1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2 Cent zum Thema Esoterik

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von ananda, 9. August 2005.

  1. ananda

    ananda Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    bayern
    Werbung:
    hallo ;).

    nun ich wollte mal so ein paar sachen schreiben die, in meinen augen, in der esoterik ziemlich schief laufen.

    es wird in der esoterik gerne nach möglichkeiten gesucht um schöne, nette angenehme gedanken und gefühle zu erreichen. und an denen wird auch ganz gerne laaange festgehalten.

    esoterik ist für mich ein beigrff der eigendlich bedeutet das man sich nach innen begibt um dort nach antworten zu suchen. nun, irgendwie merkt man hier nicht viel von. es werden karten für die zukunft befragt, engel in jeder schwierigen lebenssituation zu rate gezogen usw. . hauptsächlich irgenwelche sachen die einen nicht wirklich bei sich selbst sein lassen. es wird rege jedes buch studiert was es im eso markt gibt anstatt sich einfach mal hinzusetzen, die klappe zu halten, und nicht an "schöne, gute,tolle gefühle und gedanken" festhalten.und endlich mal ein wenig tiefer zu gehen, fern ab von "licht und liebe" gerede.

    ja, ich hab auch ein äusseres system gelernt (yoga und ayurveda). aber das ist eine vorstellung, ein ideen komplex wie es sein könnte. wenn ich es selbst nicht am eigenen leib erfahren habe, ist es einfach nur eine idee und nicht unbedingt wirklich/wahr für mich.

    es wird mehr gefragt als in der sesamstraße anstatt das man anfängt zuzuhören, vorallem sich tief drinnen mal zuzuhören. nein, jede idee ist recht um im äussern was über mein inneres zu erfahren.

    dogemen stehen auch hoch im kurs ;). klar hab ich auch meinen glauben/vorstellung wie es sein kann, nur ist es halt meine meinung und nichts absolutes wie es gut und gerne in der eso szene dargestellt wird.

    und es wird soviel von liebe und licht gesprochen, und gott ist voller liebe und licht und doch gibts böse seelen und menschen tun böse sachen und eigendlich ist sovieles böse....

    schon ein wenig schizophren ;).

    ich könnte noch viel mehr schreiben aber ich denke das wars einfach mal.

    was ich damit sagen will? werdet endlich lebendig, rennt nich weg vor "schlechten,negativen" sachen.
    hört auf ideen die ihr gelesen hab oder eure glaubensvorstellungen als einzig wahrhaftig anzusehen.
    hört auf zu fragen und lernt zuzhören, wirklich zuzuhören, vorallem euch. und ich meine damit nicht eure gedanken und gefühle.
    hört auf irgendetwas loszuwerden zu wollen sondern versteht es was da abläuft, durchdringt es bis ins tiefest, bis ins feinste, bis in jede subtilste ader.

    vorsicht meinung:
    es kann nichts ausserhalb der liebe existieren. (ich meine keine liebe in dem sinne wie wir es verstehen sondern viel viel viel mehr)
    !alles! lässt sich in liebe ordnen.
    liebe basiert immer auf freiwilligkeit.

    liebe grüße,
    ananda.

    ps: ich schließ mich aus den ganzen dingen die ich schreibe nie aus ;).
     
    viator und east of the sun gefällt das.
  2. sunlight777

    sunlight777 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    schwobeländle
    da sprichst du weise und schöne worte

    lg sunlight


    ps schreib mir bitte, wie viele rote renomeepunkte du von den licht und liebe schenkern dafür bekommen hast? :schaukel:
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    hi ananda - seh ich so ähnlich wie du - aber ich halte es nicht für schlecht, sich mit diesem und jenem System zu beschäftigen - jeder der etwas anfängt muss sich erst mal an bestimmte Regeln halten um überhaupt ein Gefühl für das zu bekommen, was an dieser Sache wichtig ist - wenn ich in der Küche stehe und keine Ahnung vom Kochen habe, brauch ich Anleitung, es muss ein Rezept her, das mir genau erklärt was ich wann in welcher Menge wie kombinieren muss, erst mit den Jahren lerne ich, etwas flexibler mit den Regeln umzugehen, da ich den Sinn dieser Regeln erkannt habe. Und manche erkennen nicht den Sinn der Regeln und bleiben halt bei den Rezepturen.

    Liebe Grüße Inti
     
    Vision gefällt das.
  4. Indie

    Indie Guest

    Hallo Ananda,

    Naja... nicht alles.

    Aber etwas ähnliches schoss mir heute morgen durch den Kopf, von Esoterik möglicherweise gründlich "die Nase voll" zu haben.

    Es ist halt gerade schick, nicht nur im Außern zu suchen was zum Innen passt, oder darauf hinweist, sondern im Außen noch etwas zum Innen hinzuzufügen - egal ob es passt oder nicht. Zur Not wird es mit irgend etwas passend gemacht, und dann sieht es Innen so aus, wie der Typ , der mit dem schlecht genähten Anzug bei seinem Schneider den Rat erhält:

    Also wenn sie jetzt ein wenig die Schultern einziehen, der Rücken krumm machen, und die Arme lang ziehen, dann passt der Anzug perfekt !!!

    Vieles finde ich gut, und in einem anderen Fred schrieb jemand etwas, das Esoterik teilweise dazu verleitet, sich einfach hinzusetzen, und auszuruhen wenn einem das Gehen zu anstrengend/langweilig wird.
    Das fand ich super, weil ich oft darüber nachdenke, dass es sowohl die Werkzeuge bereithält sich kennenzulernen, als auch, sich prima zu belügen.

    Ein eindeutiges Stop, legte ich ein, als ich für mich so darüber nachdachte, dass es im Grunde wie in der Familienaufstellung sein könnte.
    Da kann ich die Oma auch nicht einfach woanders hinstellen, oder den Onkel dahin, und sagen, ok, vor dem und dem habe ich heute keine Lust mich zu verbeugen, was ist nun mit mir selbst mit meinen eigenen Fehlerhaftigkeiten, mit dem eigenen hell/dunkel ? --> Hinschauen was ist, ....ups...

    Egal was ich unternehme, letzten Endes lande ich doch immer wieder bei mir, (hoffe ich mal, sonst war es ein echt sch**** Trip), egal wie viele Umwege ich einschlage, da steht immer so eine keine Tussi und winkt mir, - ich selbst.

    Und wieder fragte ich mich, und wenn eben doch alles eine Ordnung hat, auch eine höhere Ordnung existiert, was mache ich dann z.B. mit Sätzen: Es gibt NUR Licht (selbst am Äquator wirft ein Mensch noch eine Schatten..., was ist mit den eigenen "dunkel...???...), es gibt NUR Liebe (nein, ich bin auch ab und an ganz schön gehässig... vielleicht da mal schauen ...und das dann abstellen..???...) die Welt ist wie DU sie DIR denkst (ja was haben wir denn alle für Gedanken ??,...ups...Formen sie denn schon ?, ups....), es gibt eine NEUE Welt (...wann ?, erledigen die dann alles zu was ich zu faul war ?.... ), die alten ENERGIEN werden ersetzt (wozu?...bisher kam ich doch gut damit aus...???...vielleicht brauche ich gerade diese...???..), ....etc... ?


    Ich weiß, das war jetzt vielleicht ein wenig viel, teilweise Offtopic, aber das waren meine "kritischen" Gedanken zu dem Thema....

    Mir ist sozusagen Flip begegnet.

    Viele Grüße und alles Liebe
    Indie
     
  5. wieka

    wieka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    73
    Ort:
    D, Niedersachsen
    "...hört auf zu fragen und lernt zuzhören, wirklich zuzuhören, vorallem euch. und ich meine damit nicht eure gedanken und gefühle...."


    Warum sollte man aufhören zu fragen? Dinge zu hinterfragen, zu kritisieren, ist, meiner Meinung nach, Voraussetzung für Mündigkeit.

    Wk
     
  6. ananda

    ananda Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    bayern
    Werbung:
    @wieka:

    ich meine damit nicht das du alles akzeptieren sollst sondern genau das gegenteil davon. erleb es selber, hör auf zu fragen wie die welt funktioniert. klar gibt es immer ideen die man gut findet. finde die im er leben heraus und nicht im hinter fragen.

    @indie:

    wen ich z.b. schreibe das nichts ausserhalb der liebe existiert, dan schließt das keinen hass, keinen mord, keinen krieg und keine vergewaltigung aus.


    danke für eure antworten :kiss4: .

    lg, ananda
     
  7. Indie

    Indie Guest

    Liebe Ananda,

    also fragen , oder hinterfragen erachte ich für wesentliche Grundeigenschaften.

    Selbst kleine Kinder bringen Dich zu dem Punkt, das Du vollkommen doof dastehst, weil Du jetzt nicht genau weißt warum die Waschmaschine so und so funzt, wie Atomreaktoren gehen, warum die Teleportation noch nicht erfunden wurde, und warum es keine Surfbretter mit Magnetanschub gibt, keine Laserschwerter (weil das 200 Tonnen Kraftwerk dahinter zu schwer zum tragen ist *gggggg*), warum die Lehrerin nicht weiß das 1 = 0 sein kann, und wieso Gott überall gleichzeitig sein kann, ob Schutzengel auch Schutzengel haben ....
    Also Fragen halte ich für sehr wichtig. Die habe mich ziemlich beschäftigt, immerhin weiß jetzt wieder wie ein Kamera funtioniert, ein TV, etc....


    Vielleicht geht es Dir eher darum, WER befragt wird, oder zweimal nachhorchen WAS erzählt wird ?

    Unter der Anahme, dasss Liebe alles andere ausschließt, müste sie die Voraussetzung erfüllen das sie rein und kräftig genug, und in sich selbst genüge ist.
    Sprich, sie wäre nicht manipulierbar. Sie müsste im Grunde den Kopfplatz am Tisch der Gefühle innehaben.
    Was ist wenn sie zwar den Platz erhält, aber nicht verteidigen kann, weil noch ganz andere Allianzen zu klären wären ?

    Das was Du über die Freiwiliigikeit sagst, ok.

    Liebe müsste auch noch freiwillig kommen.

    Sie könnte den Platz allerdings nur erhalten, wenn sie ihn überlassen bekommt. Als Vorrausetzung für die Überlassung, müssten sich alle Anspruchsberechtigten geeinigt haben, und keiner dürfte sich übervorteilt vorkommen.

    Und genau hier beginnt häufig viel Stress.

    Wenn jemand noch nicht alle Ecken und Winkel ausgeleuchtet hat, holt das Pendel zwar genauso weit aus wie vorher auch, und mit der gleichen Kraft hauts es eine andere Glocke.

    War nur so eine Spinnerei von mir, ....


    Viele liebe Grüße
    Indie
     
  8. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Ich will ja nicht nerven, aber wenn man Kindern nicht suggeriert, dass ... :D

    ... dann stellen die keine Fragen, sondern tun genau das, was Ananda uns empfiehlt. Sie hören nach innen, finden da ihre Antworten und die plappern sie dann aus, egal obs paßt oder nicht. Sie haben ihre eigenen Wahrheiten ...

    Nur wenn sie von klein auf lernen, dass sie dumm und der Erwachsene derjenige ist, der alles weiß, dann nerven sie den (aus Rache sozusagen *ggg*) mit den dämlichsten Fragen, die ihnen gerade mal so einfallen. Kinder sind ja sooooooo schlau ;) ...

    ... ich weiß das, ich bin selbst immer noch eins - oder wieder ????? :rolleyes:
     
  9. ananda

    ananda Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    bayern
    heißt nicht liebe sondern lieber ananda ;).

    danke mara deine ausführung hat mir gut gefallen. :kiss4:

    lg, ananda
     
  10. Indie

    Indie Guest

    Werbung:
    Hallo Mara,

    Gut. Deine Sicht der Dinge.

    Klingt für mich ein wenig nach, schmeiß den TV raus, stell die Zeitung ab, und schaue nicht in die böse Welt. Hast ja alles drinnen, Geld regnet von der Decke, etc....um es allerdings echt Konsequent durchzuführen, müstest Du dann vielleicht in so ein Camp ziehen so etwas ähliches wie die Armish Anhänger....

    Ansonsten habe ich Dein Problem mit Fragen nicht verstanden, aber egal, ich habe Kinder die viel Fragen, nach Deiner Interpretation - weil ich Ihnen suggeriert habe dumm zu sein, und sie sich damit an mir rächen ???

    Das erinnert mich an so einen spirituellen Wetterbericht, da hat einer geschrieben (gechannelt), Leute trinkt viel Wasser, viel Flüssigkeit, besonders geeignet ist Wasser und Saft, eure Körper könnten etwas aufgedunsen sein, und am Abend bei der Hitze ist und auch ein kühles Blondes erlaubt......
    Nagut, wer das so haben möchte ok, ....


    Viele Grüße
    Indie
     

Diese Seite empfehlen