1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

1. gr. Tafel, wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Mondschein, 4. Juni 2003.

  1. Mondschein

    Mondschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    nachdem ich nun schon einige Zeit im Forum mitlese, habe ich mich entschlossen meine erste große Tafel reinzustellen. Ich bin froh über jede Deutung die ihr mir geben könnt, da mich eine große Tafel noch ziemlich überfordert.

    Kurz zu mir, ich bin 34 Jahre alt, Single und liebe schon seit längerem einen Mann, der aber im Moment mit einer anderen Frau zusammen ist. Meine Frage war natürlich, wie geht es mit uns beiden weiter?

    Es wäre echt toll, wenn ihr mir hierbei helfen könnt.

    Hier meine Tafel:

    14 36 27 16 17 24 23 32
    22 26 35 18 29 31 9 28
    13 34 25 12 20 5 4 6
    1 2 3 19 11 21 15 30
    8 10 33 7

    Im voraus schon mal herzlichen Dank !!!


    Liebe Grüße
    Mondschein
     
  2. goldfisch

    goldfisch Guest

    Hallo Mondschein, :winken5:
    ich kenne mich mit dem System nicht aus und schreibe trotzdem, da ich gerade auf Deinen Beitrag gestoßen bin.
    Ich glaube nicht, daß man sich wirklich die Zukunft vorhersagen lassen kann und wenn, dann meine ich, ist man einfach viel zu festgelegt und abhängig, da man/frau sich doch sein Leben in jedem Moment neu gestaltet und jederzeit neue Ideen (evtl. sogar ein ganz anderer toller Mann?) reinkommen können.
    Oder möchtest Du wissen, wie Du weitermachen kannst, in Bezug auf diesen Mann? Das wäre meiner Erfahrung nach ein guter Ansatz, denn ich habe erlebt, daß ich nur bei mir selbst gucken kann und nie bei dem anderen.
    Mach's gut und
    Herzliche Grüße
    von goldfisch
    :winken5::blume:
     
  3. Mondschein

    Mondschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    11
    Hallo Goldfisch,

    hmmm, ich versteh Deine Aussage nicht so ganz wenn ich ehrlich bin. Die Zukunft ist vorherbestimmt, zumindest die Tendenzen, und die kann man sehr wohl in den Karten sehen. Die Karten werden einem nie eine Entscheidung abnehmen und das wäre auch sicher nicht gut, trotzdem möchte ich gerne wissen, ob ich nur einem Traum hinterher renne, oder es einen Neuanfang mit ihm geben wird. Wenn nicht, dann muss ich endlich die Konsequenzen daraus ziehen und versuchen gefühlsmäßig da raus zu kommen. Kannst Du mich verstehen?

    Momentan möchte ich eigentlich nur meine Zukunftstendenzen wissen, wie es weitergeht, usw.

    Würde mich freuen, wenn Du mir beim Deuten helfen würdest, da ich bei meinen eigenen Legungen immer ein wenig "blind" bin (grins).

    Liebe Grüße
    Mondschein
     
  4. goldfisch

    goldfisch Guest

    Liebe Mondschein,
    ja - ich kann Dich sehr gut verstehen.

    Ich weiß nicht, inwieweit die Zukunft vorherbestimmt ist. Wenn, dann glaube ich eher, daß ich evtl. selber zusammengestellt habe, was ich in meinem Leben erleben und erlieben will.

    Bei mir hat das mit den Deutungen (zum Glück) nie funktioniert - oder in umgekehrter Richtung. Das bedeutet, jemand hat mir z. B. gesagt, daß es besser wäre, meinen Weg ohne einen best. Mann weiterzugehen und ich habe genau dadurch gemerkt, daß ich auf jeden Fall mit ihm weitergehen möchte und werde und es hat sich als absolut richtig für mich herausgestellt. Ich komme nun sehr gut ohne Zukunftsdeutungen zurecht. Wenn ich in mich hineinfühle, merke ich irgendwann wo es für mich hingeht. Manchmal ist es auch gut, es noch nicht zu wissen und einfach erstmal "etwas anderes zu machen" bis es sich ergibt und ich es klar sehe und weiß.
    Ich kann Dir also mit Deutung nicht helfen.
    Wollte Dir nur meine Idee zu Deinem Beitrag schreiben.
    :flower2:
    Ganz liebe herzliche Grüße
    von goldfisch
     
  5. Monika

    Monika Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2002
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Mondschein,

    Dieser Beitrag kommt mir so bekannt vor, hab ihn irgendwo schon mal gelesen :rolleyes: , kann das sein? ;)
     
  6. Filippo

    Filippo Guest

    Werbung:
    "Wenn nicht, dann muss ich endlich die Konsequenzen daraus ziehen und versuchen gefühlsmäßig da raus zu kommen."

    Hallo Mondschein!

    "Gefühlsmäßig da rauszukommen" ist auf jeden Fall der richtige Weg. Das heißt nicht, dass Du den Mann nicht mehr lieben sollst, Du sollst Dich nur aus Deinem geistigen Abhängigkeitsverhältnis lösen, Dich nicht auf ihn festlegen und Dein Leben um ihn herum aufzubauen.

    Sei einfach Du selbst, lebe Dein Leben, wenn Ihr zusammenkommen sollt, wird es so geschehen, wenn nicht, dann ist es auch besser so.

    Und natürlich mein Lieblingsspruch: Sorge Dich nicht, lebe!


    Liebe Grüße,

    Phil :)
     
  7. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Mondschein.

    Bin selbst noch am Anfang - aber ich biete Dir meine Version des Bildes an:

    Das Thema dreht sich wohl um ein Mißverhältnis in der Familie.
    Es scheint auch ein jüngerer (gefühlvoller) Liebhaber (MOnd,Reiter) mit im Spiel zu sein.

    Weiteres Thema ist die platonische Freundschaft zu einem Herrn der Dir beruflich nahe steht (Hund, Anker).

    Dein Freund (Herr) ist schon "abgeneigt" - keiner von Euch beiden hat den ernsthaften Wunsch, die Beziehung wieder "zu aktivieren.

    Ihr seid aber beide sehr gefühlsbetonte Menschen. Euch verbindet nach wie vor Eure Liebe und eine große Energie (Sonne)

    Da aber die Maus, neben dem Herz liegt - "nagt" etwas an dieser Liebe

    Ein weiterer Hinweis: Da der Herr am Rande liegt - verschwindet er nach und nach aus Deinem Leben.

    Da Du in der 2 Reihe liegst - gibt es einige Dinge in Deiner Vergangenheit die "abgearbeitet" werden müssen.

    Das war aber nicht Deine Frage.

    Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen


    lg dmf

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen