1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

18-der hund

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von safari, 7. Februar 2007.

  1. safari

    safari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    1.591
    Werbung:
    Freundschaft,Vertrauen,Loyalität,Zuverlässigkeit,Gutmütigkeit,Treue, Beständigkeit, Zusammenhalt, Bruder, Freund, aber auch im wahrsten Sinne des Wortes der Hund!!! :weihna1
     
  2. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    HUND

    Da fällt mir nur noch ein:

    der Glaube an sich selbst, sich selbst treu bleiben, Freundeskreis/Clique (+Ring),
    Beständigkeit, Dauerhaft, Haustier, Wohlwollen
     
  3. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Körperaspekt: Stimme, Stimmbänder, Mund, Zunge
    als Zeitangabe: langfristig, dauerhaft
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    der Hund erscheint bei mir im Kartenbild immer wieder als Verwandter (geschwister, onkel, tante) und ist nur vordergründig freundlich zugewandt. Mir erscheint er wie ein geprügelter "Knabe", der zwar gut dressiert ist, aber sobald es keiner merkt, auch ganz arg zuschnappen kann.

    Warum zeigt sich der Hund bei mir so?

    Ich hatte ihn bisher immer als "guten Freund" angesehen. Bei dem, was sich mir in den letzten Kartenbildern immer wieder zeigte, ist dem nicht so.

    Liebe Grüße Pluto
     
  5. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    mir fällt noch eine "kameradschaftliche Geste" ein :)

    LG Merope
     
  6. mayflower

    mayflower Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    ein mitlaufer.....(wow wow)
     
  7. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Kann auch noch weitere eigenschaften eines hundes symbolisieren, z.b. eine gewisse unterwürfigkeit, gehorsam, auf den „befehl“ eines anderen hören, bedingungslose treue, jemanden folgen und ihm loyal zur seite stehn, ergeben sein usw.

    Glg luce8
     
  8. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Bei mir steht der Hund auch meist für einen guten Freund (mit Schlange oder Blumen: eine Freundin) bzw. eine freundschaftliuche Geste, Hilfe aus dem Freundeskreis, eine Vertrauensperson (außer wenn der Fuchs dabeiliegt, dann: falscher Freund, jemand, der sich das Vertrauen erschleichen will, aber es nicht verdient). Manchmal kann er aber auch für Beständigkeit und Treue an sich liegen, z.B. mit Fische und Klee: beständiges finanzielles Glück, oder mit dem Anker beständiger Arbeitsplatz (oder auch: ein Freund im Arbeitsumfeld). Oder er liegt tatsächlich für einen Hund.
    Manchmal liegt er in meinen eigenen Kartenbildern für eine ganz bestimmte Person aus meinem Freundeskreis - diese Person ist vom Sternzeichen her Wassermann (dem Zeichen wird der Hund ebenfalls zugeordnet - habe neben der "blauen Eule" auch die Karten mit den astrologischen Symbolen), und zu alledem auch noch Hundeliebhaber - also dreifacher Bezug (Freund, Sternzeichen, Hundefreund). Bei einer Personenkarte könnte er also auch auf das Sternzeichen bzw. bestimmte Eigenschaften hinweisen: freundschaftlich, treu, ein guter Kamerad.
     
  9. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo!
    Je nach Lage im Bild kann der Hund auch ein Hinweis darauf sein, dass man sich einer anderen Person gegeüber freundlicher verhalten sollte.

    Liebe Grüße
    amiga
     
  10. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    interessanter Ansatz, könnte zu meinen Beobachtungen passen - jemand, der gerne gesagt bekommt, was er tun soll. Den man sich erst erziehen muss, dass er tut, was man sagt. Und wenn es sich um einen geprügelten Menschen handelt, der sehr viel mitgemacht hat, dann wird er immer wieder zubeißen wollen. (auch wenn es ihm hinterher leid tut, ist die Wunde trotzdem vorhanden.)

    Liebe Grüße Pluto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen