1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

1° vor Exaktheit rückläufig. Wirkung oder nicht??

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Smaragdengel, 28. Juni 2010.

  1. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Hallo,

    was passiert eigentlich wenn ein Transitplanet ein Aspekt zu einem geburtsplaneten bildet, aber bei einem Grad bevor dieser exakt ist, rückläufig wird? Bei einem Grad sollte man ja die Wirkung schon merken normalerweise.

    Aber was wenn es zB Pluto ist, der ja sehr langsam ist, und der Aspekt erst nach ca einem Jahr oder länger erst wirklich exact wird, nachdem er rück- und wieder direktläufig geworden ist.

    Gibt es da schon eine Wirkung bei einem Grad vor dem Aspekt obwohl der Planet noch lange nicht vor hat den Aspekt auch exakt zu bilden?? Oder ist evtl beides möglich? Nach dem Motto möglich aber nicht notwendig?

    Liebe Grüße Smaragdengel
     
  2. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hi Smaragdengel,

    für mich ist jeder Transit wirksam (+/- 1°), völlig egal, ob rückläufig oder nicht und vorallendingen nicht mal so oder so, wirkt immer. Pluto eben mit seiner "Behäbigkeit" besonders einschlagend und gründlich :)

    lg, Mila
     
  3. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Hallo Smaragdengel,

    kann mich da Mila nur anschließen:

    Hab das selbst schon oft gespürt, dass gerade die Langsamläufer schon ihre Wirkung haben, wenn sie noch 4, 5 Grad vor dem "Kontakt" mit einem Planeten entfernt sind. Bei meinem Mann ist es genauso, dass Pluto ganz kurz vor seinem Aszendenten wieder rückläufig wurde. Er hat trotzdem ordentlich "gewirkt". Sowohl für ihn als auch für sein Umfeld...:tomate:
    Also ich denke, dass die Rückläufigkeit zeigt, dass sich da nochmal was aufschieben lässt, das kann ich mir persönlich nicht so vorstellen...

    Lieben Gruss, auch an Mila:kiss4:,
    Anna
     
  4. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Danke euch für die Antworten...

    Dann dauert mein Pluto Transit über den DC ja mehrere Jahre -.-

    Und dabei hab ich doch den aufsteigenden MK in Stier und soll lernen mir Beständigkeit und Sicherheit zu schaffen und wert schätzen zu lernen.

    Ich hoffe er nimmt mir meinen Schatz bzw die Beziehung nicht weg :/
    Was ist euch bei diesem Transit passiert oder Leuten die ihr kennt? Oder Über den AC ist auch interessant...??
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo Smaragdengel,

    bei mir ist es auch bald so weit, dass Pluto über den DC geht. :)
    Ich denke nicht, dass deshalb zwangsläufig die Beziehung in die Brüche gehen muss. Ich sehe das in einem größeren Rahmen. Plutonisches wird wohl über die Außenwelt ins eigene Leben kommen, in welcher Verkleidung bleibt abzuwarten.
    Da ab dem 7.Haus aber auch der geistige Bereich beginnt, vermute ich, dass sich durch Beziehungen zu anderen Menschen und durch Ereignisse, für die wir offen sind und die in unserer Umwelt stattfinden also durch all diese Eindrücke und Außenreize, eine Änderung alter Denkmuster statt finden könnte, dass das Bedürfnis nach tieferen Erfahrungen größer wird.
    Dafür muss vielleicht etwas Altes sterben - nicht real sondern alte Denkmuster,Bilder und Vorstellungen.
    Vielleicht kann mal jemand, der den Plutotransit über den DC bereits erlebt hat, erzählen, wie es ihm gegangen ist?

    lg
    Gabi
     
  6. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Liebe Gabi,

    ich könnte Dir von meinem Pluto/AC-Quadrat berichten.
    Aber die Erfahrung hast Du ja ebenfalls schon vor mir gemacht.

    Im Mai 2013 findet auf 11°14 Widder/Steinbock ein Uranus/Pluto-Quadrat statt.
    Ich ahne und vermute, der Pluto-Transit über Deinen DC hängt mit Deinem (Un-)Ruhestand zusammen.

    Ich hoffe und wünsche Dir, dass Du ihn bei voller Gesundheit lange genießen kannst.

    Der Zustand, frei von allen Zwängen zu sein, ist anfangs gewöhnungsbedürftig.
    “Aber dann, aber dann” ... weiß ich aus eigener Erfahrung, fängt ein völlig neues Leben an !!! :D

    http://www.youtube.com/watch?v=0zFP3Fi2Hv8

    Liebe Grüße
    Christel
     
  7. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Hallo!

    Mein Mann hat den Transit ja eigentlich noch richtig vor sich. Aber was Christel schreibt, stimmt schon: frei von Zwängen zu sein ist für ihn als Steinbock AC mit Sonne/Saturn Konjunktion zwar nicht so rechtmöglich, aber die Verpflichtungen werden weniger. Er hat auch mit etwas Neuem begonnen. Er schreibt einen Roman. ;) (Was ich sehr cool finde.)
    Das ist ihm echt immer klarer geworden, je näher Pluto seinem AC kam.
    Also, ich bin noch am beobachten und werde dich am laufenden halten in den nächsten Monaten...;)

    Lieben Gruss,
    Anna
     
  8. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Das hört sich eigentlich recht spannend an, ich erneuere mich ja gerne selbst und mit Uranus und Saturns Transite die letzten Jahre bei mir, war das Leben eher Steinig und Wirbelig, so als wenn man einen hügel vorgestellt kriegt, und wenn man ihn überquert kriegt man zum dank auch noch den boden unter den Füßen weggezogen und schwebt dann so in der luft, bis der nächste Hügel kommt....
    Und dann heißt es wohl aufräumen mit Pluto :rolleyes: Ich bin mal gespannt.


    @ Christel

    Erzähl trotzdem mal von deinem Plutoquadrat über deine AC/DC Achse, mich interessierts :)

    @ Annastern

    Klar doch, danke Dir :)
     
  9. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Ohje den Uranus hab ich da garnicht gesehn :/ Was macht der im Quadrat zur AC-Achse??
     
  10. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Smaragdengel,
    hallo Anna,

    als tPluto im Quadrat zur AC/DC-Achse stand, habe ich meinen Führerschein gemacht.
    Wenn mir zuhause die Decke auf den Kopf zu fallen drohte (tPluto im 4. Haus),
    sprang ich ins Auto, drehte das Radio auf, gab Gas und hatte meinen Spaß.

    Einfach mal ausbüchsen zu können, vermittelte mir das Gefühl von grenzenloser Freiheit.

    Liebe Grüße
    Christel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen