1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

20 Mio. Ferkel jedes Jahr betäubungslos kastriert .....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SammyJo, 5. Mai 2008.

  1. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    ...... in Deutschland!

    Diese Meldung las ich eben gerade.


    http://lifestyle.t-online.de/c/14/96/03/08/14960308.html


    In Anlehnung an diverses, was so im Umlauf ist.


    Wie könnte man nennen, was wir den Tieren antun?


    Gibt es Begriffe dafür, die dem ähnlich sind, was zur Zeit diskutiert wird? Wie mögen es wohl diese Lebewesen empfinden? Der Mensch, das edle Wesen, setzt sich über alles, aber alles gnadenlos hinweg, zum eigenen Wohle? Oder sich den eigenen Ast absägend, auf dem er sitzt?


    :confused:
     
  2. SammyJo

    SammyJo Guest


    Und wieder bin ich aufs Neue erschüttert!

    Ich bin so erschüttert, kann gar nicht sagen, wie mir das gegen den Strich geht!


    Und wenn ich jetzt "Holocaust der Tiere auf Erden" dazu und zu anderem sagen werde, verwette ich nicht meinen Kopf, der ist zu kostbar, aber ich stelle die Uhr danach, wann die ersten angerannt kommen, um zu sagen, daß Tiere ja nicht leiden und dies überhaupt nicht vergleichbar ist.

    Ist es nicht?


    Daß ein solcher Vergleich menschenverachtend ist!

    Ist er?


    Daß Menschen und Tiere nun wirklich zweierlei Paar Schuhe sind und der Mensch die Krone der Schöpfung!

    Ist er?




    Pardon, ich habe da erhebliche Zweifel, erhebliche Zweifel!!!!!!!



    Was kann man also tun? Siehe hier:


     
  3. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Würde sagen, ESSENS-PREAMBEL.


    Die Nachfrage bestimmt das Angebot.

    Do you like Schnitzel?
    Speck?
    Wurscht?

    That's the business.




    :mad:
     
  4. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Empfehle die Ansicht der Filme:

    - Darwins Nightmare

    - We feed the world



    Damit man z.B. auch mal weiss, wie's Hühnern beim Fließbandschlachten oder männlichen Küken beim Vergasen so ergeht, woher der Viktoria-Barsch kommt usw usf.
     
  5. ph4Se

    ph4Se Guest

    ja, du kannst es wahrl. einen holocaust nennen....
    an dem wir fast alle, durch unseren fleischkonsum, beteiligt sind...


    hier eine schonungslose doku (ich konnte nur 20min anschauen - ist echt hart)

    http://nuoviso.de/filmeDetail_earthlings.htm
     
  6. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Guten Morgen

    *würg... :wut1: Da vergeht's einem (mir)... :mad:

    Ist es das wirklich? Oder wird nicht vielmehr absichtlich Überfluss produziert, der dann entsorgt wird - um die Preise hoch zu halten (wie bei Orangen z.B.)?

    Die Gier mancher Menschen kennt keine Grenzen.

    Ich sehe eher das "Gegenteil" - gibts eine grössere Bestie als "den Menschen"? (Sorry für die Verallgemeinerung, soll sich bitte niemand hier angesprochen fühlen.)

    Angenommen, diverse Fleischfabriken würden wegfallen, dann wären da noch jede Menge Missstände, die man aufzählen könnte...

    Diverse Tötungsstationen,
    das Abknallen von Wildtieren aus Lust am Töten und Profitgier,
    das Aufschlitzen von Hundebäuchen - bei lebendigem Leib,
    usw....

    :mad:

    lichtbrücke
     
  7. SammyJo

    SammyJo Guest

    Ja, es ist tragisch. Ich kann mir das übrigens nicht angucken, das ertrage ich nicht.

    Ich habe mal im Fernsehen gesehen, wie junge Katzen in einen Satz gesteckt, dieser zugebunden (China oder Japan?) und sie in kochendes Wasser geworfen wurden, da die Felle so besser verwertet werden können.

    Das hat mich so traumatisiert, daß ich mich gefragt habe, zu was ich fähig wäre, wenn ich daneben gestanden hätte. Nun, ich glaube ich weiß es, zu was ich fähig wäre. Es ist unbeschreiblich.


    Daher auch mein Thread über "Was wissen wir und was tun wir?"


    Dieser entstanden in Anlehnung an den Thread : "NS-Zeit Was haben sie gewusst" wo ich ziemlich hart angegangen wurde, weil ich es gewagt habe, auf heutige Mißstände hinzuweisen, auf die man seinen Fokus doch mal richten könnte, um es dann wirklich mal besser zu machen. Aber da stösst man auf taube Ohren ........
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Kein Tier ist so unmenschlich wie der Mensch.
     
  9. Ulli77

    Ulli77 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Norddeutschland
    Wie der Mensch mit den Tieren umgeht ist das ALLERLETZTE !!
    In unserer Familie haben wir schon Anfang der 90ér Jahre die Konsequenzen
    gezogen und sind Vegetarier geworden.
    Die Umstände kann ich nicht ändern, aber mich selbst.

    Versucht es auch mal
    Gruß Ulli
     
  10. Kira

    Kira Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    428
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wie soll sich etwas ändern, wenn die Menschen nicht aufgeklärt sind, was wirklich mit den Tieren passiert, bevor wir ihr Fleisch im Supermarktregal finden.

    Überall hat man niedliche Fotos von Bergbauern und ihren gut gehaltenen Schlachttieren, überall steht oben Qualitätsgeprüft, AMA-Gütesiegel usw. Doch was stimmt wirklich von dem ganzen, wenn in Europa 100 Mio Ferkel auf diese Art und Weise kastriert werden und das unter dem Deckmantel des Gesetzes.

    Leider finden solche Missstände keinen Platz in den Medien! :nono:

    Liebe Grüße
    Kira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen