1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2. Astrologischer Forschungstag/Paul Feyerabend

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von volkerschendel, 14. August 2010.

  1. volkerschendel

    volkerschendel Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Isernhagen
    Werbung:
    Die Stiftung Astrologie und Erkenntnis (SAE) in Hannover veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Chiron Verlag in Tübingen den

    2. Astrologischen Forschungstag

    Zu dieser Veranstaltung am 5. November 2010 in Hannover wird herzlich eingeladen.

    Thema: "Astrologie als Geisteswissenschaft - eine Spurensuche"

    Programm:

    9/30 Uhr: Begrüßung und Eröffnung durch
    Reinhardt Stiehle, Chiron Verlag und Volker H. Schendel, SAE

    9/45 Uhr Dr. Gustav-Adolf Schoener:
    "Der Anteil der kosmostheologischen und astrologischen Weltdeutung
    an der Herausbildung sozialer und individueller Identitäten in der
    europäischen Religionsgeschichte"

    11/15 Uhr Diskussion und Kaffeepause

    12/00 Uhr Dr. Christoph Schubert-Weller:
    "Philosophie der Astrologie heute"

    13/00 Uhr Diskussion

    13/30 Uhr Gemeinsames Mittagessen

    15/00 Uhr Reinhardt Stiehle, M.A.:
    "Die Überführung der Astrologie aus der Wissenschaft in die Häresie"

    15/30 Uhr Dipl. Ing. Annegret Becker-Baumann:
    "Die Kritik der astrologischen Vernunft (KdaV) von Dieter Koch
    - eine Bestandsaufnahme"

    16/30 Uhr Diskussion und Kaffeepause

    17/15 Uhr Volker H. Schendel:
    "Astrologie im Kontext des Konstruktivismus und der Systemtheorie"

    17/45 Uhr Diskussion und Ausklang


    Ort:
    DAV - Ausbildungszentrum für Astrologie in Hannover -
    Rühmkorffstraße 5, 30163 Hannover


    Teilnehmergebühr: € 120,-- mit Vorkasse

    Diese umfasst das gemeinsame Mittagessen, Pausengetränke,
    1 Freiexemplar von Band 10 der Schriftenreihe der SAE (Ladenpreis € 27,50)
    "Astrologischer Forschungstag zur Dissertation von Dr. Peter Niehenke:
    "Kritische Astrologie - Zur erkenntnistheoretischen und empirisch-psychologischen Prüfung ihres Anspruchs" Konsequenz und Ausblick - Philosophie der Astrologie", erschienen bei BoD Norderstedt
    1 Freiexemplar von "Dr. Peter Niehenke:
    Kritische Astrologie - Zur erkenntnistheoretischen und empirisch-psychologischen Prüfung ihres Anspruchs", erschienen bei Aurum

    Mindestteilnehmerzahl : 10

    Verbindliche Anmeldungen bitte an

    Volker H. Schendel
    Langrederhof 5
    D-30455 Hannover



    Die Anmeldung ist wirksam mit Überweisung der Teilnehmergebühr von 120,-- €

    Sollten bis 25. Oktober 2010 weniger als 10 Teilnehmer angemeldet sein, wird die Veranstaltung abgesagt und evtl. Teilnehmergebühren werden zurückerstattet.

    ****************************************************************************************

    Im Chiron Verlag erscheint im September 2010 Band 9 der Schriftenreihe der SAE :

    Paul Feyerabend: Über die Methode. Ein Dialog - Eine Verteidigung der Astrologie
    Weitere Infos auf der Chironverlag Homepage.


    ***************************************************************************************


    Ebenfalls 2010 sind die Bände 6 und 10 der Schriftenreihe der SAE erschienen:


    Band 6

    Apokryphen der Astrologie - 2. Auflage bei BoD Norderstedt,

    Band 10

    "Astrologischer Forschungstag zur Dissertation von Dr. Peter Niehenke:
    "Kritische Astrologie - Zur erkenntnistheoretischen und empirisch-psychologischen Prüfung ihres Anspruchs" Konsequenz und Ausblick - Philosophie der Astrologie“


    Der Volltext von Band 10 als PdF - Format kann kostenlos angefordert werden .

    Mit freundlichen Grüßen

    Stiftung Astrologie und Erkenntnis, Hannover
    Volker H. Schendel
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi,:)

    vielleicht wäre diese Einladung im Bereich "Esoterikangebote" besser aufgehoben?
    Guckst du hier:http://www.esoterikforum.at/forum/forumdisplay.php?f=15

    LG
    U.
     
  3. volkerschendel

    volkerschendel Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Isernhagen
    Wenn zur Astrologie ein Forschungstag stattfindet, finde ich "Astrologie" als Rubrik irgendwie passend.
    LGr.
    Volker
     
  4. volkerschendel

    volkerschendel Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Isernhagen
    es wäre schade, wenn zu wenige kommen.
    Volker
     
  5. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Da ich noch nie an einer solchen Tagung teilgenommen habe: Ist diese Preislage üblich für derartige Veranstaltungen?
     
  6. volkerschendel

    volkerschendel Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Isernhagen
    Werbung:
    Nein, normalerweise liegen solche Wissenschaftsveranstaltungen ohne Essen und Bücher ab ca. € 200,--/ TN aufwärts.
    LGr.
    Volker

    P.S. Angesichts des Nischenthemas haben wir von vornherein nicht kostendeckend kalkuliert.
    Ein Beispiel:
    Ein bekannter Dozent in Hannover hätte € 800,-- für 90 Min. gekostet.
    Der war dann aber doch auch für uns zu teuer.
     
  7. volkerschendel

    volkerschendel Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Isernhagen
    Liebe Forumsteilnehmer,

    Man kann sich auf den Forschungstag gut durch Lektüre vorbereiten.
    Als Leser mit Ausweis in Landes- und Universitätsbibliotheken haben Sie als AstrologIn und Ihre SchülerInnen / KlientInnen das Recht, Anschaffungsvorschläge für neue Bücher zu machen, denen oft nachgekommen wird, insbesondere , wenn Sie angeben, daß das Buch für Sie vorgemerkt werden soll.

    Dadurch werden die nicht ganz billigen Bücher kostenlos für Leser verfügbar.

    LGr.
    Volker
     
  8. SunGon

    SunGon Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Teichland/Spree
    Hallo Volker!
    Viel Erfolg und eine gut besuchte Tagung wünsch ich euch!

    Bis bald.
    Susanne:)
     
  9. volkerschendel

    volkerschendel Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Isernhagen
    Hallo Susanne,
    lieben Dank.
    Wir brauchen nur mindestens 10 TN, damit der Tag stattfinden kann.
    Aber im Augenblick fürchte ich noch, daß die Seminargebühr zu abschreckend wirkt.
    LGr.
    Volker
     
  10. SunGon

    SunGon Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Teichland/Spree
    Werbung:
    Der Obulus von 120 Euro ist nicht zu hoch. Schon alleine ein Vollberatung (1,5 Stunden)kostet bis 490 Euro-siehe Winfried Noe. Und das bezahlen die Leute:D
    Eure Tagung bringt ganz sicher mehr Einsichten in die Astrologie und ihre ungemein vielfältigen Möglichkeiten mit Astrologie zu arbeiten-Astrologie als Wissenschaft zu erkennen und dadurch eine Sicherheit im Umgang mit dieser grossen Schwester aller anderen Wissenschaften, zu finden.

    Ganz herzliche Grüsse
    und wie gehabt, bis bald
    Susanne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen