1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

3 Jahre Knast: Esoterik-Paar misshandelte Kind

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von SYS41952, 6. August 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Ein esoterisches Paar ließ es zu, dass ein schwer krankes Kind immer kranker wird. Sie wollten ihm Gutes tun, glaubten an die Macht der Meditation. Dafür müssen sie nun ins Gefängnis.

    Den beiden wurde vorgeworfen, den damals zwölf Jahre alten Sohn der Frau über Jahre hinweg aus religiösen Motiven die dringend notwendige Behandlung seiner Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose vorenthalten zu haben.

    Mit knapp 16 Jahren floh der Junge schließlich zu seinem Vater, nachdem er auf 30 Kilo abgemagert und seine Lunge irreparabel geschädigt war.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de...ind.5df7a1f6-d83f-4b26-b871-4bf0e4928b49.html
     
    Palo, Loop, Sabsy und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.710
    Ort:
    Berlin
    Das bedeutet also, dass er hät recht alt werden können, mit der Krankheit, weil sie wohl in einer leichteren Form vorhanden war. Das ist echt schlimm. Mit Behandlung hät er ev. ein halbwegs normales Leben und Alter erreichen können.
    Wobei bei Mukoviszidose "alt" sehr relativ ist.
    Früher wurden die meisten nicht älter wie 9 oder 10.
    Soweit ich mich erinnere - ohne jetzt zu googlen - ist der älteste Muko-Patient etwas über 40.
    Die meisten sterben immer noch trotz Behandlung und auch oft nach der Lungentransplantation in den Zwanzigern.
    Derzeit wird große Hoffnung auf ein Medikament, dass noch in der Forschung ist, gesetzt, dass ein Schwede entwickelt hat.
    Leider gibts weltweit nicht soviele Muko-Patienten, dass die Pharma sich da groß einmischt, weswegen die Forschungen durch Spenden finanziert werden, die von Mukoviszidose-Hilfsvereinen gesammelt werden.

    Zurück zu dem Fall - man muß sich auch die psychische Folter vorstellen, die der Junge ausgesetzt war. Atemnotsanfälle sind da die Regel, Todesangst dadurch - und die Arschlöcher "meditieren". :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2016
    Palo, Loop, Siriuskind und 2 anderen gefällt das.
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Solche Fälle sind der Hauptgrund, warum ich Menschen schätze, die unermüdlich gegen esohysterische Stimmungsmache hinsichtlich der pöhsen Schulmedizin antrommeln.
     
    Palo, Loop, Lucia und 3 anderen gefällt das.
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.222
    Ort:
    Niedersachsen


    Unglaublich! :eek:

    Der arme Junge!
     
    Loop gefällt das.
  5. sage

    sage Guest


    Wobei...man muß es korrekt schreiben...es ist die NuÄtschEsoterik...die solche Vorfälle produziert...denn die klassische Esoterik hat weder was mit Medizin noch mit Karma machen...Kartenlegen zu tun...und auch ein echter Shaman würde in solch einem Fall an den echten Arzt verweisen...und nicht selber dran rumpfuschen...weil es nicht sein Gebiet ist.

    Sage
     
    Belle, Ruhepol, Palo und 6 anderen gefällt das.
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.123
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Wenn schon, dann explizit korrekt: Es ist "keine" Esoterik. Hier wird wiedermals Esoterik als Aufhänger missbraucht, um Esoterik zu zerstampfen.

    Wenn ich als Laie dein Auto repariere, dann ist es kränker als vor meiner Reparatur. (Würdest du dann die NuÄtschKFZtur benennen?)

    Mach dich lieber mal auf die Reise "wer" diesen NewAge Krampf auf die Öffentlichkeit losgelassen hat.

    Dieses Finstere Zeugs entstammt der Theosophie
     
    ApercuCure, Loop, Shimon1938 und 2 anderen gefällt das.
  7. sage

    sage Guest


    Ich weiß...und in welche Richtung das Ganze zielt...nun...gewisse Herren...die in den 30-ern und 40-ern des letzten Jh. ihre blutigenSpuren hinterließen...waren davon ja auch sehr angetan...


    Sage
     
  8. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.123
    Ort:
    VGZ
    Richtig. Doch: Wenn man selbst sein Scherflein dazu beiträgt, bewusste Fehlaufklärungen zu unterstützen, damit etwas zu Unrecht in schlechtes Licht versenkt wird, sitzt man im selben Boot, wie jene, die "diese" Richtung auch heute noch anvisieren.

    - Wer keine Ahnung hat, behauptet, Theosophisten seien Esoteriker
    - Wer keine Ahnung hat, behauptet, IS Gängster seien Muslime
    - Wer keine Ahnung hat, behauptet, Erzieher seien Förderer

    und schleichend wird der ganze Schmonz in öffentliche Nachschlagewerke integriert

    - Und wer sich frisch interessiert, noch nichts weiß, glaubt dann diesen ganzen Unsinn.....als seriös etabliert
     
    ApercuCure, Shimon1938 und Edova gefällt das.
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.288
    Ort:
    Achtern Diek
    Jetzt wissen wir es genau: Die hundert Tausenden von misshandelten Kindern hatten alle Esoteriker als Eltern.:rolleyes:

    :sleep:


    Urajup
     
    pekeglo, ApercuCure und Condemn gefällt das.
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    solche fälle haben nichts mit esoterik zu tun, sondern mit missbrauch der esoterik. ich würde solche fälle nicht einsetig dazu benutzen esoterik zu verteufeln.

    shimon
     
    pekeglo, Tacita, Urajup und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. SunshineEngel
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    440
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen