1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

4.000 € Beim Fussballwetten gewonnen!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von UmutBrasco, 19. Juli 2007.

  1. UmutBrasco

    UmutBrasco Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Ich und mein Vater geben sehr oft Geld für Fussballwetten aus, letzte Nacht hatte ich geträumt das mein Vater dabei Geld gewonnen hatte. Er wollte jedoch nicht zeigen wieviel er gewann, also beschloss ich das es ein sehr hoher Betrag sein gewesen muss...

    Meine Frage: Könnte das ein Traum gewesen sein der mir gezeigt hat das mein Vater tatsächlich bald einen hohen Gewinn bekommen wird? In den letzten Tagen verlor er fast immer wegen ein Spiel Oddsett, sonst würde er 2.000 -4.000 € immer gewinnen. Jedoch scheiterte er immer an einem Spiel.
     
  2. Fuchur

    Fuchur Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Chiemgau (Oberbayern)
    Hallo UmutBrasco,

    Dein Vater im Traum ist nicht die reale Person. Die Traumfigur repräsentiert vermutlich deine Ordnungsmacht / Autorität im Leben. Hiermit ist ein Teil deiner selbst gemeint.
    Wenn dein Vater Geld gewinnt deutet das in der Tat auf einen Gewinn hin aber nicht in materieller Hinsicht. Es bezieht sich mehr um eine allgemeine Erfahrung / neue Erkenntnis, evtl auch um den eigenen Energievorrat in dir.

    Deine innere Autorität hält ihr neues tieferes Wissen (diesen Gewinn) vor dir selbst geheim. Vermutlich bist du selbst noch nicht bereit dafür diese Erkenntnis offen in dein Leben zu integrieren.

    Und um deine letzte Frage zu beantworten: Für mich kann kein Traum in eine Zukunft blicken die wir nicht selbst bestimmen (können).
    Deshalb ist der Traumgewinn nie real als Blick in die Zukunft zu werten. Du musst auch wissen: Für dein Unterbewußtsein existiert der Zeit-Begriff nicht so wie wir Menschen ihn kennen.

    Grüße vom kleinen Drachen,
    Fuchur
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen