1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

3 immer wieder zurückkehrende Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von müdenuss, 1. Juni 2018.

  1. müdenuss

    müdenuss Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2017
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Hallöchen :)

    in letzter Zeit habe ich 3 Träume, die mehr oder weniger oft, immer wieder kommen.

    1. Beobachten von Flugzeugabsturz
    (Ich fliege bald auf Urlaub, vielleicht hat das damit auch etwas zu tun.)
    In letzter Zeite träume ich immer wieder, dass andere Flugzeuge abstürzen und dann explodieren. Einmal saß ich selbst in einem Flugzeug und sah vom Fenster aus, wie ein anderes Flugzeug abstürzte. Bei den anderen malen stürzte das Flugzeug immer in der nähe unseres Hauses ab.
    Kurz bevor mein Opa verstarb (anfang April 2018) träumte ich, dass ein Flugzeug genau auf das Altenheim abstürzte, in welchem sich mein Opa befand.
    Vor ein paar Tagen träumte ich, dass mein Freund auf unserer Terrasse ist und plötzlich genau auf ihn ein Flugzeug abstürzte. Ich dachte er sei tot, aber er machte nur einen Spaß.
    Bei all diesen Träumen war ich immer erschrocken.

    2. ein anderer Mann küsst mich

    ich träume auch immer wieder davon, dass mich ein anderer Mann küsst. Eigentlich sind es 2 Männer und beide gingen mit mir in die Schule, aber ich habe keinen Kontakt mehr zu ihnen.
    Danach habe ich immer ein extrem schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber, da unsere Beziehung toll ist.

    3. ins Wasser springen

    ich springe auch in letzter Zeit ziemlich oft ins Wasser.
    letzte Nacht träumte ich, dass ich Kunststücke ins Wasser machte und mir andere dabei zusahen. Ich war richtig stolz auf mich, weil ich das so gut konnte.
    Auch einer von den in Punkt 2 beschriebenen Schulkollegen war hier.


    Ich bin weiblich und bald 21 Jahre alt.

    Vielleicht kann mir jemand helfen. lg :)
     
  2. Goldeneye

    Goldeneye Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2018
    Beiträge:
    179
    Man glaubt nicht wiesehr die ängste und verlangen deines partners auf dich einwirken können.
    1. angst vorm fliegen, oder das flugzeug will dir sagen wann/wo jemand stiebt

    2.man spürt auch ängste von anderen, deswegen schlafen so menschen wie ich nicht mit jeder person im selben bett. Will ja kein alien-anal-folter-opfer werden

    3. stehst warscheinlich gern im mittelpunkt und geniesst es wenn die männer dir nach schauen, und im traum lebst du das aus

    Ps: ich finde es amüsant wie manche sich denken, nur weil man etwas nicht will/weil die gesellschaft es als negativ sieht,oder sonstwer, wird man davon nicht träumen.
    Du willst es, genauso wie jeder andre es wollen würde, und ich wills übrigens auch, aber ich gebs auch vor mir selbst zu. Dann träumt man sowas auch nicht. ☺️
     
    müdenuss gefällt das.
  3. kyolong

    kyolong Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2018
    Beiträge:
    929
    Hi!

    Da deine Träume nur grob umrissen sind kann mans sie auch nur grob deuten

    1)
    Das sind Träume von (ehemals) hochfliegenden Hoffnungen und Wunschvorstellungen die irgendwann dann doch mal wieder "geerdet" wurden (sich also nicht auf die gewünschte Weise realisierten)
    Dazu gehört halt auch der Wunsch dass das mit dem Opa alles nicht so schlimm ist er er weiterleben wird
    Dazu gehört aber wohl auch dass..

    2)
    ...die Beziehung zu deinem Freund vielleicht doch nicht ganz so perfekt ist wie du dir das eigentlich vorstellst denn es sieht so aus als könnte er so manche Wünsche die du an ihn hast (also auch mal das-und-das zu machen und auch mal so-und-so zu sein) nicht verstehen/erkennen. Was wahrscheinlich ein bisschen darin liegt dass du...

    3)
    ...eine sehr emotionelle Person bist... und der beschriebene Schulkollege halt auch... was dann wieder ein Verweis auf 2) ist.

    LG
     
    müdenuss gefällt das.
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.926
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    :love:

    Die ersten Küsse sind meist mit einer gewissen Unschuld verbunden, etwas das gerade Frauen in späterer Zeit oft vermissen. Ein Kuss aus der Jugendzeit kann also mit der Sehnsucht nach jener unbeschwerten Zeit verbunden sein.

    Dazu fällt mir noch das Märchen von Schneewittchen ein, das aus ihrem Schlaf wachgeküsst werden möchte. Eventuell geht es also darum, aus der Lethargie des Alltags ganz allgemein befreit zu werden, um glücklich sein zu können. Oft auch ein Traum, der nur des eigenen Seelenheils wegen geträumt werden möchte – ein schlechtes Gewissen wäre da also kontraproduktiv.


    Merlin
     
    müdenuss gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden