1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

1. Haus - Skorpion & Schütze

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von JustInForAll, 5. Oktober 2013.

  1. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich kenne mich sehr oberflächlich mit der Astrologie aus und hätte da 2 Fragen:

    1. Wenn der AC sich mit 24°03' in Skorpion befindet und der Rest mit 24°35' Schütze gefärbt ist, was wirkt dann eher auf den Menschen: Skorpion oder Schütze?

    2. Im 1. Haus sind im Radix keine wesentlichen Planeten enthalten, ausser den Neptun, der zwar im 12. Haus in Skorpion aber in Konjunktion mit dem AC steht.
    Welche Wirkung kann der Neptun im 12. Haus auf das 1.Haus und dem AC ausüben?

    :danke: und LG
    Justi
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Skorpion.
    Ich weiß, was du meinst, Justi, aber ich muss es sagen: Da wirkt nix auf den Menschen. Das Horoskop ist ein Abbildungssystem, kein Wirksystem.

    Keine. Der Neptun steht in 12 und wird als solcher gedeutet.
    Eine Neptun Konjunktion zum AC hat nur dann eine Bedeutung, wenn der Neptun in 1 steht.
     
  3. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Ein Abbildungssystem?
    Was bildet es ab? Den Menschen? Sein Charakter? Sein Schicksal?
    Kann man sowas abbilden?

    Soweit ich weiss, soll das 1. Haus über das Ich des Menschen was aussagen.
    Wenn der AC in einem Sternzeichen steht, aber das größte Stück dieser Torte in einem anderen Sternzeichen sich befindet, dann kann man wohl davon ausgehen, dass der Charakter des Menschen auch zum größten Teil vom etwas größeren Stück angehaucht wird, oder nicht?
    Nur ca. 6° des 1. Hauses befinden sich hier im Skorpion und mehr als 24° in Schütze?

    Ja wird denn eine Konjunktion unwirksam, wenn sich 2 Punkte in 2 verschiedenen Häusern sich befinden?
    Viele Planeten stehen im Radix in unterschiedlichen Häusern und trotzdem werden ihre Abstände zueinander gedeutet. Dann ist auch diese Art von Deutung sinnlos?
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    All das: Den Menschen, seinen Charakter, sein Schicksal, kurz: Sein Ich.
    Das Horoskop bildet das Ich in symbolischer Form ab.

    Das Ich ist eine Kombi aus Sonne und Mond.
    Sonne = erwachsenes Ich, Mond = kindlich-naives Ich.
    Der AC zeigt die Maske, das Image eines Menschen.
    Die anderen Planeten zeigen Kräfte des Ich.
    Die Häuser zeigen die Lebenbereiche, mit denen das Ich beschäftigt ist.
    Die Aspekte zeigen, wie alles Innere miteinander harmonisch oder disharmonisch verwoben ist.

    Ich verstehe deine Überlegung, sie ist logisch schlüssig, aber falsch.
    Du bist Laie, Justi, du kennst die Deutungsregeln nicht.
    Entscheidend ist der Schnittpunkt- und der liegt in Skorpion.

    Ja, bei 2 Planeten hättest du Recht.
    Hier geht es aber um eine Hausspitze und einen Planeten.
    Tatsächlich deute ich Aspekte zum AC oder zum MC im Radix gar nicht.
    Weil alles, was es da zu sagen gäbe, wäre, dass es sich um eine Verstärkung handelt. Verstärkung von was? Na, von dem, was eben sowieso schon da ist. Das ist dehnbar wie Kaugummi.
     
  5. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Ja aber.....wenn nichts auf das 1.Haus einwirkt, also keine Planetenbesetzung und -Wirkung zu erwarten ist, dann ist doch der Ich-Raum leer, Simi?
    Wie kann aber ein leerer Ich-Raum eine Radix aufspannen?

    Müsste man da nicht philosophisch behaupten: Wenn der Ich-Raum leer ist, dann muss auch sein Äusseres leer sein?

    Ich finde, die Sonne symbolisiert nur die Person in Reflektion nach aussen, während der AC diese Reflektion mit Beginn der Radix, als ihr Anfangspunkt, überhaupt auslöst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2013
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Nicht leer, aber dir egal.

    Wir reden hier von zwei Dingen:
    Dein AC, der steht in Skorpion.
    Das ist deine Maske, dein nach aussen gezeigtes Image.
    Das spult immer dann automatisch ab, wenn du in deinem wahren Wesen, der Sonne, nicht erkannt sein willst.

    Das 1. Haus ist der Lebensbereich der Persönlichkeit.
    Wenn das leer ist, ist dir deine Persönlichkeit (nicht dein Image) egal.
    Stehen Planeten drin, dann ist dem HE seine Persönlichkeit und seine Wirkung nach aussen wichtig- dir nicht.

    Es sei denn, du hast gerade Planeten im Transit durch dein 1. Haus laufen. Transite sind die Tagesplaneten projiziert auf dein Radix. Seit ein paar Tagen läuft die Venus durch dein 1. Haus, das bedeutet zZ findest du dich toll, bist liebenswürdig, freundlich und nett. Als Echo begegnen dir alle Leute genauso.
     
  7. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Im ersten Quadranten ist bei mir kaum was, nur so Fussvolk, wie Harrington (1.Haus) und Pholus (3.Haus).
    Was bedeutet denn das?

    Du schriebst doch zuvor, dass das 1.Haus mein Image darstellt, nun sprichst du von der Persönlichkeit?
    Ich finde, das sind 2 verschiedene paar Schuhe.
     
  8. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Nichts. Das sind keine Planeten, sondern Astroiden.

    Justi, lies mit Verstand.

    Der AC ist nur ein Schnittpunkt, er liegt auf 24°03' Skorpion.
    AC = Image

    Das 1. Haus ist ein Feld, es geht von 24°03' Skorpion bis ca 25° Schütze.
    1. Haus = Lebensbereich der Persönlichkeit

    Ich sagte doch: Das sind zwei verschiedene Dinge.
     
  9. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Nun mal langsam mit den jungen Pferden.
    Die Astrologie deuten viele auf ganz unterschiedliche Art.

    Die Einen meinen, dass der AC das Innere, also das Wesen des Menschen ausmacht, während andere meinen, diese Rolle käme der Sonne zu.

    Was soll ein Laie davon halten, wenn sich schon sog. Kenner darin nicht einig sind?

    Meine Sonne ist in Krebs, im 8.Haus.
    Man sagte mir oft, ich wirke nach aussen ein wenig sensibel, aber nur bis sie mich näher kennen lernten.
    Die, die mich näher kennen, meinen, ich wäre manchmal zuuu direkt, also ein wenig giftig, wenns hart auf hart kommt.

    Ich finde daher, dass der AC eher das Innere des Menschen zum Ausdruck bringt, während die Sonne eher manchmal täuscht.
    Wenn das nämlich stimmen würde, was du sagst, würde ich eher wie ein Skorpion nach aussen wirken, was eben nicht immer der Fall ist. Das kann ich aus meiner Lebenserfahrung heraus bestätigen.

    Die Sonne bringt die Person ins Blickfeld: Wie wirkt der Mensch im Lichte der Sonne auf andere?
    Das ist hier die Devise.
    Der AC ist m.A.n. eher der Reflektor dieses Wirkens nach aussen.

    Mit dem AC-Punkt fängt die Radix an.
    D.h. da ist ein Wesen, das an diesem Punkt anfängt, sein Wesen nach aussen zu reflektieren.
    Die Sonne drückt aus, wie dieses Wesen in der Gesellschaft, also im Lichte der Sonne, nach aussen wirkt.
    Daher finde ich, dass eher die Sonne was mit Image zu tun hat, als der AC.
    Hier ist z.B. auch eine ähnliche Erfahrung, die ich bestätigen kann: http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=1918123&postcount=14

    Wenn unterschiedliche Erfahrungen gemacht wurden/werden, muss man sich fragen, ob die Astrologie überhaupt was über den Menschen aussagen kann?
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Werbung:
    Hallo Justi,

    nach allgemeiner astrologischer Lehrmeinung bestimmt das Zeichen, in dem sich die Hausspitze befindet das gesamte Haus, selbst wenn das Folgezeichen einen viel größeren Teil des Hauses einnimmt.
    In deinem Beispiel ist das 1. Haus im Skorpion und das 2.Haus im Schützen.
    Beim Skorpion-AC werden die Plutostellung (neuer Herrscher) und die Marsstellung (alter Herrscher) wichtig, weil damit sozusagen der Lösungsweg für den "verazuberten" AC aufgezeigt wird.
    Simi interpretiert den AC anders als ich.
    Ich halte mich da lieber an die klar formulierte und immer wieder bestätigte AC-Beschreibung von Wolfgang Döbereiner und Peter Orban, auch wenn sie sich zunächst ziemlich drastisch liest, denn sie stellen den AC und seinen Herrscher als größtes Segment der Schattenhaftigkeit dar. Das heisst der AC sagt nie etwas darüber aus, was jemand tut, er ist das, was jemand in seinem karmischen seelischen Ursprung ist und das ist immer unerlöst, denn wäre diese Anlage erlöst, gäbe es wohl keinen Inkarnationsgrund mehr.
    Und da unser karmischer Ursprung unerlöst ist, leben wir auch das AC-Zeichen in unerlöster Form und das ist ein himmelweiter Unterscheid zum Erleben des Sonnenzeichens.


    Auch hier habe ich eine andere Ansicht als Simi.
    Ein Neptun kurz vor dem AC, ist ein Neptun auf dem AC und wird ins 1.Haus gedeutet und nicht ins 12.Haus, was deutungstechnisch ein himmelweiter Unterschied ist.
    Bildlich hat der Neptun doch bereits das 12.Haus hinter sich gelassen. Er steht an einem der sensibelsten Punkte des Hororskops am AC, und das ist deshalb so besonders, weil er den Zeitpunkt der Geburt symbolisiert und jeder Planet auf dem AC drängt, bildlich gesprochen ans Licht. Er ist sozusagen unerlöst mitgebracht in diese Inkarnation und gehört untrennbar zu deiner Triebstruktur (1.Quadrant) und du wirst dich bewusst mit ihm, seinen Schattenseiten, aber auch seinen postiven Entsprechungen auseinandersetzen können/müssen - im Gegensatz zum Neptunstand im 12.Haus, wo bekanntermaßen weder Bewusstsein noch Realität zu finden sind.

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen