1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2012 - kein Aufstieg, kein Untergang

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von pommesfritzl, 21. Januar 2011.

  1. pommesfritzl

    pommesfritzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    845
    Ort:
    innerhalb von schönen Bergen des Alpenlands
    Werbung:
    http://stevenblack.wordpress.com/2010/02/04/die-wahre-botschaft-der-mayas/
     
  2. pommesfritzl

    pommesfritzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    845
    Ort:
    innerhalb von schönen Bergen des Alpenlands
    Ja, die grosse Ernüchterung:

    Ein etwas anderer Blick, in die Wirklichkeit deiner Realität.



    DIE WAHRE BOTSCHAFT DER MAYAS

    4. Februar 2010

    von stevenblack


    In diesem Artikel von Walter -Jörg Langbein, werden einige wichtige Dinge gesagt von denen ich glaube, das besonders “Maya-Hysteriker” sie lesen sollten. Leider – wie meistens – werden genau die Leute ihn keines Blickes würdigen, denn ihre “Ich-hab-ja-sowieso-Recht- Haltung” wird da schon dafür sorgen. Es sollten dennoch, so viele Menschen ihn lesen wie möglich und das ist auch mein Beweggrund, warum ich ihn hier “auflege”.

    [​IMG]
    APOKALYPSE

    Am 21.12.2012 geht die Welt unter!“
    Oder: „Am 21.12.2012 gibt es einen ganz entscheidenden Sprung in der Entwicklung der Menschheit!“ Solche oder ähnliche Botschaften vernimmt der staunende Zeitgenosse immer öfter. Und je näher das ominöse Datum heranrückt, desto mehr Möchtegernpropheten werden ihre Stimmen erheben. Der Laie stellt sich uralte Maya-Schriften vor, die die nahende Apokalypse auf den Tag genau festlegen. Oder sie vermuten, dass vor vielen Jahrhunderten in Stein geritzt wurde, dass der Mensch just zum 21.12.2012 auf ein höheres geistiges Niveau empor gehievt wird. Die
    Wahrheit mag ernüchternd sein: Solche Botschaften der Mayas existieren nicht....


    Auszug aus http://stevenblack.wordpress.com/2010/02/04/die-wahre-botschaft-der-mayas/
     
  3. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Naja. Trotzdem bleiben Untergang und Aufstieg weiter vorhanden. Denn der Untergang des alten Zyklus bringt den aufstieg des neuen Zyklus.

    Dass Missverständnisse immer wieder auftauchen, weil Menschen nicht die gleiche Sprache sprechen auch innerhalb einer einzigen Sprache wird sich auch nie ändern. Die ganze Frage hat eher was mit 481 zu tun.
     
  4. siraqua

    siraqua Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    freut mich mal was zutreffendes zu dem Thema zu lesen.
    Mir wird ganz anders wenn ich diese abstrusen Thesen dazu lese... Aufstieg/ Weltuntergang. Die selbsternannten Propheten werden wohl bald ihre Anhänger verlieren. Spätestens 2012 geht ihre ganz eigene Welt dann unter.:klo: ,insofern haben sie auch Recht mit ihren Thesen.

    Das geistig ein "Aufstieg" möglich ist will ich nicht verleugnen. Nur das ist jederzeit möglich und man muss selbst hart dafür arbeiten. Dazu kommt noch das man dafür absolut nichts erhält. Wer ist noch bereit ? :D
     
  5. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Das mit der astronomischen Berechnung des *Wasserkrug Zeitalters* hat trotzdem nichts Gegenteiliges, sondern eher was Stimmiges.
     
  6. Stille10

    Stille10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Wir werden sehen...
     
  7. siraqua

    siraqua Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    zum Glück.
     
  8. Ralic

    Ralic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    ich sehe das mit der Untergangs Geschichte zu 2012 ned so schlimm!

    Was mich beruhigt und was auch dich beruhigen sollte ist ein kleines Beispiel, das ich dir jetzt geben werde!

    Frage dich einmal, wer zieht einen Vorteil daraus, wenn du angst vor 2012 hast?

    jemand der dir ein Überlebensset verkaufen will!

    Das ist ganz einfache Marketingstrategie, mit angst verkauft du dein Zeug das sonst keiner haben möchte!

    ich habe so manche Sachen gelesen, "willst du das deine kleine Tochter stirbt, wenn du kein Wasserfilter kaufst!", oder "90% aller Menschen sind nicht auf eine Katastrophe vorbereitet, willst du einer davon sein?"

    ich denke mal du kannst dir ein Bild davon machen, wie so etwas aussieht! ;-)

    Wenn Interessenten so etwas lesen werden sie eher zu Kunden, und Kunden bedeuten Geld! "Sie wollen dein bestes, dein Geld", dieser Spruch fällt mir dazu ein! ;-)

    ich sage nicht, dass du dich ned für Notzeiten vorbereiten sollst, aber mache es ned von Emotionen abhängig, sondern schalte dein Gehirn ein, dass weiß normaler weiße besser, was du alles brauchst!

    (wo wir bei 4.Chakra und 5. Chakra wären)

    ich bin auch fest davon überzeugt, dass wir ned aussterben werden oder dass die Welt untergeht oder was sonst noch alles passieren soll. Wir werden lediglich einen Bewusstseinssprung hinlegen, ob das nun schnell oder langsam geht, weiß ich ned.

    Eines weiß ich jedenfalls schon und das ist, das es nicht das erste mal passiert. Man nennt das Evolution. Wir entwickeln uns ja auch immer weiter! ;-)
     
  9. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Ach menno pommes - nun nimm uns doch nicht den ganzen Spass an der Angst vor der Vorfreude!

    LGInti
     
  10. pommesfritzl

    pommesfritzl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    845
    Ort:
    innerhalb von schönen Bergen des Alpenlands
    Werbung:
    Oma Pommes pflegte da zu sagen :D " Angst ist eine schlechte Grundlage für Spass an der Vorfreude.. "
    Dazu erwähnte Opa Pommes "ja, und die Enttäuschung ist gross, wenn man etwas erhofft, was nicht eintrifft, wie den Aufstieg.." Opa Pommes wusste ja vom erhofften Aufstieg. Und auch er stieg nicht auf, sondern ab, in die Ewigen, fettigen Fritierölgründe.. naja, wenigstens war war er sehr schmackhaft der gute alte Opa Pommes ;):banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen