1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

3tes Auge öffnen

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Naturefreak, 9. Mai 2006.

  1. Naturefreak

    Naturefreak Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    (ich hoffe das passt hier her, wenn nicht verschieben,...)



    Hab gerade in einem anderen forum etwas gelesen...
    da geht es um das 3te auge - öffnen.....hat auch irgenwie dann damit zu tun, dass man auch die chakren sehen kann...(ist dann doch aber ein schwierigere vorgang)



    mir ist klar was ein 3tes auge ist etc....aber direkt bewusst öffnen!?
    wie soll das gehen?
    medietiereN?
    und wenn ja, wie weiter???

    irritiert mich etwas...dachte es öffnet sich eher so allein,...je nach dem wie weit die person ist etc
     
  2. resi

    resi Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberbayern
    Hi,

    wenn Du reiki hast, frag doch mal Deinen reikilehrer ob er Dir das 3. Auge bereits geöffnet hat, bzw. ob er es Dir öffnen kann.

    Bei mir ist es noch geschlossen, es wird normalerweise bei reiki Grad 2 geöffnet, da mein Lehrer sehr vorsichtig ist, und es es sich bei mir beim 2er reiki um eine Verneinweihung handelte, hat er es nciht göffnet, da es laut meinem Lehrer zu Gefährlcih fgewesen wäre, dies in der Ferne zu machen.

    Bin allerdings von Haus aus etwsa hellsichtig, und das Auge bei mir ganz zu öffnen, da spüre ich auch, dass ich da noch nciht so weit bin. Ich erschrecke nämklich noch immer, wenn erstens Sachen war werden, die ich vor Monaten schon mal gesehen habe, und auch die Anwesenheit von Geistwesen, ist auch noch oft mit einem kleinen Schrecken verbunden. Aber das ist alles eine Sache von Gewöhnung, und wenn ich dann soweit bin, wird das eine eh zum anderen führen, von daher mach ich mir keinen Stress.

    Wie das genau abgehrt mit dem öffnen des 3. Auges kann ich Dir leider nicht sagen.

    Liebe grüsse resi
     
  3. herzenssache

    herzenssache Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Sankt Veit a.d. Glan /Kärnten
    Hallo Ihr Lieben,

    hier meine Erfahrung dazu: Wenn wir unsere Sitzungen mit den Hilfesuchenden haben, kommt es bei ca. der hälfte der Personen zur Öffnung des dritten Auges, aber nur für die Zeit der Sitzung. Die Personen haben dann auch Aura und andere Wahrnehmungen. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass dies schon kurz nach der Sitzung, wenn die Leute nicht mehr in unserem Feld stehen wieder vorbei ist. Von ca. 40 Personen die kommen ist dann vielleicht eine darunter, wo nach der Sitzung das dritte Auge offen bleibt, und da haben wir dann auch intensiven Kontakt und begleiten.

    Persönlich kann ich natürlich etwas dazu tun: an meinen persönlichen Themen arbeiten, arbeiten, arbeiten. Je mehr ich auflöse, desto durchlässiger bin ich als Kanal, desto besser funktionieren meine energetischen Zentren, und es öffnet sich das dritte Auge von ganz alleine.

    Als Reiki Lehrer hebe ich die Energie des Einweihenden an, reinige sein System und trage dabei zur Entwicklung bei. Gehen muß der Schüler selber, und an seinen Themen arbeiten. Wir sind hier nur begleiter. Deswegen ist eine Einweihung keine Garantie für die Öffnung des dritten Auge.

    von Herzen alles Liebe,

    Matthias
     
  4. Naturefreak

    Naturefreak Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Wien
    ok verstehe

    @resi: naja geöffnet wurde es mir nicht...muss meinen lehrer fragen



    naja...das was ich im anderen forum gelesen habe, klingt so brutal herbeigeführt...also mehr oder weniger wurde es nach belieben geöffnet...

    vlt war der mensch auch schon bereit dazu etc...
     
  5. Bergblümchen

    Bergblümchen Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Zu Hause
    Hi Freak

    Mir hat vor einiger Zeit eine sehr gute Freundin für einige Minuten mein 3 Auge geöffnet und das obwohl sie so an die 600 km von mir entfernt wohnt:zauberer1
    Resi,sorry aber sind wir nicht alle Hellsichtig oder Hellfühlig,kommt doch darauf an was wir persönlich daraus machen.:morgen:

    Sie hat mir aber eine Meditation gemailt die für Anfänger bestens geeignet ist:


    Eine kurze Meditation, die dazu dient, das dritte Auge zu öffnen und so die astrale Wahrnehmung erleichtert. Sie ist sehr einfach und eignet sich durch die rituelle Form besonders für Anfänger. Außerdem kann sie umgekehrt werden, um astrale Wahrnehmung abzublocken.

    Visualisierung bei geöffnetem AugeNormalerweise wird die Meditation im Sitzen durchgeführt. Man schließt die Augen und visualisiert zwölf nicht entzündete Kerzen regelmäßig um sich herum angeordnet. Am einfachsten läßt sich das als die Anordnung der Zahlen auf einer Uhr vorstellen, in der man selbst in der Mitte des Ziffernblatts sitzt und in Richtung der Zwölf schaut. Wenn man dieses Bild hat, stellt man sich vor, wie die Kerze bei "ein Uhr" entzündet wird. Gleichzeitig mit dieser entzündet sich ein Licht auf der Stirn, an der Position des dritten Auges. Nacheinander visualisiert man nun, wie im Uhrzeigersinn alle weiteren Kerzen entzündet werden. Bei jeder von ihnen entzündet sich gleichzeitig ein weiteres Licht im dritten Auge, woraufhin sich insgesamt zwölf Lichter in diesem überlagern.

    Wenn alle Kerzen entzündet sind, sollte das dritte Auge ein warmes Pulsieren ausstrahlen. Nun ist das dritte Auge geöffnet und kann für astrale Wahrnehmung, Meditation und was einem sonst noch einfällt benutzt werden.

    Die Umkehrung der Meditation verläuft genau andersherum. Man visualisiert an den selben Positionen zwölf brennende Kerzen um sich herum, sowie identisches Licht im dritten Auge. Beginnend bei zwölf Uhr und entgegen dem Uhrzeigersinn visualisiert man, wie nacheinander alle Kerzen gelöscht werden und sich bei jedem Löschen das Licht im dritten Auge mit verringert, bis es beim Löschen der letzten Kerze vollkommen verschwindet.

    Bitte berichte mir von deinen Erfahrungen:stickout2

    Lg
     
  6. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    also ich habe jetzt meinen reikmeister gefragt wie das mit dem 3. auge ist ,mit öffnen und so und er sagt, davon hat er noch nie etwas gehört. wie wird das denn gemacht? ich habe schon einige einweihungen gehabt, aber davon war keine rede und ausserdem denk ich ,wenn man dazu reif ist,öffnet es sich von selbst.was meinen die experten?
     
  7. resi

    resi Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberbayern
    hallo zauberhexerl,

    ich hab das jetzt mal zur Info von einer reiki Internetseite.

    Warum kann ich keine inneren Bilder sehen?
    Bei Reiki 1 wird der Energiefluss des Dritten Auges überprüft und falls notwendig wieder aktiviert. Das ist bis auf sehr wenige Ausnahmen die Regel. Diese Aktivierung geschieht, indem einen Reiz in Form eines Daumendruckes auf die Stelle zwischen den Augenbrauen ausgeübt wird. Anschliesend wird der Energiefluss bleibend versiegelt. Wenn du das Gefühl hast dein Drittes Auge wäre inaktiv dann erkundige dich zuerst bei deinem Reiki-Lehrer ob er dies auch vollzogen hat. Wenn ja dann benötigt dein „Manager“(Gehirn) möglicherweise noch folgende Botschaft übermittelt :“Mein geliebtes Gehirn unterstütze mich ab jetzt und zeige mir was es zu sehen gibt.“ Sage ihm das immer wieder und nach einiger Zeit sollte es dir möglich sein Visualisierungen durchzuführen und Bilder vor deinem Inneren Auge zu sehen. Es ist durchaus keine Seltenheit das du Eindrücke und Empfindungen in Form von Gefühlen, Farben oder Schwingungen aufnimmst und diese nicht direkt als konkrete Bilder siehst.

    ich hoffe dass Dir das weiter hilft, mehr Infos hab ich dazu auch nciht, und deshalb bin ich da drauf gekommen (vorheriger Beitrag)


    @ Bergblümchen

    natürlich ist jeder hellsichtig, aber bei jedem ist es nciht gleich ausgeprägt, wo ist das Problem?

    Liebe Grüsse resi
     
  8. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Das dritte Auge ist ganz einfach das Stirnchakra und kann in der gleichen Art, wie alle Chakren "geöffnet" werden.
    Was dann folgt ist ziemlich unterschiedlich, manche haben Visionen, manche nicht. Andere sehen die Aura oder hören die Gedanken der Anderen.

    Im alten Tibet: Make hole in skull, put piece of wood instead of bone so brain stays inside, finish. ;-)))

    Grüße
    A
     
  9. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    danke [B]resi[/B] ,ich seh ja viel in meinem kopf, nur was ich eben nicht kann, ist aura sehen,sonst hab ich immer bilder ,farben ,empfindungen auch in meinem kopf, nehme an ,dass dann das 3. auge offen ist. danke nochmals für die antworten
     
  10. Bergblümchen

    Bergblümchen Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Zu Hause
    Werbung:
    @Resi
    Sehe kein Problem mit deiner Hellsicht:morgen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Lichttunnel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.263
  2. FeeLady
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.936
  3. Muggle
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.770

Diese Seite empfehlen