1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

5-jähriger flieht vor Beschneidung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Loop, 15. Juli 2019.

  1. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.338
    Werbung:
    https://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision

     
    Hatari und Siriuskind gefällt das.
  2. Marcellina

    Marcellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    13.079
    ich könnte Dir einen Kurs für sinnerfassendes Lesen empfehlen, aus meiner Sicht hast Du ihn bitter nötig.
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    19.172
    Ort:
    Saarland
    Die gab es ja nur im Tempel. Und der steht nicht mehr. Aber generell hat das Judentum (nicht nur) auch weiterhin spezielle Regeln für die Schlachtung, und da sind wir dann auch wieder bei einem vergleichbaren Problem.
     
  4. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.338
    Es gibt immer mehr Juden, die sich dagegen entscheiden, hab es vorhin verlinkt. Es muß nur mehr darüber gesprochen werden. Da ich selber ja zum Teil jüdischer Abstammung bin, hab ich absolut keine Hemmungen, dagegen zu reden. Mir ist der Schutz von Kindern wichtig. Ihr Recht auf Unversehrtheit schlägt das Recht auf Religionsausübung der Eltern. Eine Beschneidung kann man nie wieder rückgängig machen.
     
    Siriuskind gefällt das.
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.622
    Ort:
    Kassel, Berlin
    wäre es bereits in ihrer Kindheit gemacht worden, müßten sie es nicht im Erwachsenenalter nachholen.
    so kann man das auch sehn. mir gings ja darum, daß die Beschneidung nicht nur den "armen Religösen"
    angetan wird, sondern daß auch viele es wollen, OHNE daß es für sie etwas mit Religion und Brauch zu
    tun hätte. das ist ja beinahe schon Mode, so wie das Rasieren oder sonstwie Entfernen des Schamhaars.
    außerdem ist die männliche Beschneidung ein Initiationsritual, welches es schon lange vor dem Judentum
    und der Bibel gab und weiterhin gibt. hab vorhin bischen gegoogelt, darüber gibts ne Menge zu lesen.
     
    Marcellina gefällt das.
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.622
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    verstümmelt wäre es, wenn ihm ein Arm oder Bein abgeschnitten würde aber nicht ein Zipfelchen Vorhaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2019
    starman gefällt das.
  7. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.338
    Wozu? Die Beiträge sind klar. :rolleyes:

     
  8. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    37.138
    Ort:
    Niedersachsen

    Kurzes OT in Bezug auf Schächten: Schlachten ist Schlachten, ohne Schächtung erleiden die Tiere in den Schlachthöfen nicht weniger Qualen. Von daher finde ich in diesem Bezug die Aufregung sehr scheinheilig!
     
  9. Marcellina

    Marcellina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    13.079
    nur mein Beitrag ist humorig gemeint, wie der Smilie es anzeigt, weil Sexerleben wird ja nicht nur von Vorhaut oder von Penis ohne Vorhaut bestimmt, wie spätestens Erwachsene Menschen erfahren. Du willst aber meinen Beitrag partout anders verstehen, was wieder zum Populismus paßt.
     
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.622
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    gut. du hast da deine Sichtweise, und du hast ja im Thread gesehen,
    daß es die konträre Meinung dazu gibt, daß nämlich Beschneidung bei
    männlich und weiblich sich ganz erheblich voneinander unterscheiden.
    man muß ja nun nicht immer wieder dasselbe erneut schreiben. führt
    ja zu nichts.
     
    Luca.S gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden