1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

666 - Der "Teufel" will auch seinen Spass!

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Spock24, 4. November 2015.

  1. Spock24

    Spock24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Guten Morgen,

    ich seh sie alle schon beim Titel zusammen zucken, aber egal. :) Sexualität (Sex) und Hochsensibilität. Darum gehts. Und überhaupt, ich krieg einen Würgereiz wenn ich die ganzen Blockaden was dieses Thema betrifft wahrnehme. Das schlimme ist, dass es in Wahrheit gar nicht meine sind, oder auch meine sind, aber ich sie nicht mehr will. Wahrscheinlich hab ich vieles einfach nur übernommen. Nichts desto trotz ist es sehr hinderlich. Auch gewisse Strukturen, Muster, vermeindliche Vorlieben ect. So langsam reicht es mir immer nur auf Liebe zu machen, obwohl ich doch auch nur mal Spass haben will. Den hatte ich nämlich noch nie was dieses Thema betrifft. Naja, 3 mal vielleicht... und das war aber auch nur wegen meinem Ego. ^^ Einmal war auch wirklich das Herz sehr dabei bzw. hats das Herz erfreut. Der "Teufel" in mir will raus. Es drückt. Es ist der grosse und unterdrückte Wunsch endlich so zu sein wie ich wirklich bin in der Form eines Menschen. Aber auch was Sex betrifft. Und ich kenn mich, wenn ich/wir ma losgelegt hab, dann kenn ich keine Grenzen, aber genau das macht mir auch Angst. Ich komme jedes mal wenn sich eine Möglichkeit zeigt ins hadern mit meinem Schicksal. Aber der grosse Wunsch endlich so zu sein wie ich wirklich bin und sich auch mal völlig gehen zu lassen und die Sau raus zu lassen ist sehr präsent. Was für ne herrliche Vorstellung, aber immer nur alleine mit sich selbst ist doch en bissl langweilig. Ich weiss nicht wie sehr ich in dieser Beziehung auf einem Irrweg befinde, aber irgend etwas muss geschehen, sonst flipp ich hier noch aus. :-D

    So genug der Worte von mir. Jetzt würde mich brennend interessieren wie das bei euch so ist und ob ihr so etwas vielleicht auch kennt und wie ihr damit umgeht. Sorry wenn ich so direkt bin und es ist natürlich ein heikles Thema gesellschaftlich betrachtet, aber ehrlich, diese Gesllschaft macht mich krank. Ich kann und will es nicht mehr ertragen all die Unterdrückung und Verleugnung.

    Gruss Spock
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2015
    Thaisen, baumlibelle und Moondance gefällt das.
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Das ist fein, ist aber nicht aus deinem Beitrag herauszulesen...du möchtest ordentlichen Sex auch ohne Liebe, dir fehlt aber anscheinend die Möglichkeit, es mit irgendjemanden auszuleben, richtig? Was aber hat das mit Hochsensibilität zu tun?
     
    Fee777 gefällt das.
  3. Spock24

    Spock24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Weil mich meine Hochsensibilität immer wieder gehörig verunsichert und alles auf mich einstürzt. Und wie kann Sex ohne Herz sein, wenn es mein Herz vielleicht erfreuen würde und es mich regelrecht zieht manchmal???? Kurz und knapp.

    Oder ist es nur der Wunsch, das Verlangen und Sehnsucht endlich wirklich befreit zu sein?

    Das alles verunsichert mich gehörig und deshalb kommt nichts zu stande, weil ich immer wieder einen Rückzieher mache.
     
  4. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Wenn fragst du das ? Dich selbst?
     
  5. Spock24

    Spock24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Lies bitte mein Anliegen oben. Danke.
     
  6. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    Das ist dein Anliegen, oder?
     
  7. Spock24

    Spock24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Zitat von mir:"So genug der Worte von mir. Jetzt würde mich brennend interessieren wie das bei euch so ist und ob ihr so etwas vielleicht auch kennt und wie ihr damit umgeht. Sorry wenn ich so direkt bin und es ist natürlich ein heikles Thema gesellschaftlich betrachtet, aber ehrlich, diese Gesllschaft macht mich krank."

    Hast Du zum Thema nichts zu sagen, bitte tu mir den gefallen und schweige. Danke.
     
  8. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ach Gottchen.

    Du macht einen Thread auf , schreibst etwas unverständlich über Teufel, 666 und deine Seelenlage, die hochsensibel sein soll ( was weder aus dem Titel, noch aus deinem Beitrag herauszulesen ist ) und lässt nun keine Verständnisfragen zu...verstehe wer will...

    Und ja, ich lasse mir ganz sicher nicht den Mund verbieten.
     
    Fee777 und Yogurette gefällt das.
  9. Spock24

    Spock24 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    :)
     
  10. Suki111

    Suki111 Guest

    Werbung:
    Hi Spock. Denke dass das auch viel mit deinem allgemeinen Verhalten in anderen Situationen zutun hat. Bist du jemand, der auch in anderen Lebenslagen ins hadern kommt?
    Zweifelst du viel oder fragst dich ob dein Verhalten auch gesellschaftlich angemessen ist? Oder überhaupt angemessen? Kannst du in deinem Leben hauptsächlich du selbst sein, lebst du authentisch? Kannst du dich auch in Arbeits- und Privatleben mal gehen lassen, oder ist es bei dir immer ein Kampf zwischen Ja und Nein?

    Denke wenn du HS bist und mit deinen Gefühlen einigermaßen in Kontakt, wirst du wissen, was sich für dich, deinen Körper und deine Seele richtig anfühlt. Was ist für dich schlimm an Grenzüberschreitungen? Hälst du das was du willst oft zurück im Leben?
    Bekommst du ein schlechtes Gewissen?
     
    ralrene und Chinnamasta gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen