1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

2018; mein Jahr!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Löwenmutter_Maxeme, 4. Oktober 2018.

  1. Löwenmutter_Maxeme

    Löwenmutter_Maxeme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2016
    Beiträge:
    757
    Werbung:
    der Herausforderungen ...

    Liebe AstrologInnen, darf ich euch um eure Hilfe und Unterstützung bitten?
    Dieses Jahr hat es in sich, für mich. Auf allen Ebenen (Partnerschaftlich, Beruflich, Familiär, Rechtsstreit, Hausbau, Kinder"Erziehung" ...)

    Könnt ihr mir bitte helfen, dies in meinem Horoskop zu "deuten" und wann es leichter wird?
    Ich danke euch ganz herzlich!
     
    libelle26 gefällt das.
  2. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    8.070
    Hallo @eamane9876
    ist das ein Verdippsler ? Das ist für mich jedenfalls trotz mehrer Threads von dir völlig neu...
    oder habe ich da vllt was überlesen ?


    Das ist ja wirklich auch ohne Transitgeschehen schon ein nettes "Potpourr" und Überforderungsprogramm
     
    nicolina gefällt das.
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    5.800
    Ort:
    Kassel
    Hallo eamane :)

    Wann etwas leichter wird, hängt ja auch von dir und deiner Bewertung deiner Situation ab. Und ehe man sich an eine Prognose macht, ist es vielleicht ganz gut, zu schauen, an welchen Stellen es für dich eh nicht so leicht ist. Da ich mit anderen Häusern als die meisten rechne, stelle ich die Grafik deines Geburtshoroskops noch einmal ein:

    eamane.png

    Was sehr ins Auge fällt, ist die Sonne/Mars-Konjunktion, wobei die Sonne im eigenen Haus steht. Damit bist du ein Energiebündel, nur ist ja auch die Frage, wie du diese Energie einsetzt oder auch einsetzen kannst. Da die Sonne im eigenen Haus steht, könnte es sein, dass du dich mit deiner Energie sozusagen im Kreis drehst und auch wenig Einfluss darauf hast. Anders ausgedrückt: Du läufst sehr hochtourig, es ist aber schwer, einen Gang herauszunehmen, selbst wenn du das gern tätest. Ich schätze mal, dass sich andere durchaus von dir überfahren fühlen könnten (Konjunktion der Herrscher von 6 und 9), weil du "ausdrucksstark" bist. Wenn man sich jedoch dein "Handlungspotential" ansieht (Haus 5), dann fällt auf, dass der Beginn des 5. Hauses auf einem Grad liegt, der beinhaltet, dass man sich nicht so besonders gut durchsetzen kann. Soll heißen, du tust und machst, aber du hättest genauso gut mit der Faust auf eine Wasseroberfläche schlagen können: Der Effekt ist derselbe: Hoher Kraftaufwand, wenig Effekt.

    Dazu kommt der AC (alles Instinktive, der Lebenserhaltungstrieb) auf einem Grad, der Durchsetzung mehr träumt als sich tatsächlich durchzusetzen (Uranus/Neptun-Grad). In gewisser Weise ist man darauf angewiesen, sich in Bedrohungssituationen eher tot zu stellen oder zu flüchten als zu kämpfen. Kämpfen kannst du schon, aber es ist enorm kräftezehrend. Wenn dann soviel wie derzeit auf dich einprasselt, ist das sehr anstrengend, weil du etwas tun musst, was die nicht gerade in die Wiege gelegt wurde: Nämlich das deine mit Zähnen und Klauen zu verteidigen.

    Schaut man sich deine derzeitigen Transite an, ist es gar nicht sooo arg, es geht doller. Nur: Diese Aussage hilft dir nicht weiter und es hilft dir auch nicht, jetzt auf die Transite der nächsten 5 Jahre zu schielen. Deshalb habe ich ein anderes Verfahren bemüht, und da wird es dann bissel deutlicher: Man sieht einen Umbruch (MC auf 23° Waage, Merkur-Grad + Venus), nicht selten mit Umzügen verbunden und das ganze Drumherum beinhaltend. Schlussendlich führt das nicht selten zu einer Verbesserung, aber die ganze Unruhe während dieser Phase kann dich sehr belasten (wegen oben genannter "Schwachstellen"). Eine Lösung könnte sein, den Dingen ihren Lauf zu lassen, nur wird das einem hochdrehenden Energiebündel schwer fallen.

    Was auch sichtbar wird (AC konvers auf 2,x° Waage, Mond/Uranus Venus/Mars) ist die Konfrontation mit Distanzlosigkeiten inklusive Trennungen, Auseinandersetzungen; es ist eine heftige Wende in deinem Leben. Wenn deine Geburtszeit genau angegeben ist, wird das in etwa noch ein Jahr lang so gehen, danach sollte es jedoch deutlich ruhiger und harmonischer zugehen. Eine Stabilisierung deiner seelischen Verfassung durch neue berufliche Perspektiven ist dann ebenfalls möglich. Ab etwa 2019 wird der laufende Pluto (der für deine "Lebenserhaltung" zuständige Planet) immer wieder den MC anticken (Anderthalbquadrat), so dass du eine Art extra Energieschub bekommst, um das umzusetzen, was du gut kannst und gern sichtbar für alle in die Welt setzen möchtest.

    Bis dahin wäre mein Tipp, so "relaxed" wie nur irgend möglich mit der jetzigen Situation umzugehen, und dabei all das nutzen, was dir dafür zur Verfügung steht, ohne dich zu überfordern sowie deinen hohen Energiepegel nicht dafür zu nutzen, das Wasser zu verprügeln. Deine derzeitige Tätigkeit bietet dir da sicher befriedigendere Möglichkeiten des Energieeinsatzes.

    Alles Gute
    Rita
     
  4. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    8.070
    1 Eamane astro_2at_eamane_hp.37255.19014.png

    Hallo eamane,

    du hast ja hier ein paar Vorhaben aufgelistet, die nicht mal so eben erledigt sind -vom Energie-Verbrauch
    und Aufkommen her und dich da noch etwas länger beschäftigen werden.

    Du hast zwar mit deiner Löwesonne in Konjunktion mit deinem Mars von Haus aus Einiges an Energie
    zur Verfügung aber nicht so ganz frei -ohne Umwege für dich zugänglich. Deine Löwesonne läuft nicht
    unter Feuer und der Sonnen-Energie, sondern unter Mond Direktiom der mit Pluto und Venus in Konjunktion im 10. Haus steht. Und da Venus bei dir Herrscher von H7 ist - spielt auch Partner und Partnerschaft in allem immer bei dir eine grosse Rolle mit. - wenn es um Sonne /Mars Aktivitäten geht.
    Da gilt es für dich persönlich immer um mehrere Bereiche gleichzeitig, die du da unter einen Hut bringen musst - und dich selbst dabei hoffentlich nicht vergisst - auch wenn ich das bei dir immer ein bissel "in
    "Gefahr" sehe- um ehrlich zu sein.

    Auch Mond/Pluto liefert eine starke Energie - mit der man aber dann auch zur Überforderung neigt und
    ein wie besessen und bis zum Umfallen für und an etwas zu arbeiten motiviert sein kann und sich da selbst auch so etwas "wie vergewaltigen" kann..

    Neptun ist im Transit durch Haus 4 - Familie und Zuhause und ist da noch eine Zeit in einer Quinkunx - unterschwelligen Spannung zu Sonne/Mars - was du als nicht so greifbar als Intrigen der Familie deines Mannes erlebt hast und übler Nachrede bezüglich der gemeinsamen Arbeit mit deinem Partner und des
    dich ungut Darstellens im persönlichen Umfeld deiner Partnerschaft..In dieser Zeit auch noch ein Haus
    zu bauen, könnte sich da stimmungsmässig und energetisch auch auf das neue Zuhause und sein Ent-
    stehen auswirken.

    Saturn ist im Transit durch dein Finanzhaus und geht im Januar in ein Quadrat zu deiner Sonne/Mars
    Konjunktion, - das heisst, dass du auf die Konzentration deiner Energie schon sehr achten solltest - weil
    Saturn da den Hahn und vollen Fluss ein bissel drosseln wird, damit du auf das wirklich Wesentliche
    schauen kannst. Und das wird dann vllt. etwas Anderes sein, als du selbst meinst.

    Uranus ist bei dir mit dem eingeschlosenen Wassermann in Haus 3 keine Energie, die dir da spontan zur Verfügung steht - und es fühlt sich daher für dich vllt. etwas ungewohnt an, ihn im 6. Haus im Traansit zu
    haben und das in unterschwelliger Spannung zu deinem Mond- der da gerne die Kontrolle hat mit Pluto - was für die Dauer des Transites nicht mehr so gut gelingen wird. Auch was deinen Arbeitsbereich angeht
    wie auch vllt. deine Gesundheit.

    Uranus wird sich zwar nochmal in den Widder zurückziehen und dann im Mai 2019 neu in dein 6. Haus Arbeit wandern und da dann in Spannungs-Kontakt zu deinem Mond gehen und dann auch zu deinem
    Uranus in Haus 10. Veränderungen des Bisherigen werden da sicher eingeleitet - im Bereich der Arbeit,
    und des direkten persönlichen Umfeldes oder auch des eigenen Denkens - da Uranus Mittherrscher
    von Haus 3 ist- wie auch der eigenen Selbstdarstellung auch körperlicher Art.

    Hinsichtlich des Rechtsstreites zu einer Dienstleistung deinerseits würde ich für dich aber glückliche Umstände für dich sehen wollen -und ein positives Ende /Vergleich - Da hast du aus meiner Sicht positive Transit-Unterstützung.
     
    Löwenmutter_Maxeme und libelle26 gefällt das.
  5. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    8.070
    Du hattest hier mit "Mein Jahr" überschrieben und da dann sicher auch den bereits schon als anstrengend erlebten Vorlauf mit gemeint - auch wenn du nicht gesagt hast, wann es denn gemau für dich angefangen
    hat. Nach meiner Beobachtung bringt der auslösende Transit auch meist das Ende einer eingeleiteten Entwicklungsphase.

    Ich werde bei dir das Gefühl nicht los, dass bei dir der Dreh-und Angelpunkt für alles deine Partnerschaft
    ist. Auch für deine nebenberufliche Tätigkeit - wie auch für die Spannungen im häuslichen Bereich. Und
    dich da auch angreifbar gemacht hat für diesen langwierigen Rechtsstreit.

    Du als hochsensible Person brauchst ja als Wachmacher eigentlich keinen Hammerschlag - bei dir reichen
    ja eigentlich schon subtile Spannungsenergien. Bereits im April war bei dir durch Transit Uranus
    per Quinkunx und unterschwelliger Spannung Venus/Pluto ausgelöst - da steht Pluto als dein AC-
    Herrscher für deine Durchsetzung und Venus für deinen Partner bzw. die Partnerschaft an sich.
    Und Transit Saturn hatte ein Trigon zu Merkur als Herrscher der Ehe und der festen Partnerschaft - wo etwas hätte geklärt und überprüft werden sollen. Und hatte parallel ein Quadrat zu deinem Uranus. Da
    war eigentlich schon gefordert von dir mal umzuschalten von Pflicht übernehmen auf sich davon befreien.

    Transit Jupiter als Herrscher deiner Finanzen war in Opp. zu Saturn in Haus 7 - Transit Uranus in
    in Opposition zu deinem Jupiter und in Quinkunx zu deinem Neptun als Herrscher des realen
    Zuhauses und der eigenen Gefühle.

    Das was da begonnen wurde und zu klären war/gewesen wäre - wird sich weiter durchziehen - wenn
    da noch etwas offen geblieben ist. Auch im nächsten Jahr noch.

    Erleichterung davon werden dir also nicht die Transite an sich schaffen können- sondern eher du selbst
    -in dem du das angehst und für dich klärst, was du sicherlich unterschwellig schon lange als dran
    fühlst- du hast dazu ja auch schon mehrere Frage-Threads auf Karten eingestellt.

    Aber du brichst dann auch schnell ab und erklärst dann schnell alles für bestens verstanden und alles
    für wieder gut. Scheust ein bissel das dann wirklich in die Tiefe zu gehen und das sicherlich nicht nur ,
    weil du nicht zuviel Persönliches preisgeben möchtest. Ist aber natürlich deine persönliche Sache. und
    Angelegenheit - aber das ist auch für Venus/Pluto ein bissel typisch - deshalb ist es mir aufgefallen.
    Nur damit verfällt man dann auch selbst in die Opfer-Position - und ein sich selbst zu opfern
    aus Pflichtbewusstsein mit dem Saturn in Haus 7.
     
    Löwenmutter_Maxeme und libelle26 gefällt das.
  6. Löwenmutter_Maxeme

    Löwenmutter_Maxeme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2016
    Beiträge:
    757
    Werbung:
    Liebe @GreenTara
    liebe @Red Eichi
    vielen herzlichen Dank für eure Hilfestellung hier bzgl. meiner Transite.

    Eigentlich, eigentlich weiß ich zwischenzeitlich schon so einiges .... hab für mich jedoch das Gefühl, es noch nicht umsetzen zu "können". Das Haus (welches meines ist) ist für mich (und meine Kinder) extentiel.
    In einem Jahr kann ich und meine Söhne einziehen. Vl ist das der Umbruch von dem ihr sprecht.
    Ob und was mit meinem Mann in einem Jahr ist, kann ich heute nicht sagen. Seit dem "Bruch" im April hat sich auch mein Gefühlswelt verändert. Ich kann vieles (aus Verletzungen heraus) einfach sein lassen. Dort wo ist ist und von wo es kommt.

    Der Rechtsstreit, ja, ja, ja .... ich hatte bereits dieses Gefühl ...
    Ja, eigentlich hängt alles mit meiner Ehe zusammen ... Das dürfte der Schlüssel/Knackpunkt sein :sleep:

    Ich bleib gut bei mir, atme ein und atme aus. Schau gut auf mich (!!) und meine Söhne (!!) und meine Eltern (für die ich unendlich dankbar bin, auch für das was sie mir mitgegeben haben, als "einfache" Arbeiter). Ihr Herz sitzt an der richtigen Stelle und sie sind Seelen von Menschen :love:.

    Namasté
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    5.800
    Ort:
    Kassel
    Hallo eamane :)

    Gern geschehen. Nur: Hast du die Deutungen auch wirklich verstanden?

    Hier in diesem Thread, den du aufgemacht hast, stecken locker 3 bis 4 Stunden Deutungs- und Schreibarbeit von @Red Eichi und mir. Und dann kommt als Rückmeldung: Weiß ich schon, geht noch nicht, meine Kinder, meine Ehe, meine Eltern. Um die geht es hier aber nicht, es geht um dich, denn es wurde dein Horoskop analysiert und nicht das deiner Verwandten.

    Warum also fragst du etwas, wenn dich die Antworten im Grunde nicht interessieren oder du eh eigentlich weißt, was Phase ist? :confused4
    Nach deiner Antwort taucht in mir die Frage auf, ob du nicht über dich selbst genauso oder noch stärker drüberfährst. Ist das so oder ist da ein falscher Eindruck entstanden?

    LG, Rita
     
  8. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    8.070
    Liebe @eamane9876

    Ich habe bei dieser Ladung hier, die schon länger geballt auf dir lastet - eigentlich eher das Gefühl dass dir in Wahrheit mehr zum Heulen zu Mute ist als zum stark sein.

    Ich hoffe und wünsche dir sehr, dass du wenigstens eine reale Freundin hast, in deren Arm du das ganz offen und ehrlich mal tun kannst.

    Du hast/trägst ein sehr enges Korsett von Pflicht, Verantwortung, stark und unkaputtbar sein - Vorbild und Heilerin zu sein - perfekte Mutter, Schwiegertochter uud Partnerin. Ich glaube für dich als Mensch mit Bedürfnissen ist da nicht allzuviel Raum - du verschiebst dich selbst da wohl schnell immer auf "später".

    Und da könnte dann u.U. auch ein Transit der Retter von der Energie her sein- der dich da mal für eine Weile rausholt und/oder befreit - auch wenn dir das dann von der Art und Weise nicht gefallen wird - aber eben doch nötig ist, um dich und deine Gesundheit zu erhalten oder wieder neu zu fördern.
     
  9. Löwenmutter_Maxeme

    Löwenmutter_Maxeme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2016
    Beiträge:
    757
    Wahrscheinlich ist ein hoher Wahrheitsgehalt in dem was ihr schreibt u ich Check es (noch) immer nicht.
    Ich bin weder angebrüht noch allwissend, sondern einfach „ohne Plan“. Ich verstehe es nicht. Hab ich auch im Kartenthread schon nicht verstanden. Das warum und wieso dahinter. Ich verstehe dass was ihr mir hier geschrieben habt. Den Sinn dahinter find ich nicht ... leider :-(
    Ich hab zwischenzeitlich eines verstanden, und das geht aus jedem Thread welchen ich erstellt habe hervor: wenn ich so weiter mach wie ich grad tu, läuft es auf meinen Schaden aus. Mit ihm an meiner Seite kann ich offenbar nicht „groß“ werden. Ich hab bis dato auch nicht verstanden, dass er und seine Familie es nicht verstehen wollen, sondern dass ICH verstehen sollte was sie für mich tun um diesem blöden Spiel ein Ende zu bereiten?!?
    *1000fragezeichenimKopf*
    Vielen Dank Dir Rita @GreenTara
    Und Dir @Red Eichi
     
    libelle26 gefällt das.
  10. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    11.776
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    Hast du.(y)
    Noch nicht verstanden.
    Na, soll es noch schlimmer werden?

    Dann gehört dir mal ein anständiger Tritt in deinen Allerwertesten, damit du endlich aufwachst.

    Sorry @eamane9876 , wem nicht zu raten ist, dem ist nicht zu helfen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden