1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2013

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Knutschelch, 2. Januar 2013.

  1. Knutschelch

    Knutschelch Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:




     
  2. Knutschelch

    Knutschelch Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo liebe Foris,

    mag jemand versuchen zu deuten?

    Ich habe keine konkrete Frage... nur was das neue Jahr bringt.

    Die letzten 4 Karten finde ich etwas irretierend...
     
  3. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Juhu,

    lebst Du in einer Partnerschaft? Bist Du berufstätig? Kinder? :)

    Grüße
     
  4. Knutschelch

    Knutschelch Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Huhu,

    ja ich bin verheiratet habe 3 Kinder (und eins ganz frisch unterm Herzen - da gibt es etwas verwirrung, ausmedizinischer Sicht, wäre es besser, wenn dieses Kind nicht zur Welt kommt, weiß danicht genau wie ich dazu stehe), Ja ich bin auch berufstätig.
     
  5. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...ok, danke :)

    Also in Deinem Haus liegen die Vögel - bist Du derzeit etwas zerstreut, unruhig oder gedanklich beschäftigt?

    Du selbst hast Dich in das Haus der Partnerschaft (Ring gelegt. In Deinen Gedanken sieht man aber doch, dass Du Dich mit dem Ungeborenen auseinandersetzt. Der Mond im Storch und das Kind in den Blumen (gibt es ein Mädchen?). Also so wie ich es deute, dreht sich gedanklich bei Dir gerade einiges um das Thema Familie, das Kind und die Schwangerschaft.

    Diese Gedanken um die Schwangerschaft (Mond im Storch) belasten Dich meiner Ansicht nach auch (Kreuz im Mond) psychisch ziemlich, vielleicht auch mehr unbewusst. Mein erster Impuls mit dem Ring im Sarg war, dass es Deine innere Frage ist, ob Du diese Bindung (mit dem Kind) eingehen sollst oder nicht. War jetzt aber einfach nur mein Impuls als ich diese Eckkarten sah. Denn auch die Familienkarte (Lilien) liegt im Haus der Entscheidungen. Du möchtest im Sinne der Familie entscheiden.

    Ich glaube, dass es Deinen Mann nicht sooo arg beschäftigt wie Dich. Ich würde es eher so deuten, dass ihn die Belastung, die es evtl. mit sich bringt, mehr beschäftigt, während Du dabei direkter an das Kind selbst denkst. Ist es möglich dass da in etwa 3 Monaten nochmal eine Untersuchung ansteht, die Dir mehr Aufschluss geben kann darüber? Es scheint so, als würde es ca. in 3 Monaten gesundheitlich nochmal Nachricht geben, was Dein Familienleben beeinflussen könnte.

    So ich warte erst Mal Deine Antwort ab :)
     
  6. Knutschelch

    Knutschelch Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Anni,

    Du triffst den Nagel ziemlich genau auf den Kopf!
    Ja ich möchte eine Entscheidung, die dem Kind und der Familie hilft (ich habe bereits eine behinderte Tochter und dies belastet die Familie ziemlich).
    Es könnte laut Befruchtungkalender ein Mädchen werden und der Pendel bestättigte dies.
    In 3 Monaten würde glaube ich eine Fruchtwasseruntersuchung möglich sein (5 SS-Monat).

    Die Schwangerschaft belastet mich gedanklich ziemlich und das nicht nur unbewusst, sondern sehr bewusst. Ich stürze mich in die Arbeit, ziemlich gutes Zeichen, dass ich Gedanklich etwas "auszubrüten" habe!

    Mein Mann ist in seiner Entscheidung ziemlich fest -er kann ja auch nciht so nachempfinden, wie eine Fraue-

    Ich bin arg gespannt, was Du noch so "siehst"

    Liebe Grüsse
     
  7. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...danke für Dein Feedback :)

    Ich persönlich traue mich nicht daran zu deuten, ob es gut oder weniger gut wäre das Kind auszutragen - das ist mir leider zu heikel. Wenn ich aber den Storch als Karte der Schwangerschaft an sich sehe, dann liegen die Störche in 7-9 Monaten im Verlust (Mäuse) Allerdings kann das auch für die Geburt stehen, denn da geht die Schwangerschaft ja auch zu Ende - wie gesagt es ist eine gewagte Aussage, deshalb sollte es sich vielleicht jemand anschauen, der da geübter ist als ich... Jedenfalls wirst Du bei Deiner Entscheidung stark den Gedanken mit einbeziehen, das Kind nicht zu bekommen (Diagonale Wege-Störche-Ruten und Störche wie gesagt in den Mäusen). Das Schwere ist aber einfach, dass Dein Herz bereits arg an dem Kind hängt (Schlange im Kind) und ich selbst würde den Karten nach wirklich deuten, dass es ein Mädchen ist (Blumen und Schlange).

    Was Eure Partnerschaft betrifft, wird es emotional und psychisch schon noch eine Belastung für Euch sein in diesem Jahr und das ist auch spürbar in Eurer Verbindung. Dadurch wirst Du selbst dann die Entscheidung treffen - Du wirst sie nach Deinem Herzen treffen, aber es bringt Dir natürlich auch einiges an innerer Unruhe.

    Ist Dein Partner auch sehr mit dem Beruf beschäftigt? Denn der Anker hat sich in sein Haus gelegt und auch seine Diagonale der Zukunft weist darauf hin, dass Arbeit sein Thema sein wird oder er sich damit eben viel beschäftigt.

    Für mich sieht es aber irgendwie auch so aus, als sein das ganze Gesundheitliche im Bezug auf das Ungeborene noch nicht wirklich spruchreif. Ist es denn bereits sicher, dass das Kind nicht gesund sein wird?

    Grüßle
     
  8. Knutschelch

    Knutschelch Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Huhu anni,

    Ich erwarte keinen Rat was ich tun oder lassen soll (Ich glaube da hat das Legen/Deuten auch seine Grenzen).

    Die medizinische Diagnose liegt an den Vorangegangenen Schwangerschaften (2 Frühgeburten, die 2te mit Liegeschwangerschaft und vielen Komplikationen, die 3te war dann auch eine Risikoschwangerschaft- aber war ein Junge und bis zur 40+ super! Allerdings gab es bei mir danach viele Probleme) Es ist sehr wahrscheinlich 75% das es erneut Komplikationen geben kann, dass Problem liegt bei mir und nicht beim Kind, die Folgen würden dann nur beim Kind sein...

    Mein Mann ist zu Hause und sucht Arbeit -kann man vllt. auch erkennen, dass er was findet, wo er sich voll drauf konzentriert?

    Die psychische Belastung ist denk ich auch immer ein bissel von der Situation abzuleiten, und somit verständlich!

    aber dennoch ich bin puff über deine Deutung!
    Vielen Lieben dank nochmal

    Liebe Grüsse
    Knutschelch
     
  9. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...ok ich verstehe - dachte anfangs es steht schon fest, dass das Kind nicht gesund ist.

    Ich bin der Ansicht, dass Dein Mann nicht auf anhieb das findet wo er sagt "ja das ist es". Ich denke eher, dass es da einige Stellen/Angebote gibt, die präsent sein werden. Meine auch zu sehen, dass er innerhalb der kommenden 1,5-4,5 Monaten mal ein Vorstellungsgespräch haben wird, wo er dann allerdings meint oder spürt, dass es nicht ganz so das Wahre ist. Sehe da also leider irgendwie auf Umwegen und nicht so einfach das Passende zu finden...
     
  10. Daconia

    Daconia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    An der See
    Werbung:
    Hallo Knutscelch,

    mal noch zwei Fragen zu deinem Mann. Hatte er bei seinem letzten Arbeitsplatz Probleme mit seinem Vorgesetzten? Und ist sein Vater krank oder hat er etwas beendet mit einer älteren Person?:confused:

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen