1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

15.12.11 Untersberg - Der Heilige Berg (Vortrag in Bad Reichenhall/Cafe Frohsinn)

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Sonnentänzer, 5. Dezember 2011.

  1. Sonnentänzer

    Sonnentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    380
    Ort:
    nahe Salzburg
    Werbung:

    15.12.2011
    Untersberg - Der Heilige Berg

    Vortrag in Präsentationstechnik und
    Buchvorstellung des Autors
    19 - 21 Uhr
    Eintritt: 6 €

    Cafe Frohsinn, Bad Reichenhall
    Reservierung empfohlen
    unter Tel:
    08651/2486 (Cafe Frohsinn/Matthias Hobert)
    matthias@cafe-frohsinn.de
    Der dritte Vortrag seiner 6-teiligen Vortragsreihe Heimatwege beschäftigt sich mit einem weiteren Kernthema des Mythos‘ Untersberg – mit seiner Heiligkeit.
    Nur wenige Berge auf der Welt werden von Gläubigen unterschiedlicher Konfession als heilig verehrt. Als ein Herzchakra der Erde ist er u.a. Christen, Buddhisten, Rosenkreuzern und Esoterikern bekannt und findet entsprechende Beachtung und Resonanz.
    Als Heiliger Berg wird ein Berg bezeichnet, der als Heiligtum besondere religiöse oder kultische Bedeutung hat. Der Buchautor beschreibt und zeigt Kulte am Untersberg, die dies eindrucksvoll belegen.
    Heilige Berge werden oft durch rituelle Zeichen oder Gegenstände, beispielsweise Steinsetzungen gekennzeichnet. Auch hierfür zeigt Limpöck viele Beispiele rund um den Untersberg.
    Gerade auch die seit vielen Jahren stattfindende Untersbergwallfahrt, die von der Pfarrei Großgmain aus initiiert wird, ist ein weiterer Beleg für die Bedeutung dieses Berges.
    Bergen zugeschriebene oder assoziierte Gottheiten wurden insbesondere in der Zeit der Kelten durch die Entsprechungen des eigenen animistischen Glaubenssystems übernommen.
    Auch an diesem Abend hat Heimatforscher Limpöck wieder einen zum Thema passenden Gast geladen. Der Großgmainer Pfarrer Herbert Joseph Schmatzberger ist Initiator der Untersbergwallfahrt und wird Interessierten gerne Auskunft geben.
    Im zweiten Teil des Abends wird dazu auch wieder Erfahrungsaustausch und Diskussion möglich sein.
     

Diese Seite empfehlen