1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

1. Channel Versuch

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von responsible, 17. September 2012.

  1. responsible

    responsible Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien Umgebung
    Werbung:
    Hallo liebe Leute!

    Folgendes: Mein Bruder ist ungefähr vor 2 MOnaten verstorben, wir dachten alle es sei Selbstmord, da wir ihn im Badezimmer erhängt aufgefunden haben und es 2 Abschiedsbriefe gab, bzw. einen Abschiedsbrief an mich und ein Testament.
    Irgendwann habe ich und meine Mutter mit Gläserrücken angefangen, am Anfang war alles normal und nach einer Zeit meinte er sein Tod war nicht freiwillig. Dann haben wir immer öfter Gläserrücken veranstaltet und nach einer Zeit kam raus, dass er sich mit den falschen Leuten angelegt hat und die ihn getöt haben und es so aussehen liesen, als wäre es selbsmord. Wir fuhren dann zu einer Bekannten, die channeln konnte und sie bestätigte uns dieses Ergebnis, ohne dass wir ihr vorher sagten, was bei uns rauskam.

    Dann meinte sie ich hätte auch eine Berufung zum channeln und ich wollte es auch unbedingt lernen. An einem Abend wollte ich wieder mit meiner Mutter Gläserrücken, doch ich konnte mich nicht konzentrieren und auf einmal versuchte ich gedanklich zu channeln, obwohl ich überhaupt keine Ahnung davon hatte. Auf einmal spürte ich an meinem Hals eine Kravatte die mir den Hals leicht zuschnürrte.

    Jetzt ist meine Frage, ob dies überhaupt möglich ist. Funktioniert das überhaupt, dass man sowas spüren kann?
    Denn ich habe wie gesagt überhaupt keine Vorahnung von Channeln.

    Ich hoffe jemand kann mir helfen!

    Lg, Desiree
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Wenn man sich darauf einläßt wird man seine durch Konzentration darauf gewonnene Sensitivität nicht mehr so schnell los. Will man das wirklich, störende Eindrücke eventuell häufig oder ständig zwischendurch? Stell dir vor es ist Party um dich herum und bisher hast du es nicht gemerkt...
     
  3. erzengel11

    erzengel11 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    187
    Ort:
    NRW
    Da hat giri recht das wird passieren. Und du musst dran denken das auch negatives da ran kommt. Zb das mit den zuziehen ist was negatives gewesen. Böse seele oder dämon.
     
  4. Arowaner

    Arowaner Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    278
    Ich würde nicht so viel nachdenken und es zulassen.
    Es gibt nunmal zwei Seiten, ein gute und eine schlechte und wenn du ganz bewusst nur die Gute zulässt, passiert auch nichts.
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ein bissi zu knapp nach dem Ableben.
    Ich bin skeptisch.
     
  6. BesserWisser12x

    BesserWisser12x Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    wie ist denn die Polizei mit dem Selbstmord umgegangen?

    mhmm also wenn die Todesursache wirklich das unfreiwillige Aufhängen war, dann fallen mir da grad drei Möglichkeiten ein. Dein Bruder müsste sich gewehrt haben und es müssten demensprechend Spuren geben zB. am Körper. Die Zweite Möglichkeiten ist das dein Bruder durch Substanzen betäubt wurde und er dan durch den Täter ohne Mühe aufgehangen wurde (dabei könnten sich ja Spuren im Körper dazu befinden). Dann noch eine unwahrscheinliche Möglichkeit könnte ja auch ein "Opfertod" sein, er hat sich geopfert weil die Täter damit gedroht haben eine Person die im wichtig ist umzubringen wenn er das nicht tut.

    aber wie sollte man sich dann die Abschiedsbriefe erklären (die Täter müssten gute Fähigkeiten haben Handschriften nachzumachen und demensprechend seine alten Handschriften studiert haben) oder Möglichkeit 3.

    Lass das lieber mit dem channeln, es sei den du bist ein Forschertyp.Versuche lieber wieder in ein normales Leben zurückzukehren und am besten freundest du dich mit dem Gedanken an,das es kein Leben nach dem Tod gibt. Sonst musst du dir noch vorstellen wie Geister dich beobachten wenn du mit einem Partner grad im Bett liegst :)
     
  7. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690

    oh je.......da seid ihr aber ins kalte Wasser gesprungen.Gläserrücken.....ohne Erfahrung......wurde eine Obdution gemacht?
    Was genau ist deine Frage?Wer dir da die Luft nehmen wollte?
    Ich schicke dir und deiner Mutter aufrichtige grüsse und ganz viel Kraft!
     
  8. responsible

    responsible Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien Umgebung
    Nein eine Obdution fand nicht statt, da er schon zu verwehst war und für die Polizei das ein eindeutiger Selbstmord war.
    Anderer Seits haben wir herausgefunden dass er z.B.: einen Kieferbruch und einen Wangenbuch hatte, also hätte man das sicher feststellen können. Die Polizei sagte uns anfangs zwar, das eine Obdution stattfinden wird, wurde aber nie gemacht.
    Seine Leiche wurde dann in eine Plastikfolie verschweißt und dann normal in einem Sarg verschweißt.
    Meine Frage wäre nicht wer mir die Luft nehmen wollte, ich denke nämlich dass das hundertprozentig er war. Sondern warum er das gemacht hatte, was wolle er mir damit zeigen?
     
  9. responsible

    responsible Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Wien Umgebung
    laut unseren Forschungen, und ja ich bin ein Forschertyp, haben die ihn dazu gezwungen diesen Brief zu schreiben und ihn solange zu Sachen geprügelt, bis er die machte.
    Ich kenne die Handschrift meines Bruders, und das war sie hundertprozentig. Sie ist zwar sehr in Rage geschrieben, aber das ist sie trotzdem gewesen.
    Das was mich an den Mord auch glauben lässt, ist dann seine Freunde und Familie ihn als Raphi bezeichneten und alle anderen Leute denken dass er eigentlich Ralphi heißt. Und mit Ralphi hat er auch die Briefe unterschrieben.

    Die Polizei hatte gesagt dass es für sie ein eindeutiger Selbstmord war, und dadurch fand auch keine Obdution statt.

    Lg, Desiree
     
  10. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    AT
    Werbung:
    hallo responsible,

    mein aufrichtiges Beileid, ist ja ganz schrecklich...... du schreibst dein Bruder hätte einen Kieferbruch und Wangenbruch gehabt, das deutet doch auf Gewalteinwirkung hin. Ich kann zwar auch keine Tipps geben was den Umgang mit Polizei betrifft, jedoch hätt man wohl eine Obduktion machen müssen.
    Ich hoffe es kann dir jemand sagen wie du eine Obduktion erwirken könntest.

    Das mitm Gläserrücken ist gefährlich.... ich würds dabei belassen. Ansonsten hätte dir ja dein Bruder mitteilen können wers war.

    lg
    apro
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen