1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

3 uneheliche Kinder in 9 Jahren

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Arcturianerin, 17. Januar 2010.

  1. Arcturianerin

    Arcturianerin Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    179
    Werbung:
    Hi!

    Im Traum hatte ich eine schwere Zeit. Ich erfuhr, das mein Mann noch 3 uneheliche Kinder in unserer Zeit (9 Jahre) gezeugt hatte. Das brachte mich sehr aus der Bahn, ich war tieftraurig. Ich verliess ihn und zog in ein kleines Haus, welches auf einem Hügel stand. Rund um diesen Hügel standen viele solcher kleinen Häuser, sie sahen fast ein wenig aus wie Vogelnester.
    Ich verbrachte dort den Sommer mit meinen beiden Kindern und dachte über alles nach. Ich verstand gar nicht wie er dazu kam, noch 3 weitere Kinder in die Welt zu setzen und wann dies geschehen sein soll. Ich habe nichts gemerkt, wir waren immer zusammen. Dann gab es eine Art Feier auf diesem Hügel und ich lernte einen Mann kennen, der mir nicht mehr von der Seite wich. Er war mindestens 10 Jahre jünger und ich empfand nichts dabei. Er war ein Freund, mehr nicht. Er stellte mich seiner Familie vor, während eines Mittagsessens auf der Terrasse der Familie. Es gab Suppe. Die Mutter saß mir gegenüber, die Schwester neben der Mutter. Beide waren sehr freundlich und beobachten mich neugierig. Ich war aber in meinen Gedanken bei meinem Mann und den 3 unehelichen Kindern in 9 Jahren. Ich hatte das die ganze Zeit im Kopf. Die Sonne brannte uns auf den Schädel, es war heiss und dann zog ein Gewitter auf. Ich spazierte zu einem Fussballplatz auf dem Hügel und da begann es zu regnen wie aus Eimers. Aber nur 5 Minuten, dann war alles vorbei und die Sonnen strahlte wieder vom Himmel. Ich schüttelte meine langen Locken und beobachtete die Wassertropfen, die wie Diamanten in dieser Sonne, glänzten.

    Jemand eine Idee?

    LG
    Arcturianerin
     
  2. schwarm

    schwarm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    278
    Dein Mann ist in 9 Jahren dreimal fremdgegangen.
     
  3. Arcturianerin

    Arcturianerin Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    179
    Tja, das wäre eine einfache Lösung. Ist er aber nicht. :rolleyes:

    Aber was bedeutet der Traum dann?

    Lieben Gruß
    Arcturianerin
     
  4. schwarm

    schwarm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    278
    Träume kann ich nicht deuten. Ich habe nur darauf geschrieben weil diese Beschreibung so präzise war. Wo doch Träume immer so unpräzise gedeutet werden.
     
  5. AmiraAnima

    AmiraAnima Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    Berlin, Treptow
    bist du berufstätig oder stehen dir irgendwelche schweren edscheidungen bevor?
     
  6. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Werbung:
    Hallo Arcturianerin

    aus deinem Traum, der den Herzensbruch andeutet, wäre eigentlich das Gefühl dess Hasses ableitbar. Der Traum schließt sozusagen auch an deinen Traum „Haare ab, Hühnerstall brennt“, an, wo es auch um den „Verrat“ ging. In Zusammenhang mit Hass stehen oft Machtkämpfe, „Krieg“ (das dürften die 3 unehelichen Kinder sein). Diese Gefühle fallen natürlich sehr oft in die Verdrängung, insbesondere wenn man sich mit „Lichtarbeit“ beschäftigt besteht die Gefahr (das ist jetzt aber nur allgemein gesprochen, nicht auf dich bezogen).
    Die Haken beim Hass ist aber auch, dass dieser oft gar nicht so unmittelbar die „Hassauslöser“ trifft, sondern dass ganz einfach auch ganz liebe Menschen in unserer Umgebung aus unserem Frust was abbekommen. Daher gibt es auch ein Gewitter in einer Umgebung, die du eigentlich als angenehm empfindest.
    Die Alternative wäre die Fülle( im Traum junger Mann, Feier, Mittagessen, die Tropfen, die wie Diamanten aussehen usw), es gibt keinen Mangel, und anstelle von Autoritätskonflikten vielleicht Wahrheit und Frieden. Es geht einfach nur um das Zulassen, dann können die guten Dinge auch auf uns zukommen. Eine weiterer Affirmation wäre, „ich bin erfüllt von klarer, reiner Schönheit und Herzensliebe und empfinde dies auch für alle anderen Wesenheiten“.

    Liebe Lichtgrüße,

    Tschü
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen