicht so, obwohl's stimmt, dass ich eher der "Bär" bin, der alles gut durchdenken will, der unfreiweillige Bezug zu anderen Menschen setzt mich aber noch unter Druck, das stimmt :zauberer1

    Jedenfalls :danke: hat mir viel geholfen!

    LG, Mila
     
  9. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Werbung:
    Vielen Dank für dein ausführliches Feedack, wir haben uns schon per PN geschrieben.


    Wünsche dir noch einen schönen Tag!


    LG
    KV
     

Diese Seite empfehlen