1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2012 - und dann?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von rahmspinat, 27. Dezember 2007.

  1. rahmspinat

    rahmspinat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    hallo an alle,

    was glaubt ihr, wird wirklich am 1.1.2012 passieren? ich meine - diese zahl geistert esoterisch herum und niemand kann mir eine konkrete antwort geben.
    das sind jetzt noch knapp 4 jahre - was soll sich da groß ändern?

    glaubt hier jemand ernsthaft an ein zeitalter der erneuerung oder etwas ähnliches?
    ich denke dass abgesehen von einem derben kater in den meisten mitteleuropäern an diesem tag nichts vorgehen wird. ebenso mit den west-, süd-, ost-, nord-, europäern und dem rest der welt.
    also: ich wette auf ein ganz normales neujahr bzw. jahr 2012.
    hält wer dagegen?

    lg rahmspinat
     
  2. ph4Se

    ph4Se Guest

    hallo rahmspinat,

    ich denke du wirst am 01.01.2012 kaum eine veränderung gegenüber dem 31.12.11 spüren. es ist ein prozess, der bereits im gange ist und 2012 dann abgeschlossen sein soll.

    lg ph4Se`
     
  3. Da löst sich die Band "Room 2012" wieder auf, darum geht's hier die ganze Zeit.


    :schnl:


    Haha, bin heute wieder witzig, ich weiß. :)

    Ich glaub auch, dass es bereits im Gange ist, aber wer weiß. Abwarten und Cola trinken. :weihna1
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Rollentausch!? :dontknow:
     
  5. panaroma

    panaroma Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Irgendwo im Wald
    Nö...ich mal nicht...

    Vielleicht werden dann einige um ein paar Euro, Geld das sie Aufstiegsjüngern die letzten Jahre aus den Taschen gezogen haben, reicher sein...
    Diese ,zugegeben nicht ganz so blöde Damen und Herren werden dann sicherlich, zumindest gesellschafts-schichtlich betrachtet, aufsteigen...

    Liebe Grüße
    panaroma
     
  6. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    2012, dann 2013, 2014, 2015, 2016...

    Viele Grüße
    Joey
     
  7. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Folgendes habe ich bei http://www.future-watch.org/Deutsch/Zeitenwende/Auszuege/DasJahr2012/ gefunden:

    "Das Ende der Zeitrechnung
    im Maya Kalender

    Bei der Korellation zum Maya-Kalender gehen die Meinungen geringfügig auseinander und so gibt es zwei gängige Synchronisationen, die sich um zwei Tage unterscheiden.

    Es scheint aber auf jedenfall Einigkeit darüber zu herrschen, dass der lange Zyklus der Maya-Kalender zur Zeit der Wintersonnenwende, also am 21./22. Dezember, 2012 endet.

    (Es scheint allerdings, dass die Maya Kenntnisse über die sogenannte ‘Präzession der Äquinoxe’ hatten und, dass sie diesen Zeitpunkt als etwas besonderes erkannten und absichtlich als Ende ihre Zeitrechung auswählten.)

    Zu diesem Zeitpunkt, nämlich, findet eine äußerst seltene astronomische Konstellation statt, die sich seit Tausenden von Jahren langsam abzeichnet.

    Zur Wintersonnenwende im Jahr 2012 wird die Sonne in Konjunktion mit der Äquator der Milchstrasse stehen.

    Die gesamte Schöpfungsgeschichte der Maya kann man nur durch die Bedeutung dieser Konjunktion verstehen.

    Der Ort, an dem die Sonne der Milchstrasse begegnet, befindet sich in der ‘Dunklen Spalte’ der Milchstrasse, die durch interstellare Staubwolken gebildet wird. Dieses Phänomen kann jeder in einer klaren Sommernacht sehen, außerhalb der beleuchteten Großstädte.

    Zur Dämmerung der Wintersonnen-wende in 2012 wird die Sonne sich direkt in dieser dunklen Spalte befinden und zwar so platziert, dass die Milchstrasse den Horizont an allen Punkten ringsum umfasst.

    Dadurch ‘sitzt’ die Milchstrasse auf der Erde, berührt sie an allen Punkten ringsum und öffnet, gemäß der Maya-Mythologie, ein kosmisches ‘Himmelstor’. Die galaktische und die solare Ebene befinden sich in Konjunktion."

    Sehr interessant...Ich denke, dass dieses kosmische Ereignis grossen Einfluss auf uns haben könnte.
     
  8. tashina

    tashina Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    wahrscheinlich hört der Mayan Kalender nur deshalb am 21. Dez. 2012 auf, weil die restlichen Kalender noch nicht gefunden wurden oder weil die restlichen Kalender total zerstört worden sind.

    Deshalb, es geht wahrscheinlich ganz normal weiter -- außer der Himmel fällt uns auf den Kopf (wie schon during Asterix und Obelix´s Zeit befürchtet worden ist.)
     
  9. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    oder sie hatten vielleicht gar keine lust mehr den kalender weiterzuführen?*G*
    ne..glaub ich eher nicht
    aber der gepostete text von raphael ist sehr interessant find ich.
    da sollten wir vielleicht die astrologen hier fragen,was diese Konjunktion eigentlich auf sich hat,ob wir vielleicht noch mehr erfahren können usw.
    lg
     
  10. Fjoergyn

    Fjoergyn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Sehr spannend!!!!!!!!!!

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen