1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2 fragen zum kartenlegen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von andrea liliana, 6. Juni 2007.

  1. andrea liliana

    andrea liliana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    hallo meine lieben....

    seit jahren interessiere ich mich schon fürs kartenlegen.doch habe bisher noch keine seminare besucht und finde das legen mit dem grosse kartenblatt noch sehr schwierig....
    ich habe 2 fragen...

    1. kann mir jemand erklären was der genaue unterschied ist tzwischen den karetn in gerader linie vor der HP und den diagonalen??:confused:

    2. wenn ich nach einer neuen arbeitstelle z.b. frage wie muss ich es deuten wenn die arbeitskarte dann hinter der person irgendwo in der vergangenheit liegt und nicht in der zukunft?? :confused:

    hat jemand geduld mir da weiter zu helfen??
     
  2. papacha

    papacha Guest

    Hallo,

    guck mal hier: http://www.esoterikforum.at/threads/51159, ist alles sehr gut erklärt.
     
  3. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    hallo,

    papacha hat dir ja schon den sammellink reingepostet ...

    vom gefühl her würd ich sagen, wenn der anker hinter der pk liegt, dass sie sich viell. nicht wirklich damit beschäftigen will, es aber nötig ist, sie dem aber den rücken zuwendet ... kommt aber immer auf das gesamte kb an und in welchem haus die karten liegen.

    lass dir zeit, wird sich mit der zeit vieles entwickeln, dich selbst nicht unter druck setzen ... ich selbst hab z.b. auch nie ein seminar besucht, würd es also nicht davon abhängig machen, sondern ganz wonach dir ist und dich einfach mal drüberzutraun, sind ja viele blätter zum üben im forum. wünsch dir alles liebe und gute mit den karten!

    glg luce8
     
  4. papacha

    papacha Guest

    Für die Zukunft deute ich mit den Korrespondenzkarten.........kommt also darauf an wohin der Anker in die Zukunft fällt, um näheres sagen zu können. Ist aber alles in dem Link erklärt.

    ......ich habe auch kein Seminar besucht .........nur üben, üben, üben!!! Im Forum findest Du immer Übungsbilder, da ist Dir keiner böse wenn Du mal daneben liegst, außerdem schult es ja auch, denn dann kannst Du gucken wie Du es hast übersehen können.........also keine Angst, sondern ran an den Speck..*äh* karten
     
  5. andrea liliana

    andrea liliana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    schweiz
    ich danke euch meine lieben....

    habe in den link reingeschaut danke.werde es noch mal genauer durchlesen.
    doch ich verstehe noch nicht ganz was den unterschied zwischen den karten vor der person (waagrechte linie) und die karten in senkrechter linie.:nudelwalk
    sind die karten vor dier HP das was auf deden fall kommt und die diagonalen was von der HP beeinflusst wird??:confused:

    mit dern kombinationen habe ich kein problem alles palleti..nur eben michim kartevnbild zurecht zu finden....

    sorrryy!!
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Andrea

    Die Karten auf welche die Person schaut, ist das mit dem sie sich befasst (waagrecht). Senkrecht über der Person ist das über das diese nachdenkt und das was sie belastet- denn das drückt ja auf die Person.

    Die Diagonalen sind Aspekte, d.h. Dinge die nicht unbedingt kommen müssen, aber vorhanden sind.

    lg Dieter
     
  7. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Hallo!

    ich deute grundsätzlich mit dem "Zeitstrahl" wie ich ihn nenne. Habe ihn zwar von einem Kipperkartenbuch übernommen, geht aber genauso gut mit Lenormandkarten.

    Alles was über der PK liegt, sind die Gedanken, Wünsche, Befürchtungen, Gegenwart, was unter der PK liegt sind Gewohnheit, Nichtbeachtung, Gegenwart, was hinter der PK in der waagrechten Linie liegt ist die Vergangenheit, was waagrecht vor der PK liegt, die Zukunft, was schräg oben rechts von der PK liegt sind Gedanken, Wünsche, Befürchtungen in der Zukunft, was schräg oben links von der PK liegt, sind Gedanken, Wünsche, Befürchtungen in der Zukunft, was schräg unten rechts von der PK liegt, sind Gewohnheit, Besitz, Nichtbeachtung in der Zukunft, was schräg unten links von der PK liegt, Gewohnheit, Besitz, Nichtbeachtung in der Vergangenheit.

    Natürlich können diese Linien auch mit Karten verbunden werden, die in der Umgebung liegen, damit ergibt sich dann praktisch die Aussage. Die Häuserdeutung nehme ich auch dazu, vor allem bei speziellen Themen und verbinde als erstes die ersten vier Eckkarten des Bildes.

    Man kann natürlich auch mit Korrespondenzkarten arbeiten, spiegeln, rösseln, jeder handhabt das anders, doch sollte man bei einer gewählten Variante bleiben.

    Manchmal gibt es Kartenbilder, wo die PK rausfällt, also entweder keine Zukunft oder Vergangenheit zu sehen ist, dann nehme ich mal an, dass die PK entweder sehr in der Vergangenheit lebt, wenn viel davon da ist oder sie zur Zeit nur an der Zukunft interessiert ist. Das Kartenbild zum Zeitpunkt der Legung ist nur eine Momentanaufnahme, die Karten sind auch nie zwingend, jeder kann sein Leben selbst in die Hand nehmen und frei gestalten, sie zeigen lediglich Tendenzen an, die Karten können jedoch eine große Lebenshilfe sein.



    Lg
    Elena
     
  8. tashina

    tashina Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Hallo Elena 777,
    könntest Du vielleich mal erklären was Du unter spiegeln und rösseln verstehst? Wo liegen die gerösselten und gespiegelten Karten?
    Danke, LG
     
  9. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo Tashina

    Sorry ich bin zwar nicht Elena aber möcht dir doch ganz gerne behilflich sein...

    Wenn du durch das Lenormandforum schaust findest du einiges zum Rösseln und Spielen, wobei ich noch mit KK und Spiegel arbeite.... Geh einfach auf Suche und gib da Spiegeln und Rösseln ein.... es waren sehr viele Postings wo deine Fragen beantwortet werden...

    Ansonsten gab es auf der Seite der Lenormandschule einiges für Anfänger....

    Sorry ich hätte dir gerne einige Theman hier her kopiert aber leider ist derzeit meine Zeit etwas knapp....

    Gruß Celicia
     
  10. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Werbung:
    habe dir eine pn geschrieben!!

    Lg
    Elena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen