1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

3 Assen - Chancen auf mehr?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Dantares, 21. Februar 2007.

  1. Dantares

    Dantares Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Bamberg
    Werbung:
    Hallo Ihrs,

    ich habe heute einfach mal ne Legung gemacht, und die möchte ich euch zeigen. Das seltsame ist, dass in der Legung satte 3 Asse sind.

    Es handelt sich um ein keltisches Kreuz, dabei geht es um einen Freund, für den ich auch etwas empfinde:

    Darum geht es: Prinzessin der Schwerter
    Das kommt hinzu: XXI Das Universum
    Die Krone: 3 der Stäbe
    Die Wurzeln, das Fundament: 8 der Schwerter
    Das hat dahin geführt: 5 der Kelche
    So geht es los: 8 der Scheiben
    Der Fragende: As der Stäbe
    Das Umfeld, dort findet es statt: As der Kelche
    Hoffnungen und Ängste: Prinzessin der Kelche
    Dorthin führt es: As der Scheiben.

    QE: XII Der GEhängte / III Die Kaiserin

    Der Hintergrund hierfür ist, dass wir etwas streit hatten und er von hier weggezogen ist, weil er bei sich einen guten Job bekommen hat. Kontakt besteht weiterhin und auch die Freundschaft.

    Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen und dürft auch gern diskutieren

    Danke
    Dantares
     
  2. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Darum geht es: Prinzessin der Schwerter
    Das kommt hinzu: XXI Das Universum
    Die Krone: 3 der Stäbe
    Die Wurzeln, das Fundament: 8 der Schwerter
    Das hat dahin geführt: 5 der Kelche
    So geht es los: 8 der Scheiben
    Der Fragende: As der Stäbe
    Das Umfeld, dort findet es statt: As der Kelche
    Hoffnungen und Ängste: Prinzessin der Kelche
    Dorthin führt es: As der Scheiben.

    QE: XII Der GEhängte / III Die Kaiserin


    Vergangenheit zeigt deutlich die ENttäuschung die es gab.
    Da brauch ich ja nicht näher einzugehen oder?
    Du hoffst darauf, den Weg deines Herzens gehen zu können,
    Du hoffst, mehr Nähe erleben zu können, Gefühle zeigen zu können,
    DU möchtest ihn verzaubern, du hoffst, dass dein Traum in Erfüllung geht.
    Du hast neue Lebendigkeit bzw. neuen Schwung bekommen, du möchtest halt auch mehr Schwung bei euch reinbringen, du versuchst, dass auch bei ihm der Funke übergeht.
    Laut der Karten müsste der andere aber schon viel Gefühle haben/empfinden.
    Es geht darum, die richtige Einstellung zu finden, und aus einer inneren Mitte heraus zu handeln. Es ist wichtig, dass du weißt was du willst, dass du irgendwie nicht abhängig bist/wirst, dass es mehr wird aus euch.
    Es geht darum auch klug und clever zu handeln, dich irgendwie interessant zu machen, vielleicht solltest du daran auch denken, einen Ortswechsel vorzunehmen, damit mein ich nicht gleich umziehen, sondern einfach besuchen?

    Bei euch liegt die Chance drin für etwas dauerhaftes, wa sschon eine Beziehung angehen könnte. Vorerst steht aber noch sozusagen "Aufbauarbeit" an. Die Beziehung muss erst aufgebaut werden, eine sichere Basis erhalten.

    Du musst etwas an deiner Einstellung machen!
     
  3. Dantares

    Dantares Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Bamberg
    Werbung:
    Hallo,

    wir kennen uns seit ca. 2 Jahren, nicht immer war alles gut bei uns. Wir haben uns so richtig wieder getroffen, im September 06. Wir haben geplant gemeinsam weg zu gehen, wegen Arbeit, und das klappte dann noch auf meiner Seite im September, aber er hat jetzt Arbeit wieder bei sich zu Hause bekommen und ist halt wieder zurück. Wir haben hier getrennt gelebt, aber wenn was war oder wir was unternehmen wollten, haben wir das getan - miteinander.

    Ich hatte manchmal schon das Gefühl, dass da was ist, aber ich musste viel unter ihm und seiner Kälte leiden. Ich konnte nie zeigen, dass ich was für ihn empfinde, ich habe sicherlich schon manches gemacht und ist auch eingies angekommen - nur konnten wir uns auch gut streiten (Ich denke, wir können nicht mit und nicht ohne).

    Ich hatte mich ungefähr vor 6 Wochen von ihm zurückgezogen, um zu sehen, was ich will. Er kam immer wieder auf mich zu und hat mir verziehen, weil ich den letzten Streit entfacht hatte. In dieser Zeit habe ich auch angefangen nachzudenken, was ich will und mal zu vergleichen und die Dinge abzuwägen, ich möchte sehr gern mit ihm, weil er auch gute Seiten hat. Ich habe derzeit noch viel Kummer in mir, weil ich nun allein hier bin.

    Den Ortswechsel, der geht nicht, ich habe hier im September mit dem Job angefangen, es gefällt mir recht gut hier, das will ich nicht wegschmeißen - ich würde dann eher zu ner Wochenendbeziehung dentieren (wir wohnen hier nur 150 km entfernt). Besuchen haben wir ja auch vor. Was stimmt an meiner Einstellung nicht?

    Danke schonmal :)
    Dantares
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen