1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

3 Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Solida, 10. Februar 2006.

  1. Solida

    Solida Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    232
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    vor einiger Zeit gab mir jemand den link www.deutung.com. Da schau ich jetzt auch öfters rein. Dennoch hatte ich in den vergangenen drei Nächten jeweils eine kurze Traumszene, die ich trotz dieser Seite nicht deuten kann. Vielleicht könnt ihr was damit anfangen, würde mich freuen:

    1. Ich sitze mit meiner jüngeren Tochter in einer Art landwirtschaftlichem Anhänger (ich li, sie re) ganz hinten, ohne Rückenlehne, der von einer Art Traktor gezogen wird. Der Traktor fährt sehr schnell. Fahrer unbekannt, Beifahrer mein Mann. Die Straße ist in einer Gegend, wo ein guter Freund (mit dem ich mal eine Affäre hatte) wohnt. Kurvig, es geht rauf und runter. Links und rechts nur Ackerflächen. Die Straße, auf der wir fahren, ist dick mit goldgelbem Stroh belegt. Der Traktor fährt sehr schnell, ich habe kurz Angst, dass wir herausfallen, aber dann spüre ich, wie das Stroh alles abfedert und die Fahrt macht sogar Spaß.

    2. Ich bin mit meinem Mann im 1. Stock eines älteren Hauses auf dem Lande. Wir umarmen uns und es fließt eine Wärme zwischen uns. Dann schaue ich aus dem Fenster in den Garten. In einem Gehege sehe ich unzählige weiße Kaninchen und weiße Gänse. Das Anblick ist idyllisch und gleichzeitig empfinde ich die Nähe zu meinem Mann als unangenehm.

    3. Ganz banale Szene. Der Mann, mit dem mich seit vier Jahren was verbindet (noch keine Beziehung) und ich haben an einer Straße zu tun. Wir sitzen auf dem Gehweg (Bürgersteig), gegenüber sind auch Leute. Ich weiß nicht mehr, um was es geht. Aber dann "wissen" wir beide, das wir uns lieben. Sitzen nebeneinander und sind glücklich.

    Ich freue mich auf eure Antworten.
    Liebe Grüße, Solida
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Ich schreib einfach mal, was mir so einfällt und du guckst mal, was passt. :)

    Mag sein, dass du generell eine Sehnsucht nach einer Idylle hast, die gerade in deinem Leben nicht so ist, wie du es dir vorstellst.

    Im 1. Traum bist du "unterwegs": Hier geht es um deinen Lebensweg: zwar kurvig, rauf und runter, aber sicher und Schritt für Schritt. Um vorwärts zu kommen, setzt du deinen Verstand und deine Tatkraft ein.

    Im 2. Traum geht es - denke ich - um eure Beziehung. Die Gans ist ein wachsamer Vogel - und auch ein junges Mädchen. Kaninchen sind eher schutzlos und vermehren sich rasent schnell. Hier könnte es einfach um Verhütung gehen.

    Im 3. Traum hast du dir einen Schutz zum Luftholen gesucht, den Bordstein. Ausruhen und Sicherheit. Der Mann ist ein Teil deiner Seele, den du gerade entdeckt hast.

    Alles Liebe für dich! Alice
     
  3. Solida

    Solida Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    232
    Werbung:
    Hallo liebe Alice (was für ein schöner Name, so edel),

    danke für deine Deutungsversuche. Sehnsucht hab ich, ja, nach etwas, wovon ich denke, dass ich es leben kann, aber nicht unter den jetzigen Umständen.

    Die Deutung von Traum 1 passt sehr gut.

    Traum 2: Ich bin kein junges Mädchen mehr, werde aber sehr schnell schwanger. Ich frage mich gerade, ob das eher was mit dem anderen Mann zu tun hat. Dass ich "aufpassen" soll, dass ich von dem nicht schwanger werde, FALLS es zu einer Beziehung kommt. ??? Mich beschäftigt auch, dass ich und mein Mann uns umarmt haben, und dass die Wärme floss. Das ist im wirklichen Leben nämlich nicht mehr der Fall. Und es ist okay so.

    Traum 3: Ja, ich bräuchte etwas Schutz und einen Ort zum Luftholen.

    Liebe Grüße, Solida:danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen