1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

29 Transit-Aspekte an einem Tag?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von bauer, 27. November 2012.

  1. bauer

    bauer Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Hallo,
    kann das sein, oder habe ich mich verrechnet?
    astroconnect.de zeigt mir nur 6 bzw 13 Transit-Aspekte an.

    Ich lasse eine Abweichung von +/- 5° zu.


    hier sind die anderen werte:
     
  2. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Ist doch super, 29 Transite an einem Tag. :banane:

    Einfach alle analysieren und dann schauen, "was vom Tage übrig blieb" :D
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    *lol

    Ja, das kommt dabei raus- ein Brei von 29 Aspekten.

    Richtig ist +/- 1° im Transit.
    Einen solchen Aspekt merkste dann auch tatsächlich, bauer.
     
  4. bauer

    bauer Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    101
    Danke für die Antworten.


    Bei Hauptaspekten kann man angeblich sogar einen Orbis von 10° nehmen, doch ich überprüf die Rechnung nochmal, ich glaube es sind noch mehr :D :banane:

    wiki.astro.com/astrowiki/de/Orbis

    Also der Mond bekommt 10°, der Pluto nur 4°
     
  5. bauer

    bauer Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    101
    So, bei 4° komme ich auf 38 ... ;)

    Ok, ich probis mal mit 1°
    7 ... das geht ;)
     
  6. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    So sieht die Grafik der Mondfinsternis aus
    mit vielen Aspekten und Halbsummen bezogen auf Berlin
    [​IMG]
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Vor dem Rechnen kommt das Denken: Wer oder was transitiert wen oder was? Langsamläufer oder Rasante? Danach richtet sich der spezifische Orbis ... dann, individuell zu bewerten: Welche Analogien gibt es zwischen Transitaspekten und Radixaspekten? Daraus entstehen weitere Gewichtungsfaktoren. Dann: Einbindung in Aspektfiguren? Dann vielleicht noch Transite auf verschiedene Progressionen ... Tabellen allein sagen Null-Komma-Josef aus.
     
  8. bauer

    bauer Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Laut wiki bei Schnellläufern 10° , bei langsamen 4°, d.h. mit 4° bin ich auch der (halbwegs) sicheren Seite ...

    Naja, Radixaspekten sagen was über die Persölichkeit ... etwa eine Konstante aus ... (Konstante Eigenschaften der Persönlichkeiten oder über das Umfeld der Lebenszeit)
    Die Transitaspekten sagen etwas über die aktuelle Zeit aus . (Persönliche Wahrnehmung, Reaktion , Umwelt,)..
    Analogien?
    Ui jui jui, Gewichtung ... jojo, damit kann ich mich wohl erstmal beschäftigen ...

    Aspekfiguren?
    Wiki:
    Ah, super, die Kommen dann als nächstes. Nicht nur einfache Transite, sondern Aspektfiguren :) Yes :)





    Progressionen?
    wikI:
    noch mehr zu lernen ...

    Vielen Dank Jake, Da gibt es wohl noch einiges zu lernen für mich...

    Und ich hoffte ich guck mir einfach die Transite an, und achte darauf was mir an dem Tag passiert, ob es vielleich einen SInn-Zusammenhang gibt ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen