1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

28.3.13 Vortrag - Die Untersbergmandl (Grödig ZEKI / Salzburger Land)

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Sonnentänzer, 20. März 2013.

  1. Sonnentänzer

    Sonnentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    380
    Ort:
    nahe Salzburg
    Werbung:
    Vortragsreihe "Mythos Untersberg" in Grödig
    Zentrum für Kreative Intelligenz
    Mag.a Walpurgis Schwarzlmüller
    Oberfeldstrasse 41 a
    A-5082 Grödig-Salzburg, Austria
    T +43-(0)6246 20424
    M +43-(0)680 2199955
    walpurgisart(at)gmail.com

    28.3.2013 - 19 Uhr - DIE UNTERSBERGMANDL
    Veranstalter ist das Zentrum für Kreative Intelligenz (ZEKI)
    Anmeldung direkt über Zeki:
    +43-(0)6246 20424
    +43-(0)680 2199955
    walpurgisart@gmail.com

    [​IMG]

    Der Bad Reichenhaller Buchautor und Heimatforscher Rainer Limpöck bietet eine vierteilige Vortragsreihe im Rahmen seiner bekannten „Heimatwege“-Vorträge im Gemeindesaal der Marktgemeinde Grödig im Salzburger Land an. Die seit 2006 bestehende Reihe widmet sich heimatlichen Themen wie der Kraft der Berge, der Geomantie, dem alten Wissen, den Mythen, dem Schamanismus im Alpenraum und dem Mythos Untersberg.

    Limpöck, der Natur als etwas Wesenhaftes, Beseeltes darstellt, stellte bereits in zahlreichen Vorträgen den Untersberg seinem Publikum als Kraftort vor. Durch seine aktuellen Buchpublikationen hat er nicht nur bislang unbekanntes, geschichtliches Material über den Berg zusammengestellt, sondern lässt den Besucher auch in die magische „Anderswelt eines Gebirges mit seinen Wundern, Anomalien und Phänomenen“ eintauchen.
    Der dritte Vortrag seiner 4-teiligen Vortragsreihe zum „Mythos Untersberg“ beschäftigt sich mit einem weiteren Kernthema – den Untersbermandl.

    [​IMG]

    Kleinwüchsige Menschen, Geister oder Sagengestalten? Die Mythen des Untersbergs sind voller zwergenhafter Wesen- mal böse, meist aber gutmütig und hilfreich dargestellt. Sollen diese Figuren der Sagen an ein wahrhaftiges altes, weises Volk mit umfangreichen Geheimwissen erinnern oder sind es die Geister der Ahnenwelt des einzigen mitteleuropäischen Ahnenberges.
    Dieses mystisch-mythische Zwergenvolk ist allerdings auch im ganzen Alpenraum bekannt als die Venedigermandl. Sie sollen des Bergbaus kundig gewesen sein und ihr Kleinwuchs prädestinierte sie für diese Arbeit in der Unterwelt.
    Also waren sie tatsächlich jene Schatzhüter, als die sie in den Sagen immer wieder beschrieben wurden?
    Der Buchautor berichtet von Menschen der heutigen Zeit, die Kontakt zu jenen Wesen hatten, ihnen Visionen oder einfach ein unheimliches Erlebnis bescherten.
    Rainer Limpöck präsentiert wieder eindrucksvolle Geschichten und Bilder aus der wahrhaften Wunderwelt des Untersbergs.
     

Diese Seite empfehlen