1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

10 Jahre

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Desputia, 24. Februar 2009.

  1. Desputia

    Desputia Guest

    Werbung:
    Ihr Lieben,

    eben bin ich online gegangen, mein erster Weg war hierher!

    So viele von Euch sind traurig, verzweifelt und voller Zweifel.

    Dazu möchte ich heute, GERADE HEUTE, etwas schreiben.

    Heute vor 10 Jahren nahm mein Sohn sich das Leben - die Konsequenz für mich damals war, dass ein riesen großer Teil von mir mit ihm starb.

    Es folgte eine immens schwere Zeit für mich, in der ich nicht nur mein Kind hatte gehen lassen müssen, sondern in der ich auch alles andere verlor: meine komplette Existenz!

    Mit nur noch einem Koffer Kleidung stand ich am Ende vor dem Scherbenhaufem, was man Leben nennt!

    Damals hatte ich die Wahl:

    leben und kämpfen oder aufgeben und meinem Kind folgen.

    Ersteres zog ich vor!

    Mit den Jahren lernte ich über mein Kind zu sprechen und lernte auch wieder zu lachen.

    Heute sitze ich an diesem Tag voller Ruhe an meinem PC, habe keine Trauer mehr im Herzen und denke nur noch an all die positiven Dinge, die meinen Sohn und mich nach wie vor verbinden. Ich weiß das wir uns wiedersehen und ich freue mich darauf - aber bitte erst viel, viel später, denn ich lebe wieder gerne.

    Ich weiß das viele von Euch zweifeln, ob es nach dem Tod wirklich weitergeht - diese Zweifel kann ich Euch natürlich nicht nehmen, aber ich kann Euch meiner Erfahrungen zutragen. Und genau diese Erfahrungen haben mich EINWANDFREI davon überzeugen können, dass nichts verloren geht und unsere Lieben nach wie vor existieren.

    Heute Abend, zwischen 17 und 18 Uhr, der Todesstunde meines Kindes, werde ich für ihn eine Kerze anzünden und ihm all meine Liebe schicken.

    Und ich weiß jetzt schon das etwas zurück kommen wird!
     
  2. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Liebe Desputia,

    danke für diesen liebevollen Thread, der so viel persönliche erfahrene Hoffnung ausdrückt.

    Umarme dich

    crossfire

     
  3. poschlb

    poschlb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Straubing
    schööööööön, ich glaube auch daran.wünsch dir ein zeichen
    sonnige grüße poschlb
     
  4. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.342
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    wie schon gesagt: ich hab gestern sehr an dich und sascha gedacht, auch an deine töchter, an die ganze geschichte (so weit ich sie eben kenne), und heute tu ich es auch.

    was die existenz nach dem irdischen leben betrifft, bin ich einer von denen, die zweifeln. zweifeln in dem sinn, dass ich mir eben einfach nicht sicher sein kann, ob es das gibt, und wie es sich gestaltet. auch wenn ich tendenziell schon dran glaube, dass da noch was kommt.

    von allem, was ich bisher so im "esoterischen" bereich kennengelernt hab, ist deine sichtweise eine von denen, mit denen ich am meisten anfangen kann. v.a. bzgl. eigenverantwortung, freier wille und den sätzen "zeit ist relativ" und "es geht immer weiter".

    es freut mich sehr für dich, dass du heute so weit bist. und ich wünsche allen trauernden, dass sie auch so weit kommen.
     
  5. daljana

    daljana Guest

    liebe desputia!

    fühle dich umarmt:umarmen:
    am samstag sinds bei meiner liebsten freundin 5jahre.gleiche zeit wie bei deinem sohn und gleicher weg zu gehn.
    denk an dich:kiss4:
     
  6. Evy52

    Evy52 Guest

    Werbung:
    Vielen Dank für diesen Thread, desputia!

    Esist gut, dass Du ihn eröffnet hast - er sollte ein Anlass zum Nachdenken sein - worüber man sich oft aufregt oder kränkt...oder auch streitet....
    Denn meist sind es nur unbedeutende Kinkerlitzchen.
    Wenn man dann von solchen Schicksalsschlägen liest, tut es gut, wieder auf den Boden zurückzukehren...

    Ich wünsch Dir alles Gute und bewundere Deine Kraft und den Mut zum Weiterleben!

    Evy [​IMG]
     
  7. Desputia

    Desputia Guest

    Herzlichen Dank für Eure Zeilen! :umarmen:

    Lieber crossfire,

    Dir ist schon klar das Du am IST-Zustand nicht unbeteiligt warst? Danke dafür das Du da bist!

    Hallo poschlb,

    früher habe ich regelrecht auf Zeichen "gelauert" - :D - heute kommen sie einfach mal eben so!

    Hallo Hagall,

    es ist schön Dich hier getroffen zu haben - Du bist ein Mensch mit einem riesigen Herz und wachem Verstand: Du wirst Deinen Weg gehen und das mit viel Herzblut!

    Hola uriela!

    5 Jahre bei Deiner Freundin? Im 5ten Jahr ging es mir mies, ich wünsche ihr, dass dieser Tag für sie friedlich und lebbar wird.

    Hallo Evy52,

    lieben Dank für Deine Zeilen - die kleinen "Kinkerlitzchen" (grins, das sagte meine Oma auch immer), können einen aber ganz ordentlich piesacken und den letzten Nerv kosten!!! :D
     
  8. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Liebe Desputia, danke für dein Danke.
    Das hast du alles selber gemacht. Ich hab dir nur gezeigt wie.

    :)

    crossfire

     
  9. Desputia

    Desputia Guest

    Eben drum !!! :umarmen:

    Durch das WIE ist es nun OK ud ich "intakt" !

    So, und darüber wird auch nicht weiterdiskutiert, iss so ...... :D
     
  10. Kenshin

    Kenshin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    497
    Werbung:
    ach desputia... es freut mich riesig das du deinen weg so gefunden hast..das du sagst.. ich will noch solange wie es geht hierbleiben..das find ich schön..denn es ist sicher nichtb leicht zu so einer einstellung zu finden..

    was die sache nach dem tod betrifft..bin ich jemand der daran glauben will.. aber anderseits wenn ich zum bsp in astronomie lerne das wir alle aus einem explodierten stern entstanden sind..und wie riesig dieses ganze universum ist..beginne ich immer dran zu zweifeln.. ich persönlich habe einfach so eine riesige angst das nach dem tod nichts ist..aber ich versuche immer an das zu denken was war..und daran zu glauben das es einen sinn hatte..und deswegen kann es nicht enden
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen