1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2 kleine Verständnisfragen aber 2 große Probleme - Astralreise und Austritt

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Canny, 4. Februar 2011.

  1. Canny

    Canny Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    War das eine Astralreise?: ich setze mich im traum auf einen sofa strecke beide beine grade auf einen hocker... ich schließe meine augen und bin sofort im zustand wo der körper eingeschlafen und der geist wach ist ... dann habe ich meine beine runtergedrückt und bin dann wie ein balken mit dem ober körper hoch steckte dann noch mit den beinen in meinen beinen bin raus gesprung halb in den boden rein bin aber doch gerannt (in einer wohnung)dann habe ich gesehen wie mich ein mädchen aufwecken wollte und da bin ich selbst ganz shcnell in mein körper rein und der traum war zu ende... Astralreise oder nur ein Wunschtraum? =D zu dem wollte ich noch sagen dass ich mir bewusst war ich wusste in dem moment dass ich astralbin und hab bewusst gedacht dass ich jetzt mal hier kurz rumrenne und durch gegenstände fliegen kann ...

    question 2: diese frage ist auf frage 1 bezogen... wenn man im zustand ist wo es schon fast losgehen dürfte soll man dann so raustreten als würde man wirklich grade sein fuss bewegen oder passiert das gedanklich? man sagt ja auch stell dir vor wie du abhebst oder roll dich - aber roll dich jezt wirklich so richtig versuchen zu rollen oder gedanklich rollen ? wie ist das in der astralen welt? rennt man da auch so rum als hätte man seinen eigenen körper oder geschieht es gedanklich wie in einem traum (mehr oder weniger)?

    danke für jegliche hilfe

    weil ich schaffe den austritt einfach nicht ...ich kriege höchstens hin dass ich meine hand bis zum ellbogen rauskreige dass fühlt sich dann sehr kribbelig an und wie so ein magnetisches feld wenn ich es versuche leicht runterzudrücken... und ich kriege es hin so frei zu sein dass ich so ganz reine luft kreige egal ob meine nase bis vorhin noch ein wenig zu wahr kriege ich in dem zustand komischerweise immer so ganz frische luft und ohne dass die nase voll ist

    gruß

    Canny
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Das beschriebene war eine Astralreise. Die Astralwelt sieht oft anders aus, als die Realwelt.

    Die optimale Austrittstechnik ist diese gedankliche Technik:

     
  3. Canny

    Canny Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Hessen
    ok dankeschön =)

    könntest du mir die seite geben wo du das zitierte her hast? dann würd ich gerne noch ein wenig weiter lesen =)
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Ist mein eigenes Zeugs, klick auf meine signatur und dann findst es unter "haupttext".
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen