1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

1.Grad, Variante eines Kurses

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von kookoo, 24. Januar 2007.

  1. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    Liebe Reiki-Erfahrene!

    Ich habe selbst noch keine Erfahrung mit Reiki gemacht, moechte aber nach zahlreichen Erlebnissen die Chance nutzen, und einen Teil des Geldes, das ich eigentlich fuer was anderes ausgeben wollte, in einen Reiki-Kurs zu investieren.
    Ich habe nun in dem Forum mehrmals gelesen, dass dieser Kurs auch ohne Bezahlung zu machen ist. Mag sein, aber ich lebe in einer teuren Gegend, da finde ich es nur allzu normal, auch was dafuer zu geben.

    Lange Rede kuerzerer Sinn, meine eignetliche Frage ist folgende:

    Ich habe mir mal 2 Kurse rausgesucht: Der eine ist etwas teurer, dafuer 2 Tage. Ich glaube, alles, was man dort lernt, wird einem an diesen beiden Tagen mitgegeben. Es handelt sich hierbei um eine grosse, etablierte Schule.

    Der andere kostet um ein Drittel weniger, dauert nur einen Tag.
    Dafuer bekommt man vorher Literatur, eine CD und noch einiges (hab's jetzt nicht genau im Kopf), um vorher quasi das theoretische Selbststudium durchzufuehren. Dann ist man einen Tag im Kurs, und es besteht anschliessend die Moeglichkeit, mit der Dame (auch sie ist etabliert, aber es handelt sich nur um eine Person) in Kontakt zu bleiben falls man noch Fragen hat.

    (Ich weiss schon, dass eine Person nicht unbedingt "etabliert" sein muss, um Reiki zu geben, aber in einem Jungle von Menschen war's fuer mich mal leichter, diese Webseiten durchzugehen, und es kann ja nicht schaden..)

    Ich tendiere ja zu dem eintaegigen Kurs und denke, dass das wahrscheinlich nicht so angeboten wird, wenn es nicht Sinn macht.

    Ich bin aber neugierig auf das, was Ihr drueber denkt!!
    Vielen Dank fuer Eure Mithilfe!

    Kookoo:danke:
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    es ist und bleibt ein geben und nehmen. man sollte keine wucherpreise unterstützen, aber ich finde einen kurs ganz wichtig, bei dem man auch etwas lernt. und unsonst, ist um sonst.
    was nützt es dich eine einweihung zu haben und du kannst dich nicht selbst behandel. du denkst schon richtig.
    liebe grüsse:weihna1
     
  3. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Danke, Zadorra125!
     
  4. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    hallo!

    also, grundsätzlich würde ich sagen, daß du dir vorallem den lehrer mal ansiehst und schaust ob ER/SIE dir sympathisch ist oder nicht, wie er auftritt, was er dir von reiki erzählt und wie er rüberkommt. also, ich würde eher anhand des lehrers entscheiden...

    zu deinen beispielen möchte ich dir sagen, daß ich da (wenn ich jetzt schon was dazusagen "sollte" :) ) den zweitägigen nehmen würde, aus dem grund, ich bin auch reikilehrerin und der 1. grad beinhaltet 3 oder 4 einweihungen (von lehrer zu lehrer verschieden) und diese würde ICH nicht an einem tag machen! es sollte eine gewisse zeit zwischen den einzelnen weihen vergehen, z.b. die erste einweihung am fr. abend, die zweite am samstag morgen, dann samstag mittag und abend oder wenn jemand nur drei einweihungen hat fr. abend, sa. früh und sa. nm/abend oder so ähnlich halt :)

    mein kurs, bei meiner lehrerin, war von freitag spät nachmittag bis inkl. sonntag. auf diese 2,5 tage waren die einweihungen aufgeteilt.

    lg
    ingrid
     
  5. Castanea

    Castanea Guest

    Halloo Kookoo,

    meine Kurse finden auch an 2 Tagen statt.
    Wenn es aber ein Einzelkurs ist kann man den auch mal an einem Tag machen, allerdings sollte er schon morges beginnen, da zwischen den Einweihungen eine gewisse Zeit vergehen sollte, aber zwei Einstimmungen vormittags und zwei nachmittags gehen in Ordnung.

    Ich denke auch, dass du vorher ein persönliches Gespräch vereinbaren solltest um zu schauen ob dir die Person symphatisch ist, das finde ich sehr wichtig.....und meistens wird ein unverbindliches Vorgespräch kostenlos angeboten.

    Ich glaube nach den Preisen kann man nicht so gehen, günstig heißt nicht immer auch schlecht, und teuer muß nicht immer besser sein.......

    alles liebe
    castanea
     
  6. ichbinichbinich

    ichbinichbinich Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    718
    Ort:
    im schönsten Haus im Burgenland
    Werbung:
    also ich würd mir die lehrer sehr genau ansehen und nicht nach irgendeinem folder wählen.
    waren zu dritt bei einem zweieinhalbtägigen und die frau war furchtbar. obwohl wir sie alle vorher kannten, würden drei von den vieren nicht mehr hin.
    leider
    also irren kann man sich immmer.
    wobei ich sagen muss, ich bin froh, dass sie ihr gesicht gezeigt hat, weil sonst wüsst ich es heut noch immer nicht......:bwaah:
     
  7. Castanea

    Castanea Guest

    Was meinst du mit furchtbar?
    Was hat euch denn am Kurs, oder der Frau nicht gefallen?

    Bei meinem ersten Reikigrad vor vielen Jahren hatte ich auch nur einen Termin vereinbart ohne die Dame vorher persönlich zu sehen, als sie dann die Türe öffnete wäre ich am liebsten wieder umgedreht, war damals aber noch nicht selbstbewußt genug es auch wirklich zu tun.....

    Den 2. Grad habe ich dann woanders gemacht.

    alles liebe
    castanea
     
  8. ichbinichbinich

    ichbinichbinich Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    718
    Ort:
    im schönsten Haus im Burgenland
    sie hat die menschen respektlos behandelt.
    sie hat geldsorgen und hat es uns spüren lassen (gut das ist eine andere geschicht, zufällig zwei tage später)
    sie hat eine teilnehmerin zum weinen gebracht (aber im neg. sinn, so von wegen, sie wär nicht gut genug)
    sie hat uns, als wir ihr zeigen sollten, wie wir jem. behandeln, voll fertig gemacht (ständig verbessert, ohne uns ausreden zu lassen, wir hätten was vergessen, waren aber noch ein schritt weiter vorne...usw..)
    mir tuts echt leid, dortgewesen zu sein andererseits weiß ich jetzt eine seite von ihr, die ich zuvor nicht gekannt habe..
     
  9. Castanea

    Castanea Guest

    oh, da fehlen mir glatt die Worte......

    da würde ich auch nicht mehr hingehen.

    alles liebe
    castanea
     
  10. ichbinichbinich

    ichbinichbinich Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    718
    Ort:
    im schönsten Haus im Burgenland
    Werbung:
    Sie ist neu hier in der Gegend, kommt aus Wien und hatte anfangs einen sehr regen zustrom
    Ich hatte anfangs auch ein sehr gutes gefühl bei ihr.
    Aber irgendwie ist das dann gekippt, mittlerweile weiß ich , dass zu ihren Kreisfesten niemand kommt (bei dem davor, drei monate zuvor waren es noch 15 mindesten)
    Also irgendwie dürfte da was faul sein, und nicht nur die Teilnehmer und ich hatten es bemerkt.
    Ihr Mann ist einer, der wenn er was sagts, dann passierts typen.
    und was ist passiert?? hatte nach über neun jahren führerschein, den ersten strafzettel :-(
    habe sie drauf angesprochen, sie meinte haha er macht halt schwarze magie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Andreas S.
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    621

Diese Seite empfehlen