1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

7 Ebenen - Wer kann mir diese bitte erklären?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Cossima, 14. Mai 2005.

  1. Cossima

    Cossima Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    In der Nähe vom Bodensee
    Werbung:
    Habe mir die Beiträge durchgelesen und festgestellt, dass ich hier richtig bin. Der Ernst mit dem hier rangegangen wird, entspricht meiner Einstellung zum Kartenlegen. Ich bin zwar noch Anfänger bei den Lenormand-Karten . Übe seit ein paar Wochen regelmäßig die Lenormand-Karten von BLAUE EULE zu deuten. Jetzt habe ich über die 7 Ebenen gelesesen. Was bedeuten Sie und was sagen diese aus?

    Im voraus vielen Dank für die Antwort

    PS: Wie kommt es, dass z. B. der TURM bei manchen ganz andere Bedeutungen hat als bei mir. Bei mir bedeutet dies "Schule, Ausbildung, Arbeit".
    Es müsste doch einen ganz andere Aussage aus den Bilder ergeben.
     
  2. sepsa

    sepsa Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    67
    Hallo Cossima. Es ist eigentlich so, dass ich mit Begriffen wie die "7 Ebenen" und die "BLAUE EULE" in Verbindung mit Lenormandkarten nichts anfangen kann und genaueres eigentlich nichts davon wissen will.
    Warum wird eigentlich mit deiner 2ten Frage beantwortet.


    Liebe Cossima, dass ist eigentlich mit den Umgang von Wahrsagerkarten keine Seltenheit. Es ist so, dass es vor uns schon viele Kartenleger gab, die ihre Erfahrungen und Umgang mit dieser Materie in Büchern und durch Schulungen erklärten. Durch die vielen individuellen Erfahrungen der Kartenleger mit dieser Materie kamen auch die Unterschieden.
    Ein Beispiel: Lenormand wirkte etwa 1790 bis etwa 1840. So in etwa.


    Es gibt mit Umgang von Wahrsagerkarten keine DIN-Norm, Duden oder Deutsches Gesetzbuch und ist in der Praxis auch nicht zu empfehlen.
    Die Bücher sollten eigentlich nur für den Aufbau und als Starthilfe dienen.
    Gute Bücher weisen eigentlich auch darauf hin.
    Man wächst also durch die Praxis. Anders geht es nicht.
    Wenn du also nach Jahren deine Erfahrungen gesammelt hast, wird es sehr vom heutigen Lehrbuch unterscheiden.
    Aber nicht nur vom deinen Lehrbuch. Sondern von deinen Mitbewerber (also andere Kartenleger) wird es auch sehr unterschiedlich sein.
    Es bringt eigentlich nichts, wenn man darüber diskutiert.
    Wichtig ist immer, dass man durch den Umgang seiner Deutungen sehr viele Treffer zu buchen hat. Wenn nicht, dann macht man was falsch.



    mfg

    P.S.: Turm bedeutet für mich nur Einsamkeit und Behörde. Schule, Universität, Arbeitsamt etc. geht bei mir nur in Verbindung von Kombinationen. (z.B.: Schule = Buch und Turm)
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Cossima

    Mir den 7 Ebenen sind diverse Bedeutungen gemeint, welche jede einzelne Karte hat. Ich kenne sie wie folgt – dazu auch als Beispiel „Der Turm (19)“


    1. Das Bild
    Der Turm = Behörde, das System, die Firma, Die Grenze (Ausland)

    2. Eigenschaft
    Der Turm = autoritär, stur im Sinne von überheblich

    3. Gesundheit
    Der Turm: das Rückgrat, mit Sarg geschlossene Anstalt

    4. Die Zeit
    Turm = es bewegt sich nichts

    5. das Skatblid
    bringt einen zusätzlichen Hinweis – besonders bei den Personen (Dame Bube König)
    Turm= Pik 6 (Pik: Luft, 6 Anfang)

    6. Die Zahl
    Hier kommt die Numerologie ins Spiel
    Turm = 19 = 1 und die 9. Die Neun ist eine magische Zahl, denn sie verschwindet in der Quersumme (1+9 = 10 = 1, die neun fehlt) Dies deutet auf den magischen Aspekt dieser Karte hin.

    7. Der magische, spirituelle, astrologischer Aspekt
    Darüber weiß ich allerdings nur sehr wenig.
    Der Turm ist eine der Trumpfkarten. Er steht auch für das „saturnische Element“ in der Astrologie.

    Du kannst nun natürlich alle Ebenen der Karten miteinander kombinieren und bekommst somit eine Fülle von Bedeutungen, welche die Karten zum Ausdruck bringen können.
    Ob es nun 7 Ebenen oder nur 5 sind, die Ausdrucksmöglichkeiten sind sehr vielschichtig.

    Lg Dieter
     
  4. Cossima

    Cossima Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    In der Nähe vom Bodensee
    Recht herzlichen Dank für die Antworten. Ich bin jetzt mehr als überzeugt, dass ich das richtige Forum gefunden habe und versuchen auch anderen mit meinem Wissen????? weiterzuhelfen. :danke:



    Noch eine Frage: Unterhalb steht, dass ich dieses Thema bewerten kann. nach welchem Kriterium wird bewertet?
     
  5. The_rock517

    The_rock517 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    164
    Ort:
    1200 Wien
    Ergänzung zur 7. Ebene: der Turm zeigt die verbindung nach oben zu deinen Geisthelfern und Engeln an in der Spiritualität!!
     
  6. Nicki-11

    Nicki-11 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    für mich bedeuten die sieben Ebenen folgendes, ich habe mein Wissen allerdings auch nur aus einem Buch:

    Die erste Ebene:
    Die Farben. Herz und Kreuz werden als positiv betrachtet. Herz steht für Gefühlsnagelegenheiten, Kreuz für Erfolge im beruflichen, Karo stellt die materielle Seite dar und Pik die Probleme des Lebens

    Die zweite Ebene
    Hierbei handelt es sich um Bild oder Motiv, Anker beispielsweise als Maschine oder Sense als Werkzeug

    Die dritte Ebene
    Die meisten Karten ind auch Personenkarten. Bär, Fuchs, Berg, Herr, Turm, Hund, Kind, Reiter und Vögel gelten als Personenkarten

    Die vierte Ebene
    Jede Karte hat ein Schlüsselwort. Bei der Karte Anker ist das die Arbeit.

    Die fünfte Ebene
    Hier beschreibt die Karte einen Zustand oder eine Eigenschaft. Bezogen auf eine Personenkarte würde der Anker dann fleissig bedeuten.

    Die sechste Ebene
    Sie spiegelt den gesundheitlichen Aspekt. Der Anker steht heir beispielsweise für das Becken, die Sterne für die Haut

    Die siebte Ebene
    Hier finden wir die Zeit. Blume und Sonne deuten für mich auf Sommer/Frühling hin. Der Baum eher auf den Herbst. Der Reiter sagt mir, etwas kommt schon bald auf Dich zu. Klee bedeutet für mich schon sehr bald, meistens 2-4 Wochen

    Außerdem bedeutet der Turm bei mir ebenfalls Einsamkeit, Isolation. Er kann aber auch auf ein Gebäude hindeuten.
    Ich beachte immer die gesamten Karten, Kombinationen.
    Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.

    Liebe Grüße
    Nicki :kiss3:
     
  7. Cossima

    Cossima Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    In der Nähe vom Bodensee
    Werbung:
    Kann etwas damit anfangen.

    Danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen