1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

12.12.2008 Der Tag an dem meine Freundin starb.

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Kenshin, 18. Dezember 2008.

  1. Kenshin

    Kenshin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    497
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin 22 Jahre alt und war mit meiner Freundin 4 Jahre zusammen, 50 monate wenn man den 16.12.2008 miteinbezieht..

    Am 12.12.2008 ist meine Freundin(18) auf der Heimfahrt bei einem Autounfall gestorben....


    ich hatte in so jungen jahren schon die liebe meines lebens gefunden..und sie verloren... ich weiss nicht mehr was ich tuhen soll , gefühlsmässig würd ich am liebsten sterben(nicht selbstmord, sondern von gott ebenfalls erlöst)..

    jeder schritt ohne sie tut mir weh... ich hab einen relativ langen text geschrieben...der all meine gedanken beeinhaltet..


    ich weiss.. ich sag auch immer..wenn man einerseits an
    ein leben nach dem tod glauben will..dann muss man
    auch
    daran glauben das selbstmord zum gegenteil führt..und
    ich habe ja auch schon mit vielen leuten stundenlang
    über alles mögliche diskutiert..

    für mich ist es einfach unerträglich und das macht es
    so schwer...das ich eben noch mein ganzes leben vor
    mir
    habe..und ich habe ja schon die frau meines lebens(und
    das kann ich auch jetzt schon sagen) gefunden..und es
    bricht mir halt das herz das ich eben den grössten
    teil
    meines lebens nicht mit ihr zusammen verbringen
    kann...

    und das was zwischen uns war...das war so intensiv und
    gefühlvoll..wir haben wirklich schon unsere wahre
    liebe
    gefunden..und die ist es eben nur...wenn sie mich
    unendlich liebt und ich sie unendlich liebe...und bei
    yasmine fühlte ich mich immer so geborgen..das gefühl
    kann man nicht wirklich beschreiben..mit ihr ging es
    einfach absolut bergauf... wir haben uns nur durch
    unsere liebe gepushed...ohne das wir uns mehr
    anstrengten klappte einfach alles auf einmal besser...
    sie hatte sich so sehr gute noten gewünscht..und
    dieses
    jahr vorm abi nur 2er bis auf eine gehabt..und so
    gefreut...

    das ist einfach so... so ein puzzleteil das so passt
    wie ich und es yasmine..wird es für mich nicht mehr
    geben...ich hatte schon vor yasmine freundinnen..und
    bei yasmine war es da wir uns durch den chat
    kennenlernten... direkte sympathie..und als wir uns
    zum
    ersten mal getroffen hatten..wirklich liebe auf den
    ersten blick... wir hatten in den 4 jahren soviel
    schöne zeiten und soviel gutes erlebt.. wir waren so
    glücklich teilweise wie man es sich nur kaum
    vorstellen
    kann..und diese glück und all die kraft die wir in
    alles gesteckt haben...ich kann mir nicht
    vorstellen..das jemals wieder für irgendjemand
    aufzubringen....

    wir haben die 4 jahre über fast jedes detail von uns
    dokumentiert... die ersten 2 jahre haben wir soviele
    bilder und texte... von dem 1. satz den ich überhaupt
    mit ihr geredet habe..bis hin zu unserem
    zusammenkommen, ich hätte ohne einen festplattencrash
    noch viel viel mehr... noch unzählige gespräche
    zwischen der zeit der ersten 6 monate..wo einfach
    alles
    wichtig drinsteht wie der erste kuss..und das erste
    mal... und alles immer mit schönen fotos..

    ich hab ja noch einen buchband für 6 und 12 monate der
    alle wichtigen ereignisse unserer beziehung
    dokumentiert..und erst später haben wir damit etwas
    nachgelassen...

    und ich solche momente kann keiner ersetzen und ich
    kann auch keine neuen momente so für mich schaffen wie
    es mit yasmine passiert ist...eben das macht es so
    verdammt hart...weil wir eben noch soviele momente
    schaffen wollen...mein ganzes leben zusammen
    verbringen...und jetzt von heute auf morgen endet
    dieser traum..und ich muss sehen was ich darauf
    mache... und das werde ich jetzt auch nicht
    sehen...ich
    weiss einfach nur das es niemals wieder sowas geben
    WIRD und auch nicht SOLL.. es soll niemals wieder
    sowas
    geben..weil ich für immer an yasmine festhalten
    will..und eben mit ihr alles erleben will...ich weiss
    zwar nicht ob ich das alles schaffe...aber ich
    versuche
    es..ich versuch für yasmine so gut wie möglich
    weiterzuleben und vllt eine etwas andere art von glück
    zu erfahren..du weisst was ich meine... das was man
    auch vor seiner allerersten beziehung hat...da kann
    man
    ja auch noch ohne jemand leben... und vllt schaff ich
    es irgendwann wieder auf dieese schiene zu
    kommen...mir
    aber eine neue zu erschaffen ..das kann ich und will
    ich einfach nicht...

    für mich wie auch yasmine war das die schönste zeit in
    unserem leben und ich will diese zeit eben so würdigen
    wie sie es verdient hat... diese zeit wird mir immer
    das wichtigste bleiben..und ich will diese zeit nie in
    ihrer intensivtät vergessen..ich will immer dieses
    starke gefühl,diese starke präsenz haben..ich will
    einfach es für immer als das in meinem herzen halten
    was es war... eben die liebe meines und yasmines
    leben...und das was ich mit ihr alles erlebt habe..das
    kann man einfach nicht mehr mit jemand erleben... das
    waren so glückliche bedingen...wann kann man schon
    davon sprechen mit dem mit dem man seinen ersten
    "richtigen" kuss erlebt...sein erstes mal...
    eigentliche alle wichtigen dinge in einer beziehung
    die
    man in der zeit erleben konnte(heirat und haus ging ja
    nicht) direkt mit der liebe seins lebens zu
    teilen..wir
    waren so unglaublich froh das wir eben so rein in
    unsere beziehung gegangen sind und eben von anfang an
    wir das gefühl hatten..das es eben einfach passt..also
    das das der mensch ist mit dem man ALLES erleben
    kann..das hat yasmine so viel bedeutet das wir eben
    alles zusammen erlebt haben und all diese gefühle die
    wir man in solchen momentan alle gemeinsam erleben
    konnte... es war einfach so viel glück..wahrscheinlich
    zu viel glück auf einmal für gott...

    auf jedenfall will ich diese zeit die ich mit yasmine
    verbracht niemals in ihrer intensität und emotinalen
    sichtweise verlieren..und das würde ansonsten vllt
    irgendwann passieren... ich werde heute wohl auf
    jedenfall noch einiges aufschreiben..was wir erlebt
    haben und nicht dokumentiert ist..und einfach
    festgehalten werde sollte... damit es niemals
    vergessen
    wird...

    aber bei einer sache bin ich mir sicher..und ich denke
    auch yasmine würde so denken... ich werde es niemals
    verkraften und verzeihen das uns die chance genommen
    wurde unser leben auf ewig zu teilen...all das hätte
    sich yasmine mit mir gewünscht und sie wäre jetzt
    sicher ebenso gerne bei mir und würde
    weitermachen..und
    ich werde es nie wirklich verkraften können das ich
    niemals die chance dazu hatte...


    ich weiss nicht was ich noch tuhen soll.. meine freundin hat einmal geschrieben das 2 perfekte menschen nicht zusammen passen..sondern es sich so ergeben muss das sie erst zusammen perfekt sind...

    wir hatten noch unser ganzes leben (eigene wohnung,hochzeit) vor uns.. und jeder schritt den ich alleine ohne sie gehe ertrage ich nicht mehr...

    unsere liebe war so stark... sie war von anfang an der mensch der mich verstanden hat und an dem ich alles mochte, vor allem ihre macken..

    ich weiss nicht woher ich die kraft nehmen soll meinen weg noch zu gehen... mir bleiben schöne erinnerungen und ich bin froh das ich meiner freundin die chance geben konnte die liebe ihres lebens zu erfahren... sie war in diesen 4 jahren so unglaublich glücklich und ihr komplettes leben hat sich so positiv verändert...ich verstehe nicht wieso sie gott gerade jetzt nehmen musste,sie wollte noch soviel erleben und soviel gemeinsam mit mir...

    viele leute sagen mir das das leben irgendwann weiter gehen soll...aber ich frage mich wie ich den schmerz dabei ertragen soll..diese einsamkeit die mich umgibt... die vielen momente ( weihnachten, geburtstag... wir haben uns so sehr auf nächstes jahr im sommer gefreut weil ich mit dem studium fertig bin und sie mit der schule, endlich seit langem wieder viele freie zeit...,die erste eigene wohnung),all das wird mich immer wieder an den schmerz erinnern... jeder schritt ohne sie tut so verdammt weh weil ich ihn mit ihr gehen wollte... und für mich geht dieses leben noch so verdammt lange...

    ich vermisse jeden tag unsere diskussionen..abends wenn ich einschlafe..wenn ich mir etwas neues kaufe und sie mich anmeckert weil es so schlimm aussieht... wenn wir gemütlich im bett zusammen fernsehen und einfach bis in die unendlichkeit in unseren armen liegen...

    es gibt momente in denen erfreue ich mich an all den schönen erinnerungen..aber all das hilft mir nur über eine sehr kurze dauer... wie soll ich mein leben lang den ganzen schmerz ertragen..wie soll ich mein leben ohne die liebe meines lebens ertragen...
     
  2. Elli55

    Elli55 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo, ich habe meinen Mann verloren dieses Jahr durch sekundentod. Er war 59 und ich bin 55 Jahre. Wir waren wir ihr, das perfekte Team, 40 Jahre lang. Ich kann dich gut verstehen, denn mir geht es nicht anders.

    Ich denke auch manchmal, ich habe noch eine ganze zeit vor mir, evtl., und wenn ich dran denke, dass ich viellelicht noch 20 Jahre leben soll, ohne ihn, dann wird mir Angst und Bange. Natürlich ist Selbstmord keine Lösung und da dürfen wiri auch nicht daran denken. Auch mir tun die Erinnerungen noch sehr weh, so wirklich kann ich nicht daran denken. Bei mir ist es 4 Monate, aber dir ist es ja noch ganz frisch.

    Wenn du nicht mehr ganz so traurig bist, achte auf zeichen. Sie gibt dir Kraft und bestimmt auch irgendwelche Zeichen, in form von Träumen, Musik o.ä,, Du musst nur darauf achten und offen sein. Ich konnte es zu anfang auch nicht erkennen, aber mit der Zeit habe ich es gelernt und schon soviele Zeichen bekommen, dass andere schon gesagt haben, es sei unnatürlich. Aber er war meine und ich seine ganz grosse Lieben, genau wie bei Euch.

    Ich wünsche Dir viel Kraft.
    lg. hila
     
  3. dragonlady2811

    dragonlady2811 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    136
    Ort:
    ca 40 km östlich von wien
    :umarmen::trost::kiss4:
    mir fehlen die worte daher nur
    :trost::kiss4::umarmen:
     
  4. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    meine Worte könnten nie den Schmerz nehmen, aber mein Ohr kann ihn hören und mein Herz fühlen...

    Ich halt Euch lieb, wenn ihr es möchtet...:trost:
     
  5. Kenshin

    Kenshin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    497

    ja ich habe mir deine geschichte schon vor meinem beitrag durchgelesen...

    ich hätte mir auch sehr gewünscht das ich 40 jahre lang ein team mit meiner freundin sein könnte..

    an manchen tagen wie gestern abend ging es wieder etwas(wenn man das überhaupt so sagen kann) ich habe mich intensiv mit unseren gesprächen vor unserer beziehung,wie wir zusammenkamen und kurz danach beschäftigt...

    ich fühlte mich für einen kurzen moment in all den erinnerungen wieder geborgen... aber was soll ich auf dauer machen..wie soll man damit umgehen..
    ich bin manchmal immernoch der überzeugung das es einfach alles ein sehr sehr sehr langer traum ist und ich sie doch irgendwann wieder sehe..

    viele paare trennen sich, uns hat man einfach getrennt...ich habe wahrscheinlich noch 50 jahre vor mir..und ich weiss einfach nicht wie ich das alles ertragen soll... wir konnten noch nichtmal heiraten....ich habe so früh die liebe meines lebens gefunden..und sie wurde mir wieder so früh genommen...

    was soll das leben noch für mich bieten..die liebe ist das einzigste mittel das einen auf dauer von schmerz und kummer befreit...ich habe die liebe meines lebens schon erlebt..und jetzt ist alles vorbei...ich weiss einfach nicht mehr was das alles noch soll..ich habe immer für sie geliebt..mein sinn ist verschwunden...
     
  6. dragonlady2811

    dragonlady2811 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    136
    Ort:
    ca 40 km östlich von wien
    Werbung:
    was soll das leben noch für mich bieten..die liebe ist das einzigste mittel das einen auf dauer von schmerz und kummer befreit...ich habe die liebe meines lebens schon erlebt..und jetzt ist alles vorbei...ich weiss einfach nicht mehr was das alles noch soll..ich habe immer für sie geliebt..mein sinn ist verschwunden...



    Gib dich doch nicht auf das würde sie nicht wollen. Sie lebt in deinem herzen weiter und wie oben schon richtig bemerkt ist wird sie dir zeichen geben das sie bei dir ist.
    hat mein papa auch gemacht als er wohl gesehn hat das ich so traurig war.
    ich wünsche dir von herzen viel kraft :trost:
     
  7. Kenshin

    Kenshin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    497
    ich weiss das sie sicherlich nicht wollen würde das ich all diese schmerzen habe..und wenn sie könnte wäre sie die 1. die sie von mir nehmen würde...

    aber sie wird mich auch verstehen ... sie hat mal geschrieben

    ich bin einsam und der der mich liebt versteht mich nicht und ist mir noch böse wenn ich ihn vermisse,aber er versteht nicht das ich einsam bin...


    und genau das bin ich...einsam..ich weiss sie ist immer noch bei mir..aber sie kann nun mal mich nicht mehr in den arm nehmen,mich bemeckern wenn ich mist baue..mich trösten wenn der tag so hart war...

    sie hat zwar auch geschrieben..

    lieben heißt nicht nur immer bei der person sein zu wollen die man
    liebt, es heißt auch das man diese person gehen lassen kann auch wenn man sich
    noch so sehr wünscht bei ihr zu sein . liebe heißt verzichten auf die person die
    man liebt damit es der person besser geht egal wie sehr man sich die wärme der
    person wünscht . und eines kann ich dir sicherlich sagen ich liebe dich denn für
    dich würde ich alles tun , ich würde dich in ruhe lassen egal wie sehr mein herz
    dabei auch leidet , für dich würde ich sogar mein leben geben . und das alles
    nur weil ich dich so liebe .


    aber sie hatte dabei sicherlich nicht daran gedacht das es mal so früh zu einer trennung kommen wird...

    ich versuche es doch auch..ich versuche es wirklich..weil ich eben genauso wenig will das sie mich hier so leiden sieht..und liebende menschen sind nun mal bis in die ewigkeit verbunden..und jeden schmerz den ich ertragen muss muss auch sie ertragen... aber sie wird im gegensatz zu mir verstehen wie es ist einsam zu sein..ich konnte sie damals nicht verstehen, weil sie einsam war obwohl wir uns am nächsten tag sehen würden... aber jetzt weiss ich endlich was sie meinte.. bzw was sie durchmachen musste..sie war in diesen moment wirklich einsam..und das tat ihr so weh..und noch dazu das ich ihr nicht geholfen habe...
     
  8. EviiiRalph

    EviiiRalph Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    Wien
    *kenshin* in der heutigen kronen-zeitung (auf seite 19) ich dachte sofort an dich - so eine ähnlicher schicksalsschlag.
     
  9. Kenshin

    Kenshin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    497
    hab diese zeitung nicht
     
  10. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.333
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    Werbung:
    die kronen zeitung ist ungefähr das österreichische ebenbild der bild-zeitung (naja, fast. bild ist schon noch eine spur schlimmer). dementsprechend hat dieses scheissblattl damals über monikas umkommen nur sensationsreisserische halb- und unwahrheiten verzapft (aber wenigstens nix verleumderisches). du versäumst garantiert nix, wenn du die zeitung nicht hast.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen