1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

3-Monats Spritze

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Daracha, 11. Juni 2008.

  1. Daracha

    Daracha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    in liebe
    Werbung:
    Ich hab vor ca. 4 Monaten (nach 5 Jahren) mit der Spritze aufgehört - jetzt wachst plötzlich mein Busen und schmerzt grausam. Schwanger bin ich nicht.

    Hat jemand was ähnliches beobachtet?

    FA ist auf Urlaub.....
     
  2. skyl

    skyl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    18
    Hey.... :)
    Ich hatte die 3Monatsspritze auch mal... ich habe sie aber nur ein Jahr genommen und als ich sie abgesetzt hab, wurde ich 3 Wochen am Stück von der Regel geplagt. Ich war erst 19, als ich sie nahm.....
    Ich hab gehört, dass dort männliche Hormone drin sind...vllt kommen die Schmerzen ja davon.....???
     
  3. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Die 3-Monatsspritze ist die heftigste Hormonbombe unter den hormonellen Verhütungsmitteln. Deshalb ist die Spritze grundsätzlich nicht für Frauen geeignet, die noch an Familienplanung denken. Die Spritze steht im Verdacht, unfruchtbar zu machen - dass sie Ostereoporose auslöst, ist bekannt.
    Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat (also überhaupt eine Periode wieder einsetzt) oder auch bis die Neben- und Nachwirkungen der künstlichen Hormone komplett verschwunden sind (das Hormondepot von der Spritze wird im Körper erst nach und nach abgebaut, weil das Depot länger vorhanden ist).

    Es ist also völlig normal, dass du unbestimmte Nebenwirkungen (Busenwachstum kann mit den Wassereinlagerungen zu tun haben, die auch mit den künstlichen Hormonen zusammenhängen) verspürst. Das wird sich schon noch legen, es braucht nur seine Zeit :trost:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen