1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

5 Planeten + MK im 6.Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sydney, 30. Dezember 2007.

  1. Sydney

    Sydney Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Neuseeland
    Werbung:
    Hallo liebe Astrologen,

    hatte an anderer Stelle schon mal gefragt... aber ein neuer Thread ist wohl übersichtlicher um nochmal nachzufragen.

    Mein 6.Haus (Placidus): Sonne, Mars, Neptun und Mondknoten im Schützen, Venus und Merkur im Steinbock

    Ich habe ein sehr schönes Buch über buddhistische Astrologie. Darin lese ich, dass das sechste Haus für den Gesamtkontext steht in dem man etwas tut. Nachdem ich irgendwo gelesen habe, dass Planeten im sechsten Haus auch eine gewisse Hinterfragung der Gesellschaft bedeuten, würde mir das einiges erklären ... ansonsten steht das 6.Haus ja wohl für "Arbeit". Allerdings kann ich damit nicht viel anfangen, denn ich müsste doch dann sehr bestrebt sein zu arbeiten (was durchaus der Fall war, sogar sehr intensiv - aber nun ist der Wunsch aktuell völlig versiegt). Das müsste mich doch aber für irgendetwas ganz besonders geeignet machen!? :confused:

    Vielleicht kann mir Jemand von euch mehr erklären, denn es würde mich schon interessieren wo mein Hauptpotential liegt. Ich finde es nur schwierig sich ohne praktische Erfahrung sich aus Büchern etwas zusammenzureimen.

    Ich freue mich sehr auf eure Antworten.
     
  2. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    hallo, sydney,

    das 6. haus folgt ja im tierkreis analog zur jungfrau, d. h. die fuelle des loewen erfaehrt eine "gegenbewegung", es geht hier darum, sich nicht in den mittelpunkt zu stellen und konkret zu arbeiten/helfen.

    es sind einige berufe (vor allem auch: gesundheitsberufe) damit asoziiert: hygiene, sauberkeit, praktische hilfe, pflege, ...

    das 6. haus/jungfrau wird von merkur regiert, d. h. von "verstandeskraeften". anders als in den zwillingen, die wissen ansammeln (3. haus) geht es hier um die praktische umsetzung, um das dienen, darum, sich einer arbeit unterzuordnen, seinen platz zu finden, sich einordnen in einen gesamtzusammenhang.

    die realitaet, die erlebt wird, ist konkret, handfest und praxisbezogen.

    aehnlich wie die zwillinge neigen jungfrau-betonte menschen evtl. dazu, mit sich nicht alleine sein zu koennen. im gegensatz zum 12. haus, wo du das prima kannst, ist es in 6 moeglicherweise schwierig.

    hoffe, dir ein wenig weitergeholfen zu haben.

    schoenen abend & viele gruesse, stefan
     
  3. Hallo Stefan,

    eine sehr gute Beschreibung, mein 6. Haus hat sechs Planeten einschließlich Lilith. Finde mich gut beschrieben, habe in einem anderen Thread beschrieben, Theorie allein reicht mir nicht, muss handfestes "sehen". Mein Neptun in Haus sechs lies mich an die "falschen" Kollegen geraten, Mobbing.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hi Sydney :)

    Zum 6. Haus habe ich schon mal was geschrieben, guckst du hier:
    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=834853&postcount=28

    Die vier beschriebenen Planeten sagen ja alle etwas Unterschiedliches aus- du trägst alle vier verschiedenen Anlagen in dir, und Neptun noch dazu. Neptun geht die Dinge mit schlafwandlerischer Sicherheit an, der stellt kein Problem dar. Bloss Mars ist schwierig, er ist ein Angstplanet. Wenn mehrere Planeten in einem Haus stehen, dann ist es so, dass der Angstplanet sich durchsetzt.
    Zur Zeit läuft noch dazu der Pluto über deine Sonne, die Konjunktion ist gerade exakt, da wird das Thema besonders aufgewühlt- und das nicht zum besten. Pluto ist auch einer der Angstplaneten, der gibt erst dann Ruhe, wenn 120%ige Perfektion erreicht ist. Was arbeitest du denn? Das müsste etwas sein, was deiner geoffenbarten Berufung entspricht- zumindest müsstest du sehr stark von dem entsprechenden Wunsch beseelt sein, in der Richtung zu arbeiten.

    Du hattest in dem anderen thread gefragt, ob Spiritualität im Horoskop zu sehen sei. Nein. Ob und wann ein Mensch zu Erkenntnis kommt, liegt an ihm selbst, das ist die einzig freie Wahl, die er hat- alles andere ist festgelegt.

    :)
     
  5. Sydney

    Sydney Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Neuseeland
    Du meinst damit, dass beruflich ein altruistische Weg eingeschlagen werden sollte. Schliesst das auch die Gründung einer Familie mit ein? Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ich neben meiner Familie und allem was damit so zusammenhängt noch in der Lage bin mehr Arbeit/Hilfe zu leisten. Ich habe schon über Krankenhaus oder Hospitz nachgedacht, bin aber zum aktuellen Zeitpunkt der Meinung dass ich damit ganz sicher anderen helfe und vielleicht auch mich in gewisser Weise entwickele, aber auch meine Familie gefährde (Krankenhaus bringt auch immer Virenflut und damit auch wieder zuhause "Mehrarbeit" was Pflege betrifft - und Hospitz ist natürlich phsychisch harter Tobak... aber sicher sehr "erlebenswert" und hilfreich)

    Wieder die Frage ob Familie und Freunde schon ausreichen zu dienen und zu helfen... Bezahlung in Form von Geld fliesst da natürlich nicht - das ist das Schwierige am Helfen...

    Ja, das hast Du sicher, Dankeschön. Früher konnte ich wirklich keine Sekunde alleine sein... das habe ich mittlerweile überwunden und beginne mir völlig zu genügen :)
     
  6. Sydney

    Sydney Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Neuseeland
    Werbung:
    Danke, diesen Beitrag konnte ich mit der Suchfunktion nicht finden... scheine mich da zu blöd anzustellen. Ich hatte vorhin einen längeren Beitrag dazu geschrieben, aber den dann leider gelöscht :nudelwalk gut, nun also eher kurz.
    In Deiner Beschreibung konnte ich schon einiges wiederfinden... konnte dabei aber auch immer feststellen, dass das alles eher meine Vergangenheit beschreibt. Hatte schon erwähnt, mein Leben verläuft mittlerweile irgendwie eher in sehr gleichförmigen Bahnen... nur der Perfektionismus, mit dem kämpfe ich hier und da ganz bewusst und damit einhergehend dem Druck den ich mir selber mache - das merke ich aber schon ziemlich schnell und dann bremse ich mich.

    Habe mal gelesen der Neptun verleiht mir an dieser Stelle im Radix heilende Hände, was ich bestätigen kann. Meine blosse Anwesenheit scheint zu heilen. Natürlich würde ich daraus gerne etwas für andere machen, aber die Frage ist, ob ich nicht mehr in meinem Umfeld tun kann... allerdings wieder das Problem, dass ich damit kein Geld verdiene.

    Habe gelesen was Du dazu geschrieben hast. Ja, in gewisser Weise ging es mir auch so. Immer alles selber auf den Tisch haben weil ich es einfach besser kann als Andere und dann irgendwann beinahe zusammenbrechen weil es zuviel ist. Dabei eher Einzelkämpfer. Zum Teamplayer habe ich mich erst später entwickelt und um Hilfe bitten fällt mir heute noch unverhältnismässig schwer - ich lasse es aber auch mehr zu als früher, da habe ich jede Hilfe sofort abgeblockt.

    Kannt Du mir bitte nochmal sagen, welches Thema dadurch genau aufgewühlt wird? (... und wann das dann wieder vorbei ist! :))

    Meiner geoffenbarrten Berufung... hm, das ist eben nicht so einfach. Habe ich in der Antwort an Stefan schon geschrieben, ich bin nicht sicher ob die Familie nicht schon reicht... eigentlich bringt mich mein Gefühl immer eher in Richtung künstlerisches - das hat ja auch mit den Händen zu tun und helfen kann man damit sicher auch... nur wieder zwei Faktoren die mich überlegen lassen: Das bringt erst Geld wenn man gut genug ist und dazu kommt ein mangelndes Durchhaltevermögen wenn ich nicht ganz genau immer das mache was mich gerade bereichert oder wo ich etwas lernen kann. Andererseits habe ich den Jupiter im 10.Haus und ich meine das bedeutet ich habe Erfolg in der Öffentlichkeit!?

    Wenn ich mir das Horoskop von Siddharta so ansehe, fallen die Ballungen im 3. und im 9. Haus dort schon mächtig ins Auge... ich habe eben "nur" ;) das, für mich total langweilig anmutende 6.Haus zu bieten - speziell mit diesem kann ich leider immer noch nicht soviel anfangen.
    Was den anderen, längeren, Beitrag angeht... würde ich mich über einen weiteren Austausch dort sehr freuen.
     
  7. Sydney

    Sydney Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Neuseeland
    Lieber Martin,
    verrätst Du mir auf welchem Sektor Du Deine Brötchen verdienst mit den vielen Planeten im 6.Haus?
     

  8. Liebe Sydney,

    ich habe zuerst eine Ausbildung zum Tischler absolviert und ca. 15 Jahre als Tischler gearbeitet. Drei Firmenpleiten haben mich umschauen lassen, was als Alternative in Frage käme.

    Viele meiner Verwandten- Geschwister, Schwager und Schwägerinnen, waren und sind im Gesundheitswesen tätig. Auch meine damalige Frau, habe mir die Station(en) angeschaut und dann eine Umschulung zum Krankenpfleger gemacht.

    Meine Hilfsbereitschaft und meine Fähigkeit mit kranken Menschen umzugehen, brachte mir positives Feedback der Patienten ein.

    Leider kann ich meine Klappe bei Ungerechtigkeiten und schlechten Verhalten Patienten gegenüber nicht halten.

    Das brachte mir sehr viel Mobbing ein, meine Vorschläge wurden erst umgesetzt, als ich bereits die Stationen verlassen hatte.

    Man hat meine Pflegeplanungen entfernt und behauptet, ich würde keine schreiben, der Dienstplan (ohne mich zu informieren) wurde nach Dienstschluss geändert, sodass ich dreimal in einer Woche falsch zum Dienst erschien. Würde jetzt zu weit führen, jedenfalls hat mein Arbeitgeber mich entlassen, ich sei nicht Teamfähig und und und. Lies mal über Neptun in Haus sechs, schlechte Kollegen.
    Bin nun nach über 10 Jahren Kampf um eine Umschulung Frührentner.

    Meine Daten stehen im Profil, habe sechs Planeten im sechsten Haus.

    Mars, Neptun, Saturn, Mond, Merkur (wird technisch in Haus sieben gedeutet) und Lilith.

    Lieben Gruß

    Martin

    Ein frohes Neues Jahr
     
  9. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    hallo, sydney, hallo allerseits :)

    erstmal: ein schoenes neues jahr!

    ich weiss nicht, ob du beruflich den altruistischen weg einschlagen solltest - ich habe die meisten planeten in 12, da waere das auch angezeigt. die gruendung einer familie wuerde ich woanders im horoskop suchen - vielleicht in 4 oder 5, evtl. auch in 3.

    was hier vielleicht das 6. und das 12. haus unterscheidet - die detailgenauigkeit in 6 und die "grosse linie" in 12 .... zum anderen denke ich nicht darueber nach, wenn ich helfe ... wenn ich helfen will, dann helfe ich, wenn nicht, dann lass ich es. und wenn ich helfen will, dann habe ich auch in 12 die kraft dafuer - irgendwoher.

    was mich an haus 6 immer wieder ueberrascht (kein wunder, wenn ich vieles in 12 habe): es fuer mich nicht darum, zu dienen (mit wassermann an spitze 12 schon gleich gar nicht) ... und auch nicht zu helfen. ich bin in 12 sehr gerne mit mir allein .... aber ich wuerde nicht irgendwelche bezahlung oder belohnung erwarten. ich tue es einfach, wenn ich es selbst fuer stimmig halte, ansonsten lass ich es. wenn was zurueckkommt, ist es o. k., wenn nicht auch. ich bin nicht perfekt und mache die sache so gut, wie ich es verstehe.

    viele gruesse, stefan
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom sydney,

    ... es wird zwar oft die "vereinfachung" gemacht....trotzdem ist es eine vereinfachung und nicht stichhaltig und einleuchtend das sechste haus nicht nur mit jungfrau, sondern auch mit merkur gleichzusetzten. es stimmt trozdem nicht....


    shin1938
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen