1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2. Reiki-Grad - Dauer des Seminars

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Mani1, 26. Juni 2008.

  1. Mani1

    Mani1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte meine 2. Einweihung - meine Reiki-Lehrerin meint, da ich zu dem Termin am 1. Tag keine Zeit habe, dass man den 2. Grad auch in einem Tag machen kann.

    Ehrlich gesagt habe ich Zweifel - ihr das auch gesagt. Wir verschieben den Termin auf alle Fälle.

    Trotzdem möchte ich gerne eure Meinung dazu lesen, wie das mit der Dauer des 2. Grades ist???????

    Danke

    Mani
     
  2. mderpfad

    mderpfad Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    96
    Ort:
    leonberg
    hallo Mani,

    hier wirst du wohl so viele meinungen wie reikilehrer hören. ich selbst habe für den zweiten grad auch zwei tage eingeplant, wobei es auch möglich ist, den zweiten grad an einem tage zu machen, sofern man einen guten und regelmäßigen kontakt zu seinem reikilehrer hat.

    im zweiten grad lernen wir die symbole. die erfahrung zeigt, dass es menschen gibt, die hier eine sehr schnelle auffasungsgabe haben und die symbole gleich können, anderen benötigen da mehr zeit.

    dann gibt es lehrer die drei einweihungen machen, je symbol eine, und andere geben nur eine einweihung, mit allen drei symbolen. alle beide varianten funktionieren, sind nicht besser oder schlechter, sie sind halt so.

    wenn man sich dann auch auf das wesentliche konzentriert, also das fernreiki und die mentalbehandlung, dann geht es auch an einem tag.

    für rückfragen kann man dann den lehrer immer wieder bei treffen fragen, ihn zwischen durch mal treffen oder einfach telefonieren.

    es gibt also kein muss, es gibt immer nur lehrer und menschen, die so viel blas bla bla drum herum machen, was auch oftmals gar nicht zu reiki gehört, dass manche angst haben etwas zu verpassen oder vielleicht denken, ihr lehrer hätte es schlechter gemacht, nur weil keine steine, aurasoma oder sonst was im kurs noch mit drin war. hier kommt es auf dich an was du willst.

    also nur weil man nur einen tag hat muss der kurs und vor allem die einweihung nicht schlecht/er sein.

    alles anderen techniken gehören nicht zum traditionellen reiki und kann man anch und nach lernen und auch in bücher oder in deinen unterlagen nachlesen die du erhälst.

    so müll wie: parkplatzsuche mit reiki usw.

    also hab keine panik, verlasse dich auf dein gefühl, lasse dich aber auch nicht blenden von unnötigem.

    mehr und noch mehr ist nicht immer wirklich mehr.

    liebe grüße

    martin
     
  3. Aamuilla

    Aamuilla Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    377
    Aloha!
    Es ist von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich wie man die Schüler einweiht. Es gibt Lehrer die 4 Tage für eine Einweihung brauchen. Die anderen wiederrum weihen ihre Schüler an einem Tag ein. Die Energie ist die selbe und der Effekt ist auch derselbe.

    Aloha!
    Angel.
     
  4. Guten Morgen,

    Ich denke du kannst da schon auf deine Reikilehrerin hören. Sie kennt dich ja und wird auch einschätzen können ob ein Tag genügt oder nicht.
    Symbole kann man auch unabhängig von der Einstimmung auswendig lernen.
    Wichtig ist aber natürlich auch dass du dich mit der Entscheidung wohl fühlst.

    Gruß Elvira
     
  5. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Ist unterschiedlich. Je nachdem wie der Schüler damit klar kommt, mit der Energieform, den Symbolen. Es gibt Schüler da müßtest man als Lehrer nen Kurs von einem Jahr halten und das wäre ihnen immernoch zu wenig und andere da sind ein Tag schon ausreichend. Einer ist dann sicherer und der eine ist unsicherer. Trotz Unterstützung des Lehrers. Das ist jedoch nicht nur die Aufgabe des Lehrers, das er seine Sicherheit im Umgang mit Reiki selber finden darf. Der Lehrer kann nur schupsen.:)
     
  6. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Werbung:
    Hallo Mani!
    Mit nur einem Tag würde ich nie hinkommen. Für Reiki 2 Kurse brauche ich 2 1/2 Tage. Einen Abend und dann zwei volle Tage. Aber es kommt auch immer auf den Schüler an. Wenn jemand sehr aufnahmefähig ist und super schnell lernen kann und auch viel Erfahrung im 1. Grad gesammelt hat geht es auch sicherlich in einer kürzeren Zeit.
    Liebe Grüße! Esther
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen