1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2 Merkwürdige Alpträume, würde gerne Eure Meinung dazu wissen....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Boomer, 11. Juni 2005.

  1. Boomer

    Boomer Guest

    Werbung:
    Heute Nacht hatte ich 2 Träume. Ich finde sie so komisch und merkwürdig, das ich gerne Eure Traum-Deuter-Meinung dazu hören würde....

    Also, ich träumte das ich beim Bagger-See bin (ein See in unserem Dorf). Ich schwamm in der Mitte des Sees, aussen standen ein paar Leute aus meiner Schulzeit.
    Meine Mutter schüttete Benzin auf den Weg der rund um den See führt und kippte den Rest Benzin in den See, in dem ich schwamm. Dann zündete sie alles an. Der Weg und die Wasseroberfläche brannten. Ich tauchte unter und konntezum Glück lange genug die Luft anhalten.
    Als ich wieder auftauchte fand ich mich in einem kleinen Graben wieder. Ich lag fast nackt unter Schlamm. Meine Mutter saß hinter mir, bemerkte mich gar nicht und bastelte an einem Sprengsatz. Ich musste mich tot stellen, weil ich Angst hatte sie könnte entdecken das ich noch lebe....

    Dann kam mein zweiter Traum.... Wie es kam weiss ich nicht, aufjeden Fall hatte ich eine Matratze dabei, die ich vor dem Haus, in dem ich zu leben schien, unter die Fensterbank stellte. Dann spiegelte sich im Fenster die andere Strassenseite mit dem gegenüberliegenden haus. Im Fenster von dem Haus sah ich ein Gesicht und erschreckte mich. Im Traum war mir dieses Gesicht wohl bekannt (aber ich kenne es nicht in Wirklichkeit). Dann kriegte ich Panik, lief in dieses Haus und versuchte mich zu verstecken. Das ging aber nicht, da die einzige Möglichkeit rauszukommen darin lag durch die Haustür zu gehen, aber der Mann lief immer weiter auf meine Haustür zu. Schritt für Schritt. Ich versuchte mich zu verstecken, aber das ging nicht, da der Mann alles sehen konnte durch die Fenster. Er beobachtete mich und lief da´bei weiter auf das Haus zu.... :escape:
    Dann wachte ich auf.
    Die Träume waren nicht wirklich schrecklich für mich, denn ich träumte sie so, als wenn ich dabei nur zusehe. Wie in einem Film....

    Zu dem ersten Traum möchte ich noch sagen das ich ein sehr herzliches Verhältniss zu meiner Mama habe. :kiss3: Ich liebe sie und besuche sie jeden Tag. Wir haben und hatten natürlich so unsere Streiterein,aber wir lieben uns trotz allen und ich könnte mir nicht vorstellen das sie mich wirklich umbringen würde...

    Würde gerne erfahren wie ihr diese Träume deuten würdet!
    Vielen Dank schonmal... :danke:
    Eure Boomer.
     
  2. Landana

    Landana Guest

    Hallo,

    ich kann dir keine 100%ige Deutung geben, da "Angstträume" für mich etwas mit deutlichen Hinweisen des UB zu tun haben.
    Ich will dir nicht zu nahe treten, aber der Traum mit dem See und den Anschlägen deiner Mutter, könnte zum Beispiel ein Hinweis darauf sein, dass du ein wenig mehr Distanz zu deiner Mutter gewinne solltest. Ein Gewässer deutet oft auf Gefühle hin. Es könnte sein, dass die innige Beziehung zu deiner Mutter deine Gefühlsentwicklung beeinträchtigt. Welche zeigt dir die Umgebung und die Menschen, die noch darin vorgekommen sind.

    Da ich das Haus in dem du lebst nicht kenne und jetzt einfach nach deiner Erzählung darauf schließe, dass es nicht dein Haus war, tippe ich auf eine "Bewusstseinsveränderung" die du entweder nicht annehme oder die du versuchst zu unterdrücken. Ich komme darauf, wegen der Matratze, die du am Anfang mit dir rumgeschleppt hast.

    Vielleicht konnte ich dir ja den ein oder anderen Brocken hinwerfen, der ein wenig Licht ins Dunkle bringt.

    Liebe Grüße

    Landana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen