1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

60

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Shirel, 9. Juli 2008.

  1. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Werbung:
    Ich träumte dass ich in der Schule im Englischtest eine Note von 60/60 hatte also die höchstnote und ich war sehr erstaunt weil ich angeblich keine so gute Schülerin war.
    Dass Schule etwas mit lernen zu tun hat ist mir bewusst nur was bedeutet die Zahl 60?

    LG Shirel
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Shirel!

    Die Grundaussage von diesem Traum ist eigentlich die, dass du besser bist, als du denkst.

    Du hast einen Englischtest geschrieben. Englisch ist eine Fremdsprache. Also geht es um etwas, was dir fremd ist, um die Kommunikation, die Sprache, wie man sich vermittelt bzw. das 5. Chakra.

    Ich würde jetzt mal sagen, dass es hier um die Sprache des Unterbewusstseins geht, die ja für viele Menschen wie eine Fremdsprache ist. Sie ist die am häufigsten genutzte Sprache, so wie auch die englische Sprache. Viele verstehen die Sprache garnicht oder nur das von der Sprache, was sie in der Schule gelernt haben. Genauso ist es mit dem Unterbewusstsein. Viele verstehen ihr Unterbewusstsein nicht oder eben nur so viel, wie sie das Leben gelert hat.

    Anscheinend bist du, wenn es dann um die unbewusste Sprache geht, besser, als du denkst. Was im Endeffekt heißt, dass du das, was von Innen kommt, sehr gut verstehst.

    Die Zahlen vergleiche ich gerne mit dem Tarot. Da ist die 6 z.B. die Liebenden. Bei den Liebenden geht es um Entscheidungen, die von Herzen kommen, um die Harmonie, um die Vereinigung (Ying und Yang) und die 0 wäre der Narr. Der Narr ist der Anfang und das Ende. Der Narr weiß sehr viel, geht aber immer weiter, um noch mehr zu lernen. Er nimmt die Dinge nicht so ernst und macht manchmal auch Sachen, die auf dem ersten Blick töricht aussehen aber auf dem zweiten Blick einen Sinn ergeben.

    Vielleicht helfen dir ja meine Gedanken dazu ein wenig weiter. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. Shirel

    Shirel Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    182
    Hallo Nordluchs

    Das hast du sehr schön und einleuchtend beschrieben und ich finde mich voll darin wieder.Manchmal ist es gut eine Meinung von Aussen zu hören.

    Anscheinend bist du, wenn es dann um die unbewusste Sprache geht, besser, als du denkst. Was im Endeffekt heißt, dass du das, was von Innen kommt, sehr gut verstehst.
    Ich bin sehr intuitiv schon von Kindheit an, nur wie sagt man so schön "die Botschaft hör ich wohl allein mir fehlt der Glaube":) Ich muss echt mehr vertrauen lernen.

    Danke und LG

    Shirel
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Shirel!

    An sich selber glauben und sich selbst vertrauen ist ein Thema, womit wir wohl alle zu kämpfen haben bzw hatten. Ich weiß, wie schwer das ist, da ich selber auch viele Jahre damit zu tun hatte aber ich weiß auch, dass es leichter wird. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     

Diese Seite empfehlen