1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

28.11.08: Jodeln - Bedeutung und Magie (Bad Reichenhall)

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Sonnentänzer, 17. November 2008.

  1. Sonnentänzer

    Sonnentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    380
    Ort:
    nahe Salzburg
    Werbung:
    Im Rahmen meiner Vortragsreihe Heimatwege präsentiere ich am 28.11.08 im Berggasthof Schroffen bei Bad Reichenhall:

    Das Jodeln - Seine Bedeutung und Magie

    [​IMG]
    Zitat Josef Ecker (im Foto: links): “Man braucht die Menschen nur etwas animieren, und sie entdecken den Spaß an der eigenen Stimme.”

    Jodeln ist eine besondere Gesangsart unserer Heimat. Ein Seminar bei Josef Ecker eignet sich als wunderbares Geschenk. Ich bezeichne sein Seminar als ein ganzheitliches Jodelseminar, denn er integriert Energetisierungsübungen genauso, wie Atem- oder Stimmtechnik. Er legt dabei Wert auf das besondere Naturerlebnis und so finden seine Kurse insbesondere in der Heimat des Jodelns am Hochfelln in Oberbayern, am Wilden Kaiser in Tirol oder - voraussichtich ab 2009 - am Untersberg und am Predigtstuhl statt. "Bei den Kursen versuche ich immer, hinaus in die Natur zu gehen" , sagt der Musiklehrer Josef Ecker, der selbstverständlich Lederhose, kariertes Hemd und Haferlschuhe trägt. "Das gehört für mich zum Jodeln dazu.Wenn man sich oben auf der Bergspitze gedanklich in einen feschen Jäger oder eine reizende Sennerin verwandelt, ist das Gefühl beim Jodeln ein anderes, als wenn man in einem Seminarraum übt.” Da jauchzt also auch das Herz mit und wenn dann noch die Wolken und Sonne in das befreiende und vitalsierende Jodeln mit Einstimmen wirds fast schon kitschig. Nein - einfach romantisch, heimatlich, erdig ! Und a mords Gaudi issas sowieso - zumal Josef und seine Partnerin Maria Helmecke ein tolles Gespann sind. Seit zehn Jahren bietet der Musiklehrer Jodelseminare an. Das erste Mal führte er die Übungen auf einer Messe vor. Dem Tourismusverband in seiner Heimat Bergen (Chiemgau) gefiel die Idee so gut, dass er Ecker unterstützte. "Am Anfang wollte allerdings kaum einer mitmachen", erinnert sich der 60-Jährige. "Inzwischen fahre ich durch ganz Deutschland, die Kurse sind oft ausgebucht." Der Clou der Veranstaltung: Am Ende des Tages erhält jeder Teilnehmer ein Jodeldiplom. Ecker gibt zu, an einem Tag lassen sich nur erste Einblicke in die bayrische Kultur gewinnen. Allerdings könne man einen Fortgeschrittenenkurs buchen oder daheim weiter üben - zum Beispiel mit seiner Jodel-Lern-CD. "Wenn Sie am Montagmorgen das Großraumbüro betreten, geben sie einfach zur Begrüßung einen lauten Jodler von sich", rät Ecker. "Sie werden sehen, wie fröhlich das Ihre Kollegen macht und wie befreit Sie sich fühlen.” Jodeln ist gesund, erklärt Ecker. Es verhelfe zu einer richtigen Atmung, einer guten Haltung und dem korrekten Stimmeinsatz. Außerdem hilft es in der täglichen Kommunikation. “Sie können jeden Streit sofort abbrechen, wenn Sie Ihr gegenüber anjodeln. Der weiß dann garantiert nicht, was er noch sagen soll.” Fazit: “Ein bisschen Jodeln schadet nie”, ist Josef Ecker überzeugt.
    Sein Vortrag im passenden Berggasthof Schroffen wird sicher nicht nur ein “Trockentraining” werden. Josef wird Jodeln und zum Mitmachen anregen.
    am 28.11.08 im Berggasthof Schroffen bei Bad Reichenhall
    Beginn: 19:00 Uhr
    Dauer: 1,5 Stunden
    Preis: 8 Euro
    Reservierung empfohlen unter info@alpenschamanismus.de oder Tel. 0049 (0)8651 965763

    [​IMG]
    Foto: Josef und Maria

     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.697
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Schade das ich soweit weg wohne, ich würde gern kommen.
    weiß auch nicht warum, aber jodeln geht mir direkt ins Herz.:)

    http://de.youtube.com/watch?v=yOvR68EJRLM
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.561
    Ort:
    Wien
    Also ich hab schon zwei Jodelkurse hinter mir, aber ehrlich, ich hab nix esoterisches gespürt und ich musste auch kein Dirndl anziehen ....

    Aber Jodeln ist echt super und macht einen Riesenspass und tut dem Körper sehr gut, das ist wie Massage von innen.
    Und ausserdem ist es interessant, was man so alles mit Stimme machen kann.


    Aber irgendwann Februar/März mach ich den nächsten und dann schau ich mal, ob sich auch esoterisch was tut .... :D


    :)
    Mandy
     
  4. Sonnentänzer

    Sonnentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    380
    Ort:
    nahe Salzburg
    Werbung:

    ich sehe auch keinen esoterischen Bezug zum Jodeln. Ganzheitlich kann es allemal vermittelt werden. Beim Betruf (Schweizer Jodelvariante) wirds allerdings schon sehr esoterisch und auch beim Joiken (Samisches Jodeln).
    Oder aber wenn das Jodeln zum Kommunizieren mit den Berggeistern verwendet wird - wie zum Beispiel beim Alperer. Dazu habe ich einiges auf meiner Website ausgeführt:
    http://www.alpenschamanismus.de/Schamanismus/Alpenkraft/Alperer/alperer.html


     

Diese Seite empfehlen