1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

3 Kelche und 2 Kelche in der Liebe - welcher Unterschied?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Engel1985, 11. Oktober 2017.

  1. Engel1985

    Engel1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    808
    Werbung:
    Hallo,

    was ist der Unterschied zw. 3 der Kelche und 2 der Kelche, wenn diese in einer Liebeslegung gezogen wird?
     
  2. Alea

    Alea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    368
    Hallo Engel1985,

    bei der Deutung der beiden Karten würde ich noch unterscheiden, ob es sich um eine bestehende Partnerschaft handelt oder ob jemand Single ist.

    2 Kelche für Singles kann für schöne Treffen und Begegnungen stehen. Es sind Begegnungen und Treffen die auch emotional etwas in uns bewegen und Spuren im Herzen hinterlassen.
    Allgemein eine gute Zeit um jemanden kennen zu lernen. Diese Karte steht aber auch für den Wunsch und die Sehnsucht nach einer Partnerschaft.
    Möglich ist auch, dass es bereits jemanden gibt, aber noch eine keine Partnerschaft besteht und sich der oder die Fragende emotional zu dieser Person hingezogen und gebunden fühlt.

    Für eine bestehende Partnerschaft bedeutet 2 Kelche Versöhnung und Annäherung. Kriselt die Partnerschaft, dann wird sich die Situation wieder bessern. Beide nähern sich wieder an. Kompromisse werden gefunden.

    Geht es um ein getrenntes Paar, kann 2 Kelche auch eine 2. Chance symbolisieren.

    Bei der 3 wird die Einheit der 2 verlassen und etwas neues kommt hinzu.

    3 Kelche für Singles kann bedeuten, dass man jemanden kennen lernt, der noch gebunden ist. Oder es stehen 2 potentielle Partner zur Auswahl. Es gibt also nicht nur einen möglichen Anwärter.

    Für eine bestehende Partnerschaft kann 3 Kelche für Familienzuwachs stehen. Möglich ist aber auch eine Dreiecksbeziehung. Da würde ich dann aber auf weitere Karten achten.
     
    Moondance, Rosenrot07 und Degna1 gefällt das.
  3. Engel1985

    Engel1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    808
    Hallo Alea!

    Vielen lieben Dank! ich lese zwar immer im Netz nach, aber die Antworten bzw. die Deutung gefallen mir nicht so gut.
    Die sind nicht so treffend, kurz und prägnant erklärt, wie man es von einzelnen Deutungsprofis erhält.

    DANKE!
    Jz kann ich das gut trennen (3 und 2 der Kelche) - ich habe immer so meine Schwierigkeiten ähnliche Karten prägnant zu trennen.

    LG
     
  4. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.500
    Es gibt bei y..t.... eine gute Erklärung für sämtliche Tarotkarten, falls du Interesse hast, sende ich dir den Link bzw. den Namen.
     
  5. Moondance

    Moondance Guest

    setz doch den Link hier, würde mich auch interessieren... :)
     
    Alea und Rosenrot07 gefällt das.
  6. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.500
    Werbung:
     
    Alea, Moondance und ookati16oo gefällt das.
  7. Engel1985

    Engel1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    808
    super danke!
     
  8. Alea

    Alea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    368
    Die Karte 2 Kelche kann auch den Rat geben auf jemanden zu zu gehen. Ist die Situation z.B. so, dass der oder die Fragende jemanden im Kopf hat und sympathisch findet, der- oder diejenige aber noch gar nichts davon ahnt, dann kann die Karte auch dafür stehen, den 1. Schritt zu machen, auf den anderen zugehen und sich der anderen Person öffnen.
     
  9. Degna1

    Degna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2016
    Beiträge:
    543
    Ort:
    Thirsk/North Yorkshire
    Hi
    die 2 Kelche beziehe ich bei meinen Legungen immer mehr auf 2Personen und deren Beziehungen zueinander,...eher so auf Liebe bezogen.
    Die 3 der Kelche ist eher so die Partykarte,....geselliges Beisammensein ,nicht unbedingt auf Liebe bezogen,lkann auch mit A-Kollegen sein oder einfach so nette Leute,mit denen man Zeit verbringt.

    LG Degna
     
  10. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    1.812
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo, Engel,


    Es ist wichtig zu beachten, dass es grundsätzlich drei Richtungen gibt, nach denen sich eine Deutung ausrichten muss und die entsprechend richtige ergeben sollte:


    Harmonie und Ausgewogenheit (=)


    Hierbei deuten die Bilder auf ausgeglichene und maßvolle gesunde Verhältnisse. Sie weisen auf den "Goldenen Mittelweg" und besagen, dass alle betreffenden Elemente des Fragenkomplexes harmonisch zusammenklingen oder zumindest einander nicht ungünstig beeinflussen.

    Jegliche Abweichung von Maß, Mitte und Ausgewogenheit bedeutet Disharmonie und verliert sich oder stagniert in monotoner Einseitigkeit, die, sofern sie nicht durch ein Gegenprinzip wiederum ausgeglichen wird, zur völligen Auflösung oder zur tödlichen Erstarrung führt.


    1. Mangel und Schwäche (-)


    Auf dieser Seite sprechen die Bilder von ungleich mangelhaften, ungenügenden und abgeschwächten Verhältnissen. Zwischen den Elementen des Problemkomplexes besteht eine negative Disharmonie, hervorgerufen durch abgeschwächte, mangelhafte und/oder fehlende Potenziale/Prozesse.


    2. Unmäßigkeit und Übertreibung (+)

    Der Gegenpol weist auf ungleich übermäßige und übertriebene Verhältnisse. Zwischen den Elementen des Problemkomplexes kommt es zu einer positiven Disharmonie, welche durch einseitig vorherrschende übermächtigende bzw. ver-gewaltigende Potenziale/Prozesse verursacht wird.


    Sofern man sich bei der Legung nach dem Harmonie-Disharmonie-Verhältnis ausrichtet, wird das Bewusstsein und das innere Gefühl für das rechte Gleichgewicht intensiv geschult und sensibilisiert. Man unterscheidet nicht mehr nur zweidimensional zwischen "gut" oder "böse", "richtig" oder "falsch", "positiv" oder "negativ", sondern man lernt erkennen, dass mitunter "gut" sich auch als durchaus "böse" oder "richtig" sich als völlig "falsch" erweisen kann, und umgekehrt, nämlich dann, wenn z.B. ein Übermaß durch eine radikale Reduktion, eine Schwäche durch ein hochkonzentriertes Kräftepotenzial abgefangen werden muss, um die Harmonie (wieder-)herzustellen.

    In Bezug auf die beiden Zahlenkarten "II der KELCHE" und "III der KELCHE"
    gebe ich Dir - und natürlich allen anderen interessierten Lesern - wohlweislich ausgewählte Schlüsselwörter, um Dich/Euch damit zum freien individuellen Meditieren, Analysieren, schöpferischen Phantasieren und praktischen Deuten anregen sollen.

    Dass die "KELCHE" das seelische, das empfindungsmäßige Element, im engeren Sinne auch das Gemüt und die fühlenden Herzenskräfte ansprechen, darf ich wohl als bekannt voraussetzen.


    II der KELCHE

    = Unbefangenheit; Flexibilität; Offenherzigkeit; gesunde Kontaktfähigkeit und -Bereitschaft; Arglosigkeit; kindliches Ur-Vertrauen; seelische Un-Abhängigkeit, Un-Gebundenheit, Un-Verbundenheit, Freiheitlichkeit...

    - Zaghaftigkeit; Zögerlichkeit; Kontaktscheu; unfähig, sich seelisch zu öffnen, auf Begegnungen einzugehen, evtl. verbunden mit der Angst vor seelischer Bindung, Abhängigkeit und Freiheitsbeschränkung...

    + Leichtherzigkeit; Freiheitsdrang; Flatterhaftigkeit; "Schmetterling", der von Blume zu Blume fliegt, nur um daran zu naschen, ohne aktiv an deren Lebens- und Arterhalt mitzuwirken; Kontaktflucht bzw. tiefere/beständige/fruchtbare Begegnungen, Beziehungen oder Bindungen (ver-)meidend...


    III der KELCHE
    = Innerlichkeit, Innigkeit; tief-innige Kontakte/Beziehungen suchend/pflegend;
    Beständigkeit, Festigkeit, Treue; Verschlossenheit; Ernsthaftigkeit; Duldsamkeit; Leidens-/Opferbereitschaft; Einkehr; Pietät; Ehrfurcht...

    - Geschwätzigkeit; Anlehnungsbedürfnis; Wankelmütigkeit; Ungeduld; mangelnder Lebensernst; Pietätlosigkeit; Äußerlichkeit; Leid und seelische Opfer vermeidend; Hypochondrie...

    + Egozentrik; Abkapselung; Hemmungen; Unbeweglichkeit; Herzenskälte, Hartherzigkeit, Unbarmherzigkeit; erdrückender Ernst; Weltschmerz; seelische Einsamkeit durch Süchte/perverse Instinkte ersetzend...


    Lieben Sonntagsgruß und viel Erfolg!

    Werdender











     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2017
    MariaMagdalena42, Degna1 und Skyline gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kelche Kelche Liebe
  1. bluenote
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    6.086
  2. Lunatic2
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    985
  3. HelloB
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.737
  4. HelloB
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.080
  5. HelloB
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.916
  6. HelloB
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.529
  7. ozean
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.544

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden