1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

100 Objekte des Sonnensystems

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Pfeil, 26. Februar 2016.

?

Benutzt du Planetoiden?

  1. Ja

  2. Nein

  3. Weiß nicht

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.337
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich habe hier mal eine Tabelle der 100 größten Objekte unseren Sonnensystems erstellt. Die Monde ausser unserem habe ich weggelassen. Das würde nur verwirren. Denn die größten Monde nehmen sogar einige der vorderen Plätze ein, obwohl sie ja nie weit von ihrem Planeten weg kommen.

    Was immer wieder auffällt, wie klein der allseits beliebte Chiron doch ist. Er kommt erst bei Platz 65 (rot hervorgehoben):

    100 Objekte.jpg

    Einige sind auch noch nicht benamt. Es liegen aber teilweise schon Deutungen vor. Meiner Ansicht nach wird sich die Astrologie in den nächsten Jahrzehnten stark verändern, auch wenn sich viele dagegen sträuben und am liebsten den Kopf in den Sand stecken würden, weil sie ja schon mit den herkömmlichen Objekten nicht richtig fertig werden.

    Doch nach der Logik ist die derzeitige Vorgehensweise schlicht irrational. Man wird auf die Dauer nicht darum herumkommen die tatsächlichen Gegegebenheiten der Astronomie mehr einzubeziehen. ;)

    Ich selber muß zugeben, dass ich auch schon Vorlieben entwickelt habe. Das ist bei den meisten der Fall. Gerade Objekte die bei einem selber hervorgehoben stehen erregen das Interesse.

    Auch habe ich selber schon Untersuchungen bei Prominenten angestellt. Ist schon verblüffend, was sich da für treffende Deutungen ergeben. :sneaky:
     
    Steph hani gefällt das.
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hast du ein nachvollziehbares Beispiel, das eindeutig belegt, dass die Treffer nur aufgrund der Einbeziehung der teils verschmähten Objekte erzielt werden konnten?

    Schöne Grüße
    Rita
     
    ELi7, Pfeil und Steph hani gefällt das.
  3. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.337
    Ort:
    Berlin
    Eindeutig ist gut, ein wirklicher Beweis im wissenschaftlichen Sinne ist kaum zu erbringen. Mir fällt aber ein gutes Beispiel ein. Du hast vor einiger Zeit im Thread zum 12. Feld erwähnt, die Formel für das Astrologengen oder so ähnlich wäre die Achse der Halbsumme von Uranus und 1862 Apollo. Der ist sogar nur 1,4 km groß, hier in der Liste gar nicht drin. Die habe ich am MC, Orbis 1°52'. ;)

    Horoskop Pfeil Apollo.jpg

    So ist es immer. Natürlich beweist das gar nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2016
    Steph hani gefällt das.
  4. Steph hani

    Steph hani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    206
    die wären?
     
    Pfeil gefällt das.
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.337
    Ort:
    Berlin
    Jetzt wirst du aber persönlich. Nun gut, wer meine Beiträge hier und in anderen Foren etwas verfolgt hat hat schon mitbekommen, dass ich eine Vorliebe für indische Mythologie, Yoga etc. habe. Da kommen folgende Planetoiden in Betracht:

    4034 Vishnu
    2307 Garuda
    55753 Rama
    244 Sita
    1170 Siva
    4227 Kaali
    2847 Parvati
    2629 Rudra
    2415 Ganesa
    5863 Tara
    4106 Nada
    12472 Samadhi
    2815 Soma
    25290 Vibhuti
    1387 Kama
    3811 Karma
    4401 Aditi
    10819 Mahakala
    20000 Varuna
    4486 Mithra
     
    Steph hani gefällt das.
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Okay, etwas weicher formuliert: Ein plausibles Beispiel. :)

    Ja, ich habe meines Wissens die "Astrologenachse" erwähnt. Allerdings liegt diese auf der HS Uranus/Apollon. Apollon ist einer dieser ominösen Transneptuner der Hamburger Schule. Da du freundlicherweise dein Radix eingestellt hast, habe ich mir erlaubt, mir deine Astrologenachse anzusehen. Nun kenne ich dich nicht und kann nur von dem ausgehen, was ich von dir gelesen habe. Daran gemessen scheint das, was inhaltlich in dieser "Astrologenachse" liegt, sehr plausibel zu sein.

    Magst sehen? ;)

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Pfeil und Steph hani gefällt das.
  7. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.337
    Ort:
    Berlin
    Selbstredend. :sneaky:
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Okay, dann hier deine "Astrologenachse":

    Achse: 16° 37' Jungfrau (AP/UR), Teiler 12, Orbis 0,75°

    MC/Mond -0.42: Seelenleben, seelisches Bedürfnis und Stimmungen des Nativen
    Merkur/Vulkanus -0.19: denkt schnell, Gedankenkräfte
    Mond/Merkur -0.08: Gedächtnis, gefühlsbetontes Denken, visuelles Denken, Vorstellungsvermögen
    AS/Uranus -0.07: Erfindungsgabe, originell, reizbar, spontan, überraschende Erlebnisse
    Venus/Uranus -0.07: exzentrische Neigung, künstlerische Anlage
    Uranus/Apollon 0.00: Astrologe, Astrologie, neue Wissenschaft, plötzliche Erfahrung, revolutionäres Wissen
    AS/Zeus 0.07: andere führen, produktiv, Umfeld gestalten
    Venus/Zeus 0.07: mit Liebe schaffen
    Zeus/Apollon 0.14: erfolgreich, experimentieren, forschen, studieren
    Mars/Saturn 0.40: Hindernisse überwinden können, konzentrierte Energie, Unermüdlichkeit

    Da du dich selbst mit den KdG auskennst, verzichte ich auf eine Zusammenfassung. Will ja niemandes Intelligenz beleidigen. ;)

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Pfeil und Steph hani gefällt das.
  9. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.337
    Ort:
    Berlin
    Danke. Du sprichst ja fliessend Hamburgisch.:sneaky:
     
  10. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Kunststück. :D Gebürtig im "Hamburger Speckgürtel".

    Mit der Hamburger Schule tüddele ich noch nicht sehr lange herum und die Transneptuner schaue ich immer noch gemischtbetakelt an. Wobei ich es oft verblüffend finde, welche Zusatzinformationen sie liefern können.

    Wie man es auch nimmt, sowohl mit UR/AP als auch mit UR und Apollo als Achse ergibt sich Achsenbindung. Nimmt man den Gott Apollo als zuständig für die Gabe der Zukunftsschau, dürften sowohl der Hamburger Jung' als auch der Asteroid in deinem Fall deine astrologische Begabung in plausibler Weise anzeigen.

    Was die von dir aufgelisteten 100 Objekte angeht, so bin ich immer noch am überlegen, was das bedeutet, wenn ich sie alle einbeziehe, und zwar weniger auf der Ebene der Interpretation, sondern auf der technischen und theoretischen Ebene. Da wäre die Gewichtung im Verhältnis etwa zur Größe eines Objektes, die Erdnähe oder Erdferne. Welche Orben sind sinnvoll, um nicht jede beliebige Aussage kreieren zu können (wobei man das locker auch mit den herkömmlichen Faktoren schaffen kann)? Ich habe neulich eine Deutung zu Gesicht bekommen mit ich weiß nicht wie vielen verwendeten Asteroiden bei einem Orbis von 2°. Aus der Unmenge von Aspekten wurden dann meines Erachtens einigermaßen abenteuerliche Aussagen abgeleitet. Im Ergebnis hat mich das nicht motiviert, derart viele Objekte zu berücksichtigen.

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Pfeil gefällt das.

Diese Seite empfehlen