1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

6. September 2008

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Aretousa, 15. April 2008.

  1. Aretousa

    Aretousa Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi!
    Ich habe eine Frage: wisst Ihr ob am 6. September heuer ein spezielles Datum ist????:confused: Ich habe nun schon die 3. Einladung zu einer Hochzeit am 6.Sept. bekommen...ich habe das Gefühl, dass irgendwie alle an diesem Tag heiraten wollen....

    Alles Liebe
    Simone :)
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Simone,

    hier ist mal die Grafik vom 6.9.

    http://img3.***********.com/img/l37dixv9/Horoskop.bmp.png

    Also der Tag hat schon was. Waage-AC, das klassische Partnerzeichen, Venus, Mars und Merkur in Waage im 1. Haus. Mars, Herrscher von 7 im 1. Haus. Die Tagesstimmung ist geprägt durch díe Hinwendung zum DU.
    Sonne / Saturn in der Jungfrau. Diese Ehen werden auf einer realistischen Basis geschlossen und sind auf Dauer angelegt. Sonne / Saturn im Trigon zu Jupiter im Steinbock - ebenfalls ein Heinweis auf dauerhaftes Glück.
    Der dritte Quadrant ist leer. Die beiden Partner sind sich selbst genug, die Umwelt tritt eher in den Hintergrund.
    Ich find, dass ist ein schöner Tag zum heiraten.

    lg
    Gabi
     
  3. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Dieser Tag ist jedes Jahr besonders. Da hab` ich Geburtstag:party02:

    Alles Liebe
     
  4. Fiona

    Fiona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.606
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Gabi :),

    wie kommst Du auf den Waage AC?
    Die Uhrzeit müsste bei Deiner Grafik auf 6:00 Uhr morgens liegen. Eine Sonnenaufgangshoroskop müsste aber die Sonne am AC haben :confused:

    Oder täusche ich mich da?

    Lieben Gruß

    Fiona
     
  5. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Hallo Gabi, Simone & All,

    Na, ich weiß nicht ... ein bisschen viel rückläufig. Außerdem keine Verbindung zwischen Sonne und Mond, keine zwischen Mars und Venus (wenn ich das auf Deiner Zeichnung grad richtig gesehen habe).
    Jupi zwar im Aspekt zu Sonne und Saturn, aber rückläufig … Und den AC und die Häuserverteilung sieht man ja eh erst, wenn man den genauen Zeitpunkt der Trauung (Ja-Wort oder Unterschrift) hat.

    So auf einen kurzen ersten Blick: Für ein Hochzeitshoroskop nicht so ganz nach meinem Geschmack :confused:

    Viele Grüße
    :)
    Majissa
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ist schon richtig, AC und Häuser können natürlich nicht berücksichtigt werden.

    Aber ich finde, allein die Tatsache, dass 3 Planeten in der Waage, darunter Venus sehr stark im eignen Zeichen, in Konjunktion mit Mars und Merkur, stehen, weist auf einen sehr guten Hochzeitstag hin. Venus und Mars sind der klassische Anzeiger für ein Paar.
    Zur Rückläufigkeit: die fünf äußeren Planeten - Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto sind so oft rückläufig, dass dies bei der Beurteilung m.E. ausser Acht gelassen werden kann.
    Merkur, Venus und Mars würde ich in dieser Beziehung mehr Aufmerksamkeit schenken, aber die sind ja zum Glück am 6.9. nicht rückläufig.

    lg
    Gabi
     
  7. paula marx

    paula marx Guest

    Hallo Aretousa, Gabi und Alle, die hier mitmachen,

    ich würde so einen Tag nicht für Hochzeitstermin empfehlen, es sei denn, Horoskope der Beteiligten fangen Waage-Steinbock Quadratur auf oder diese ein Bestandteil ihrer eigenen Partnerkonstellationen ist, was Erfüllungsfaktor bedeuten würde. Auf den ersten Blick denkt man an ein Paar, das einen harten Lebenskampf miteinander auszufechten hat, Illusionen am Anfang können sich in Entäuschung wandeln. Die zweifellos gegebene Liebe wird so oder so harten Prüfungen unterzogen werden. Die Überlegungen sind aber sinnlos, oder nur ein Spiel, solange wir die Daten der Beteiligten nicht wissen und den genauen Ja-sagen-Termin.
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo,

    nichts würde meiner Empfindung nach dagegen sprechen, wenn Uranus nicht bedrohlich in Opposition zur Sonne wäre, Mars/Jupiter Quadrat und Sonne/Saturn kann man an sich auch neutral einschätzen. Mars/Jupiter stünde irgendwie dann für gewisse Impulse, die auf Optimismus in der Handlung schliessen lassen, als Quadrat der Kampf und das Eintreten um diese Haltung, wenn man es günstig deutet oder anderes das unterstützen würde (das wäre zB Saturn/Sonne)... manchmal kommt sowas zustande, weil auch die Energien der Partner darauf hindeuten, dass sie ein Grundthema haben, deswegen komme ich zum Gedanken, dass ein Quadrat allein nicht immer als verhängnisvoll einzuschätzen ist, wie Paula das auch schon andeutete.

    Aber, mit den weiteren Konstellationen die es da gibt, spricht es deutlich die Sprache etwas erzwingen zu wollen. Und Mars/Jupiter steht dann für eine angedeutete in der Luft schwelende Rücksichtslosigkeit, Scheinheiligkeit (negative Entsprechung , die man in einem Aspekt-Buch lesen kann).

    Sonne/Saturn hat etwas strukturierendes, gemeinsam sind wir bemüht oder gemeinsam sind wir stark.
    Aber, mit der Uranus Opposition wird das in Frage gestellt. Und nun steht Saturn/Sonne eher für erzwungenes Zusammensein.

    Uranus Opposition: Zuviel Eigensinn, "ich will" (einer will), und gleichzeitig hält sich in der Wirklichkeit selten, was unter diesem Vorzeichen versprochen wurde. Saturn/Uranus bricht schon mal Traditionen, aber wenn man so will, steht das auch unter dem Stern (=Aspekt), dass der Eigensinn noch deutlicheres Thema wird, weil die Sonne noch auf den Aspekt zugeht mit der Zeit: appilkative Opposition; die Opposition wüürde auf etwa 21° stattfinden, und dort am Termin-Tag ist die Sonne auf etwa 15°.

    Es würden sich "die wahren Absichten" zeigen bzw. zunehmen (applikativer Aspekt). Diese müssen nicht "erheblich" schlecht sein, können zB einfach darin bestehen, "Heiraten um des heiraten willens", nicht der Liebe willens.
    Und da Merkur noch zur Mars in Konjunktion steht... hmmm, venus noch ind er Nähe, alles in Waage, das bestätigt gerade geäußerten Gedanken
    , obwohl ich es jetzt bei dieser Konstellation nicht begründen könnte, ich sehe es aber irgendwie so, dass es um die Zeremonie und Fest allein geht, also das Amtliche.

    Sieht wirklich nicht so doll aus.
    Wenn du heiratest, ist es sicher gut, wenn du einen Termin wählst, dass JUPITER nicht rückläufig wird. Jupiter zeigt die Entfaltung und die Fülle. Wenn das rückläufig ist, nimmt man einen wichtigen Impuls nicht mit. Wenn ich an einen Planeten denke, der für die Heirat wichtig ist, dann ist es Jupiter. Er zeigt in die Zukunft, steht für den Großmut und Fülle, damit ergibt sich sogar Fruchtbarkeit, also alles, was einem so einfällt und in wichtigen Bezug zur Heirat und Ehe gebracht werden kann.

    Es ist ähnlich wie mit wichtigen Vertragsabschlüssen, wo Merkur nicht rückläufig sein sollte. Bei der Heirat ist es der Jupiter. Rückläufige Venus würde m.E. nach nur besondere Werte anzeigen, die man vielleicht nicht mit vielen anderen teilt. Oder ähnliches, aber nicht "rückläufige Liebe", oder wie man Rückläufigkeit deutet, das sieht freilich bei jedem Planeten anders aus. Und bei der Venus geht es meiner Erfahrung nach vor allem um Werte, aber nicht so sehr um die Liebe. Deshalb kann man Venus meiner Meinung nach in Bezug zur evtl. Rückläufigkeit vernachlässigen, wäre sicher nicht verkehrt, auch einen Tag zu wählen, wo sie direktläufig ist. Sie ist selten rückläufig.

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen