1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

7 und 33

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von kookoo, 6. Mai 2007.

  1. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    numerologie ist mir neu, aber jetzt ist mein interesse geweckt:
    ich bin 7 (25.10.1979), er 33 (14.08.1973).
    ??
     
  2. Yoki45

    Yoki45 Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    73
    Hallo, wollte dir zu der Zahl 7 und Zahl 33 mal was schreiben.
    Hoffe, du kannst etwas damit anfangen.

    Zu deiner Person die Zahl 7

    Spezialisierung

    Du solltest ein Spezialgebiet in der Arbeit wählen, denn du solltest ein Denker, Wissenschaftler, Perfektionist und Analytiker sein. Du solltest nichts akzeptieren bis es bewiesen und mit Tatsachen belegt werden kann. Du solltest gute geistige Fähigkeiten besitzen und imstande sein, Wissen aus allen Quellen zu schöpfen. Du findest Anklang bei einzelnen Personen. Du brauchst Zeit für dich allein, um zu studieren, zu meditieren und mit den höheren Kräften der Natur in Verbindung zu kommen. Du solltest eher beruflich tätig sein, als ein Geschäft zu betreiben oder körperlich zu arbeiten. Du könntest erfolgreich sein als Erzieher, Wissenschaftler, Rechtsanwalt, Lehrer, Schriftsteller, Organisator, Florist, Spezialist, Tutor oder auf dem Gebiet von Medizin, Recht, Erfindung, Rundfunk, Schauspielkunst. Du könntest eine Inspiration für andere sein.
    SIEBENER - Menschen sind die Mystiker im Zahlenkreis. Sie sind introvertiert, in sich versunken, ständig denkend oder kontemplativ meditierend, sie forschen und grübeln und ziehen Zusammenhänge aus allen Gegebenheiten.
    Sie lieben die Einsamkeit, die Zufälle, das Unerwartete und bringen diese überraschenden Elemente auch selbst in ihre Umgebung.
    Man kann sie schwer einordnen, sie fühlen sich magisch und leben danach.

    Als hochintuitive Menschen sind sie natürlich sensibel bis überempfindlich und können nur schwer die Leichtlebigkeit z.B. einer Fünf nachvollziehen oder gar selbst leben.
    Sie eignen sich hervorragend als Seelentröster, Zuhörer oder Freund in seelisch-geistigen Nöten. Dagegen ist das tatkräftige Zupacken oder rein materielle Streben für sie ein Greuel.
    Nach der Meinung dieses Charakters sollte die Welt aus geistig ausgerichteten Menschen bestehen, die alle Niederungen der Fleischlichkeit längst hinter sich gelassen haben.
    Sie sind die geborenen Dichter, Mystiker, Philosophen, Künstler oder Gelehrten und haben eine wichtige Funktion gerade in unserer heutigen materiell fixierten Zeit.

    Zahl 33

    Das Leben der 33 hat in vielen Punkten Ähnlichkeit mit dem der Secks. Die Beschreibungen zu beiden sollten deshalb parallel gelesen werden. Die 33 ist auf die Welt gekommen, um der Menschheit auf besondere Art und Weise zu dienen und sich Gruppen oder Institutionen anzuschließen, die sich hauptsächlich darum bemühen, das Leid der Menschen auf dieser Welt zu verringern. In vielen Fällen haben Menschen mit der Lebenszahl 33 in einem früheren Leben einer Gruppe angehört, die andere Menschen auf dieser Welt frustiert, verwirrt oder ihnen Leid und Schmerzen zugefügt haben. Demzufolge kommen sie dieses Mal beladen mit einem starken inneren Drang zu helfen auf die Erde zurück. Sind sie mit sich selbst nicht im Einklang, so ist ihnen dieser Helfertrieb unangenehm oder sogar verhaßt, weil sie in ihrer selbstgerechten Art davon ausgehen, keine Fehler begangen zu haben.
    Menschen mit der Lebenszahl 33 haben häufig äußerst komplexe und tiefsitzende emotionale Konflikte zu lösen, bevor sie in der Lage sind, anderen wirklich zu dienen und zu helfen.
    Natürlich müssen sie zuallerst einmal ihre eigene Selbstgerechtigkeit einsehen.
    Erst wenn eine Harmonie hergestellt ist, die vom Herzen ausgeht, können sie zu wirklich guten Heilern, Beratern und Lehrern werden.
    Erst dann vermögen sie wirklich, den Kummer und das Leid, das so viele Menschen auf diesem
    Planeten heutzutage überfällt, zu lindern.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir alles Gute

    Liebe Grüße
    Uli
     
  3. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    vielen Dank, Uli!!
     

Diese Seite empfehlen